Kunst(früh)stück im MPK
Jazzmatinee mit dem „Ditzner Twintett“

Begeistern mit Spielfreude und Unmittelbarkeit das Publikum: „Ditzner Twintett“ mit Bernhard Vanecek, Erwin Ditzner und Roland Vanecek (von links)  Foto: Frank Schindelbeck
  • Begeistern mit Spielfreude und Unmittelbarkeit das Publikum: „Ditzner Twintett“ mit Bernhard Vanecek, Erwin Ditzner und Roland Vanecek (von links) Foto: Frank Schindelbeck
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Jazzmatinee. Eine Jazzmatinee mit dem „Ditzner Twintett“ gibt dem Kunst(früh)stück des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Sonntag, 26. Mai, um 11 Uhr eine beschwingte Note und so lautet das Motto „Mit Mississippi-Lehm am Schuh und Rhein-Kieseln in der Tasche...“.
Die beiden Zwillinge Roland und Bernhard Vanecek sind klassisch ausgebildete Blechbläser und haben an der Musikhochschule Mannheim unter anderem bei Prof. Paul Schreckenberger ihren letzten Schliff erhalten. Das hält sie nicht davon ab, sich mit zeitgenössischer Musik zu beschäftigen – berühmt gemacht hat sie da ganz aktuell das neu erschienene Hörspiel „Räuber Hotzenplotz“ des WDR. Ganz klar, dass die beiden über kurz oder lang mit dem Filigran-Drummer und Ausnahmemusiker Erwin Ditzner (mit von der Partie bei „les primitifs“, „Netnar Tsinim“, „Cobody“ und vielen mehr) zusammentreffen mussten. Ein aufs Minimum reduziertes Orchester ist entstanden und trifft mit seiner Spielfreude und spontanen Unmittelbarkeit beim Publikum zielgenau in Herz und Hirn: eine perfekte Symbiose von Symphonik und Jazz. Gängige Begriffe wie Rhythmusgruppe oder Lead-Instrument kann man beim „Ditzner Twintett“ getrost vergessen: Hier musizieren Tuba, Posaune und Schlagzeug auf Ohrenhöhe miteinander − wie ein Klaviertrio von Mozart. Bernhard Vanecek spielt Posaune und Harmonika, Roland Vanecek Tuba, Harmonika und Keytar und Erwin Ditzner Schlagzeug.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens Donnerstag, 16. Mai, unter der Telefonnummer 0631 3647-201; Karten sind im Vorverkauf an der Museumskasse erhältlich oder können unter info@mpk.bv-pfalz.de verbindlich bestellt werden.ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.