Busfahrer übersiehr Pkw
Ausweichmanöver endet im Weinberg

Edenkoben. Am 16. März gegen 9.13 Uhr kam es in der Totenkopfstraße in Sankt Martin zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-jährige Busfakrer befuhr mit einem Linienbus die Maikammerer Straße in Richtung Totenkopfstraße. An der dortigen Kreuzung übersah dieser einen von rechts kommenden 20-jährigen PKW-Fahrer aus dem Kreis SÜW und fuhr langsam in den Kreuzungsbereich ein. Da der PKW-Fahrer den Fehler des Busfahrers rechtzeitig erkennen konnte, gelang es diesem, einen Zusammenstoß zu vermeiden, indem er nach rechts auswich. Durch das Ausweichmanöver kam der 20-Jährige anschließend von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Weinberg zum Stehen. Es entstand jedoch nur Sachschaden am PKW und am Weinberg von insgesamt rund  8000 Euro, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Da der PKW nicht mehr fahrbereit war, musste dieser durch einen Abschleppdienst aus dem Weinberg geborgen werden. pol

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.