70 talentierte Teenager präsentieren biblisches Musical
Isaak - so sehr geliebt

Die 70 Sängerinnen und Sänger präsentieren dem Publikum ein ganz besonderes Event  Foto: PS
  • Die 70 Sängerinnen und Sänger präsentieren dem Publikum ein ganz besonderes Event Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Musical. 70 junge Menschen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, vereint als „Adonia-Projektchor und Band“, sind am Donnerstag, 25. April, um 19.30 Uhr in der Kreuzsteinhalle in Kaiserslautern-Erfenbach zu erleben. Veranstalter ist der Förderverein Adonia Pfalz e.V. zusammen mit der Kirchengemeinde Erfenbach, unterstützt vom protestantischen Dekanat an Alsenz und Lauter, der Stadt Kaiserslautern und der Jugendorganisation Adonia e.V.
Mit dem Musical „Isaak - so sehr geliebt“ erwartet das Publikum ein ganz besonderes Event. Die Story: Drei Tage soll die Reise gehen. Das Ziel: Morija. Für den kleinen Isaak ist es ein Abenteuer, für seinen Vater Abraham die schwerste Prüfung seines Lebens. Denn nur er weiß, dass seinem Sohn dort der Tod droht. Unterwegs lernt Isaak nicht nur die Geschichte seiner Familie, sondern auch seinen Vater ganz neu kennen. Und er staunt über den unsichtbaren, rätselhaften Gott Abrahams.
Der Verein Adonia bringt ein biblisches Familiendrama voller Liebe und Vertrauen auf Deutschlands Bühnen. Begeisternde Musicalsongs aus eigener Feder verleihen der jahrtausendealten Geschichte ein neues Gesicht - ermutigend und herausfordernd. Mit ihrer Kreativität und Energie wird es den jungen Mitwirkenden auch dieses Jahr gelingen, das Publikum zu begeistern. In kürzester Zeit haben sie die 13 Songs, Theater und Choreographien im Musicalcamp einstudiert und sind nun auf einer viertägigen Konzerttournee.
Die 70 Sängerinnen und Sänger treffen sich jeweils zu einem
„Musicalcamp“, das aus zwei Teilen besteht: vier Probetage, in denen die Zwölf- bis 19-Jährigen unter der Betreuung von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern das Konzertprogramm einüben. Danach finden vier Auftrittstage an verschiedenen Orten statt. Vorab haben die jungen Künstler bereits die Noten und eine vorproduzierte CD zum Üben erhalten.
2001 wurde zum ersten Mal ein Adonia-Musicalcamp durchgeführt. Seither wächst die musikalische Jugendarbeit in großen Schritten. Inzwischen nehmen 4.000 Kinder und Jugendliche an einem der 60 Camps teil. Neben den Projekten für Teens werden auch Juniorcamps (für neun- bis zwölfjährige Kinder) durchgeführt.
Adonia e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Karlsruhe. Ein hauptamtliches Team koordiniert die Musicalfreizeiten und sucht und schult die 1.000 Ehrenamtlichen, die die Freizeiten durchführen. Adonia ist eine unabhängige christliche Jugendorganisation, die eng mit Landes- und Freikirchen zusammenarbeitet. Die Arbeit wird durch Teilnehmerbeiträge, Spenden und die Kollekten an den Konzerten finanziert. ps

Weitere Informationen:
Adonia e.V.
Telefon: 0721 56009910
E-Mail: info@adonia.de
www.adonia.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen