Religiöse Denkmäler in Bellheim
Das "Rote Kreuz" an der Rülzheimer Straße

Bellheim. Das "Rote Kreuz" an der Rülzheimer Straße wurde durch die Stiftung von eine Stück Land durch Daniel Sprenger und den Geistlichen Rat Spieler mit der Auflage, ein Kreuz zu errichten, veranlasst und wurde im Jahre 1862 errichtet. Den Auftrag erhielt der Bildhauer Friedrich Meyerhofer aus Arzheim, der zeitgleich auch den Auftrag für das Kreuz am "Herxheimer Weg" erhielt. Die Kosten für beide Kreuze beliefen sich auf 280 fl.
Der Chronik von Dr. Hans-Joachim Heinz ist folgendes zu entnehmen: " So wie sich das aus rotem Sandstein gearbeitete Kreuz an der Straße nach Rülzheim, an der Einmündung des Schwabsweges, heute dem Betrachter präsentiert, zeigt es nicht den ursprünglichen Zustand. Von dem 1862 errichteten Wegkreuz ist nur noch der Sockel erhalten, das Kreuz selbst, mitsamt dem Korpus, wurde durch ein neues, völlig Verändertes ersetzt, nachdem im März 1952 dem alten Christuskörper die Beine abgeschlagen worden waren. Durch die Erneuerung des Kreuzes änderten sich die Proportionen und die Aussage der Darstellung. Das Kreuz ist heute mit einer Gesamthöhe von 3,40 Meter, das kleinste der Bellheimer Wegkreuze, während es ursprünglich ähnliche Maße wie das Kreuz am Herxheimer Weg besessen haben muss." Die Inschrift auf der schwarz polierten Granitplatte, die auf der Frontseite des Sockels eingelassen wurde, ist in gotischer Schrift gehalten. "Ist Kreuz dein Teli / Zum Kreuze eil´/ Im Kreuz ist Heil" lautet die Inschrift auf der Sockelvorderseite. Auf der Seite zum Schwabsweg hin befindet sich der Text: "Ihr Alle / die ihr vorüber gehet / am Wege, gebet Acht / und schauet, ob ein / Schmerz gleich sei / meinem Schmerze / Klgl. Jerm. I 12". Auf der Rückseite, die heute kaum noch leserlich ist, steht: "Errichtet durch milde Beiträge der kath. Pfarrgemeinde Bellheim 1862". Daraus lässt sich schließen, dass die Bellheimer Katholiken durch ihre Spende mit zur Finanzierung des Kreuzes beigetragen haben. (mg)

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen