Mord an Stammgast im Bad Dürkheimer Casino
Tod der Spielerin

Die ermordete Rosemarie Böttcher war Stammgast in der Spielbank in Bad Dürkheim
2Bilder
  • Die ermordete Rosemarie Böttcher war Stammgast in der Spielbank in Bad Dürkheim
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Roland Kohls

Bad Dürkheim/Kaiserslautern. Die 65-jährige Witwe Rosemarie Böttcher besucht regelmäßig das Spielcasino in Bad Dürkheim, bis sie ermordet wird. Der bis heute ungelöste Fall wird 2004 in der Fernsehsendung „Aktenzeichen xy – ungelöst“ vorgestellt.

Fast jeden Tag fuhr sie zur Spielbank nach Bad Dürkheim. Die 65-jährige Witwe Rosemarie Böttcher spielte ohne System, aber mit einigem Glück. Und anders als viele andere Spieler wusste sie, wann es Zeit ist aufzuhören und hatte stets eine getrennte Kasse für ihr Spielgeld. So war die Spielkasse meist gut gefüllt. Da sammelten sich schon einmal Beträge bis 30.000 D-Mark, von denen sie anderen Spielern schon einmal etwas Geld lieh. Seit ihr Mann vor sieben Jahren gestorben war, war das Casino ihr Leben. Dort fand sie Gesellschaft und Freunde. Mit ihrer schmalen Rente von 300 D-Mark lebte sie bescheiden. Allein einen Wellensittich und einen Hund leistete sie sich. Ihr Hund war immer dabei, wenn sie nach Bad Dürkheim fuhr.

Leiche der "Casino-Königin" unter Autobahnbrücke

In der Sendung "Aktenzeichen xy" wird der Fall unter dem STichwort "Casino-Königin" geführt
  • In der Sendung "Aktenzeichen xy" wird der Fall unter dem STichwort "Casino-Königin" geführt
  • Foto: Studio Romantic/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Roland Kohls

Doch am Samstag, 4. September 1999, tauchte sie nicht in der Bad Dürkheimer Spielbank auf und auch an den folgenden Tagen wurde sie dort nicht mehr gesehen. Sie blieb verschwunden, bis ein Obdachloser sie auf der Suche nach einem Schlafplatz in einer Nische unter einer Autobahnbrücke am 24. April 2000 tot auffand. Im August 2004 wurde der Fall in der Fernsehsendung „Aktenzeichen xy-ungelöst“ unter dem Stichwort „Casino-Königin“ vorgestellt. Bis heute ist der Mörder von Rosemarie Böttcher nicht gefasst.

Fundort ist nicht Tatort

An jenem Samstag war die Frau aus Kaiserslautern auf einem Flohmarkt am Messeplatz der Pfalzmetropole, wo sie bei einem polnischen Händler Zigaretten kaufte. Anschließend war sie in einer Spielhalle in der Nähe, wo man sie gut kannte. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Mitfahrgelegenheit nach Bad Dürkheim, hatte sie der Inhaberin der Spielhalle erzählt. Das letzte mal lebend gesehen wurde sie dann gegen 12.30 Uhr. Sie wartete vor ihrer Wohnung. Offenbar hatte sie jemanden gefunden, der sie zum Casino mitnimmt. Vier Tage später machten sich die Besitzerin der Spielhalle und ein weiterer Freund Sorgen und fuhren zu ihrer Wohnung. Doch von Rosemarie Böttcher keine Spur. Aber der Wellensittich hatte offenbar lange kein Futter mehr bekommen. Die Freude alarmierten die Polizei. Weitere zwei weitere Tage später wurde der Hund der Vermissten im Tierheim abgegeben – gefunden im Wald bei Trippstadt. Über ein halbes Jahr später erst wurde die ermordete Frau unter der Autobahnbrücke am Dreieck Kaiserslautern auf dem Weg Richtung Eselsfürth gefunden. Wahrscheinlich war der Tatort anderswo und später wurde die Leiche zur Brücke verschleppt, so die Vermutung der Polizei.
Als der Fall vier Jahre später in der Fernsehsendung präsentiert wurde, gab es mehrere Fragen. Die Polizei konnte nicht herausfinden, mit wem Rosemarie Böttcher an dem fraglichen Tag verabredet war. Mit wem wollte sie zur Spielbank nach Bad Dürkheim fahren? Eine andere Spur war der Zigaretten-Verkäufer auf dem Flohmarkt. Denn dieser war seit diesem Tag nie wieder in Kaiserslautern gesehen worden. Aber auch die Sendung hatte nicht den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung der Tat vor nun über 20 Jahren erbracht. rk

Ungesühnt
Die ermordete Rosemarie Böttcher war Stammgast in der Spielbank in Bad Dürkheim
In der Sendung "Aktenzeichen xy" wird der Fall unter dem STichwort "Casino-Königin" geführt
Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Info-Abend an der BBS Neustadt/W.
BBS Neustadt informiert über Bildungsangebot am 01.12.2021

Am Mittwoch, den 01.12.2021, informiert die Berufsbildende Schule Neustadt wieder von 16:00 bis 19:00 umfangfreich über die angebotenen Bildungsgänge. Das Beratungsangebot kann sowohl online als auch in Präsenz wahrgenommen werden. Für alle Besucher*Innen gilt beim Besuch der Schule die 3-G Regel (geimpft, genesen oder getestet), was am Eingang der Schule kontrolliert wird. Für die Online-Beratung gehen die Interessenten einfach auf die Homepage der Schule (www.bbs-nw.de), wo die direkten...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen