Deutsch-Ferienkurse an der Kreisvolkshochschule Germersheim
Sprache ist wichtiges Werkzeug für die Integration

Landkreis Germersheim. „Sprache öffnet Türen und ist das entscheidende Werkzeug zur Integration und für ein Miteinander in der Gesellschaft. Deshalb“, das berichtet der Erste Kreisbeigeordnete, Christoph Buttweiler, „übernimmt die Leitstelle für Integration der Kreisverwaltung Germersheim auch in diesem Jahr zusätzliche Kosten für Deutsch-Feriensprachkurse für Kinder. Das ist gut und zielgerichtet investiertes Geld.“
Seit einigen Jahren bietet die Kreisvolkshochschule Germersheim Deutsch-Ferienkurse für Kinder an, die pro Kurs vom Land mit 1.250 Euro gefördert werden. Teilnehmen dürfen Schüler unter 16 Jahren, die keine oder geringe Kenntnisse der deutschen Sprache besitzen und nicht länger als ein Jahr in Deutschland sind. Die Schulen werden vorab durch das Ministerium für Bildung über das Angebot informiert. Diese wiederum geben das Angebot an ihre Schüler/Eltern/Schulsozialarbeiter weiter und melden die Teilnehmer direkt bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) an. „Unsere KVHS setzt das Angebot letztlich fachlich und organisatorisch um. Wie wertvoll der Kurs ist und wie gut er angenommen wird, zeigen die Anmeldezahlen: In diesen Herbstferien werden acht Kurse stattfinden“, sagt Buttweiler.
Knapp 130 Kinder sind in diesem Jahr angemeldet. Davon sind rund 75 Kinder länger als ein Jahr in Deutschland und/oder haben bereits an einem Feriensprachkurs teilgenommen und fallen damit aus der Förderung des Landes. „Dennoch ist für diese Kinder gegebenenfalls ein weiterer Deutschkurs sinnvoll. Es ist uns ein wirkliches Anliegen, dass Integration gelingt und Kinder Perspektiven aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse nicht verbaut werden“, so der Erste Kreisbeigeordnete weiter, „Deshalb übernimmt die Leitstelle für Integration – wie schon in den vergangenen beiden Jahren – den notwendigen Zuschuss von 40 Euro pro Kind, insgesamt 3.000 Euro.“
Besonders bedankt sich Christoph Buttweiler auch bei den Mitarbeitern der Kreisvolkshochschule, „die mit der Abwicklung, der Organisation und Durchführung dieser Deutsch-Ferienkurse das Angebot vor Ort erst ermöglichen. Ihre Arbeit ist ein Baustein, um viele Kinder fit für ein Leben in unserer Gesellschaft zu machen, beispielsweise für eine gute schulische Ausbildung.“ ps

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen