Résumé der Rope Skipping WM
Starke Konkurrenz für Rope Skipper aus Germersheim in Shanghai


vlnr: Fabienne Metzger, Annalena Stoll, Bianca Illing, Simone Illing, Luisa Münzer, Mark Maurer und Dominik Walther.

  • vlnr: Fabienne Metzger, Annalena Stoll, Bianca Illing, Simone Illing, Luisa Münzer, Mark Maurer und Dominik Walther.
  • Foto: Karsten Illing /Turnerschaft
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim.  Vom 24. Juli bis zum 2. August fanden in Shanghai die Weltmeisterschaften im Rope Skipping statt. Mit von der Partie waren die Germersheimer Annalena Stoll, Simone Illing, Fabienne Metzger, Mark Maurer, Bianca Illing, Luisa Münzer und Dominik Walther. Sie alle starteten am 28. Juli bei den World Championships der Open Teams in zwei Mannschaften.
Hier war allerdings die Konkurrenz der Teams aus Australien, Hongkong und Belgien sehr groß, so dass sich alle deutschen Teams die letzten Plätze teilten.
Am 30. Juli starteten Bianca Illing und Dominik Walther zusätzlich noch bei den Einzelmeisterschaften in der Disziplin Freestyle.
Dominik Walther konnte sich einen schönen 33. Platz erkämpfen. Bianca Illing schaffte es mit ihrer anspruchsvollen Freestyle-Kür in einem großen Teilnehmerfeld auf Rang 29. Von allen weiblichen bzw. männlichen Springern über 15 Jahren weltweit sind Bianca und Dominik also ganz vorne mit dabei. Gratulation für diese tolle Leistung!  Die Rope-Skipper danken vor allem den Sponsoren aus Germersheim, die sie unterstützt haben. Nur dadurch wurde die Teilnahme an der WM in Shanghai möglich. ki

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen