Wochenblatt Rülzheim - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Aus der Historie des SCL

40 Jahre Ski & Snowboard Club Leimersheim (SCL)
Feier im Stillen

Leimersheim. Wegen Corona musste ein großes Fest leider ausfallen, dennoch wurde im Stillen unlängst der 40. Geburtstag des Ski & Snowboardclubs Leimersheim gefeiert. Am 3. April 1981 wurde der  SCL von einem Freundeskreis gegründet, der kurz zuvor bei einer privaten Skifreizeit auf diese grandiose Idee gekommen war. Albert Schwab war der erste Vorsitzende. Nach einigen Sommerveranstaltungen führte die erste Vereinsfahrt zum Hintertuxer Gletscher. Über die vielen Jahre hat sich der SCL zu einem...

Unstimmigkeiten zwischen Bremerhavens Alexander Friesen (links) und dem Mannheimer David Wolf.

Adler Mannheim empfangen am Sonntag Berlin
Angstgegner aus Fischtown

Eishockey. Die Adler Mannheim haben eine Siegesserie und dann kommen die Fischtown Pinguins Bremerhaven und machen sie kaputt! Diese Erfahrung mussten die Blau-Weiß-Roten am Ostermontag nun schon ein zweites Mal machen, unterlag man in der heimischen SAP Arena den Gästen aus Bremerhaven doch am Ende mit 1:2 (1:1, 0:1, 0:0) und kassierte damit erstmals nach fünf Siegen in Folge wieder eine Niederlage. Die letzte Pleite hatte man zuvor am 24. März beim 0:5 in Bremerhaven kassiert, damals hatten...

Sportarten

Weniger Mitglieder in Sportvereinen wegen Corona
Rückgang um 4,25 Prozent - Germersheim stärkster Sportkreis

Pfalz. Seit einem Jahr legt die Corona-Pandemie das Vereinsleben im Sport nahezu lahm. Das hat sich nun auch auf die Anzahl der Mitgliedschaften in den pfälzischen Sportvereinen ausgewirkt. Unterm Strich steht hier ein Minus von 21.385 Mitgliedern im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Rückgang ist coronabedingt bedeutend stärker als die leichten Abnahmen der vergangenen Jahre und ist sowohl auf Vereinsaustritte, aber auch auf fehlende Neueintritte zurückzuführen. Die Mitgliederstatistik des...

Karlsruher Profi-Mannschaft in Quarantäne
Weiterer Corona-Fall beim KSC

Die turnusmäßige PCR-Testung der KSC-Profis hat am heutigen Dienstag einen weiteren positiven Corona-Befund in der Mannschaft ergeben. Der Kader der Blau-Weißen hat sich deshalb ab sofort in eine 14-tägige Quarantäne begeben. „Diese Entscheidung wurde am heutigen Dienstagabend nach engem Austausch mit dem KSC vom Karlsruher Gesundheitsamt getroffen, um ein weiteres Ausbreiten der Infektion zu verhindern“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport. Die Quarantäne gilt für den kompletten...

Positiver Corona-Test beim FCK

Positiver Coronatest beim FCK
Spiel gegen Zwickau findet statt

FCK. Im Rahmen der anhand des DFB-Hygienekonzepts regelmäßig stattfindenden Corona-Tests wurde am Montag, 05. April 2021, ein Spieler des 1. FC Kaiserslautern positiv getestet. Die Tests aller weiteren getesteten Spieler und Trainer am Montag sowie zwei weitere Testreihen am Dienstag fielen negativ aus, daher entschied das zuständige Gesundheitsamt, dass das Nachholspiel am Mittwochabend gegen den FSV Zwickau wie geplant stattfinden kann. Der positiv getestete Spieler ist symptomfrei und...

Gegen den Tabellen-16. setzte es eine verdiente Niederlage
Der KSC enttäuscht gegen Osnabrück

Karlsruhe. Das war gewisserweise typisch: Der KSC (Startelf: Gersbeck / Bormuth, Kobald, Thiede, Wimmer / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz) gab optimistische Aussagen vor dem Spiel gegen den Tabellen-16. Osnabrück – aber auf dem Platz war davon leider nicht viel zu sehen. So klang es eher nach einem Lippenbekenntnis! Es setzte völlig verdient eine 0 zu 1-Niederlage. Ein 0 zu 1 auch noch gegen ein Team, das in der gesamten Saison weniger Tore als Spiele gemacht hat, dazu die...

Martin Weimer hat seinen Rücktritt von allen Ämtern erklärt

Weitere personelle Unruhen beim FCK
Martin Weimer tritt von seinen Ämtern zurück

FCK. Mit großem Bedauern hat der 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch, den 31. März 2021, den Rücktritt von Martin Weimer als Mitglied des Aufsichtsrates des 1. FC Kaiserslautern e.V., des Beirates der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH und des Aufsichtsrates der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KG zur Kenntnis nehmen müssen. Umgehend nach Kenntnisnahme einer öffentlichen Verlautbarung, dass die Wahl von Martin Weimer zum Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. am 26. Februar 2021 gegen dessen...

Stellungnahme des FCK zur Presseerklärung von Bernhard Koblischeck

Stellungnahme zur Presseerklärung von Koblischeck
FCK weist Äußerungen entschieden zurück

FCK. In der von Bernhard Koblischeck am Freitag, 26. März 2021, veröffentlichten Presseerklärung anlässlich seines Rücktritts als Mitglied des Aufsichtsrats werden Vereinsgremien dem Verdacht ausgesetzt, gegen Gesetz und Satzung zu verstoßen. Diesem Eindruck tritt der Vorstand entschieden entgegen und sieht sich zu folgender Klarstellung veranlasst: Der Vorstand hat Bernhard Koblischeck am Donnerstag, 25. März 2021, also einen Tag vor seiner Amtsniederlegung, per Mail mitgeteilt, dass der...

Bei der Staatsanwaltschaft in Zweibrücken ist Anzeige gegen Unbekannt beim 1. FC Kaiserslautern erstattet worden

FCK-Mitglied erstattet Anzeige bei der Staatsanwaltschaft
Einreichung der Anzeige in Zweibrücken

FCK. Nach den jüngsten Unruhen beim 1. FC Kaiserslautern in Folge des Rücktritts des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Bernhard Koblischeck und des Schreibens von FCK-Sportdirektor Boris Notzon an die Führungsgremien des Vereins, droht weiteres Ungemach. Nach Informationen des Wochenblatts Kaiserslautern hat ein langjähriges Mitglied des 1. FC Kaiserslautern am 28. März Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken gestellt. Der Anzeigenerstatter sehe...

Die Gremien des FCK nehmen Stellung zu den jüngsten Ereignissen

Gremien des FCK nehmen Stellung
Zum Brief von Notzon und dem Rücktritt von Koblischeck

FCK. Die Vorsitzenden der Gremien des 1. FC Kaiserslautern e.V. sehen sich veranlasst, den erneuten Unruhen rund um den Verein entschieden entgegenzutreten. In der aktuellen Situation bedarf es ausschließlich einer Konzentration auf das sportliche Überleben in der 3. Liga. Im Mitgliederinteresse versichern die Vorsitzenden der Gremien, dass die öffentlich gemachten Anschuldigungen die Gremien erreicht haben und dort in intensivem Austausch intern, sowie durch externe Juristen bewertet und...

Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern, Bernhard Koblischeck, hat seinen Rücktritt erklärt

Weiterer Paukenschlag am Betzenberg
FCK-Aufsichtsrat Bernhard Koblischeck erklärt Rücktritt

FCK. Nach der geäußerten Kritik von Boris Notzon an den Führungsgremien des FCK, ereilt den 1. FC Kaiserslautern ein weiterer Paukenschlag. Der stellvertretende FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Bernhard Koblischeck, der bei der kürzlichen Jahreshauptversammlung mit den drittmeisten Stimmen für Furore sorgte, hat heute seinen Rücktritt erklärt. "Wegen zahlreicher Vorkommnisse, über die ich in den ersten vier Wochen meiner Tätigkeit Kenntnis erlangt habe, bzw. die mir zur Kenntnis gebracht worden...

FCK-Sportdirektor Boris Notzon

FCK-Sportdirektor Boris Notzon äußert harte Kritik
"Regelmäßige Eingriffe ins operative Geschäft"

FCK. FCK-Sportdirektor Boris Notzon äußert in einem Schreiben an die Gremien des 1. FC Kaiserslautern massive Vorwürfe an den Aufsichtsrat, den Beirat und in Richtung der Investoren. Im Fokus seiner Kritik steht vor allem der FCK-Beiratsvorsitzende Markus Merk. In dem Schriftstück, dessen Inhalt der Redaktion des Wochenblatts Kaiserslautern bekannt ist, moniert Notzon vor allem das direkte und indirekte Eingreifen von Aufsichts- und Beratungsgremien in das operative, sportliche Tagesgeschäft...

Symbolfoto Flutlicht

84.000 Euro für Sportvereine im Landkreis Germersheim
Rheinland-Pfalz fördert Sportstätten

Landkreis Germersheim. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt Sportvereine im Landkreis Germersheim mit rund 84.000 Euro, dies erfuhr die Abgeordnete Katrin Rehak-Nitsche auf Anfrage vom Ministerium des Inneren und für Sport.  „Ich hoffe, dass auch die Sportvereine bald wieder aktiv werden können. An vielen Stellen sieht man, wie sehr die Bewegung und die Begegnung den Menschen fehlen. Umso wichtiger ist, dass die Sportstätten gut in Schuss sind“, freut sich Rehak-Nitsche über die Förderung des...

Adler Matthias Plachta

Adler erst zweimal auswärts und dann zweimal zuhause –
Plachta im Klub der 500er

Eishockey. Mit einem 2:1 (0:1, 1:0, 1:0)-Heimsieg gegen die Grizzlys Wolfsburg sind die Adler Mannheim am Montag erfolgreich in die Verzahnungsrunde mit den Nordteams der DEL gestartet, in der die Blau-Weiß-Roten je zweimal auf jedes der sieben Nordteams treffen werden, wobei die Tabellen in Nord und Süd unterteilt bleiben und die ersten vier Teams aus jeder Gruppe die Play-offs erreichen, die ab dem 20. April beginnen sollen. Vor dem Heimspiel gegen die Niedersachsen wurde Adler-Stürmer...

2 Bilder

Testspiel zwischen Karlsruher SC und 1. FC Kaiserslautern
KSC gewinnt 3 zu 0 gegen den FCK

Karlsruhe. Länderspielpause - und der KSC nutzt die Zeit, sich etwas spielerisch "warm zu halten". Kein Wunder, denn die Karlsruher (heute wieder in den klassischen Farben) sind in der Tabelle der zweiten Liga mit dem fünften Platz noch vorne dran. Testen ist also wichtig und das erlaubt auch personelle Varianten: Die Elf von KSC-Trainer Christian Eichner-Elf begann (ohne Zuschauer) verändert zum Auftritt zuletzt: Kuster – Wimmer (62. Bolay), Pisot (46. Dinger), Gordon (62. Trkulja), Rabold...

E-Sport
2 Bilder

SV Rülzheim gründet E-Sport-Team
Wegen Corona wird jetzt an der Konsole gekickt

Rülzheim. E-Sport - auch ESport, eSport, e-Sport, E-Sports, eSports und e-Sports - ist der sportliche Wettkampf mit Computerspielen. E-Sport war schon vor der Corona-Pandemie schwer im Kommen und besonders bei der Generation U30 extrem angesagt, aber mit Lockdown und Kontaktverbot steht der virtuelle Wettkampf mittlerweile auch bei Kritikern hoch im Kurs. Ist es doch eine Corona-konforme Art, sich sportlich zu messen und gleichzeitig Kontakte zu pflegen. Schon seit Ende der 1990 Jahre gibt es...

"Last-Minute"-Ausgleich durch Babacar Gueye
Karlsruher SC holt Punkt in Paderborn

Karlsruher SC. Das war nichts für schwache Nerven: Der KSC legte los wie die Feuerwehr in Paderborn, führte durch eine tolle Aktion von Knipser Hofmann, der nach einer Ecke sich im 16er schön freilief und trotz 3 Gegenspieler, schon nach zwei Minuten mit 1 zu 0 auswärts - und gab in den ersten Minuten den Ton an, doch von Minute zu Minute kam Paderborn besser ins Spiel, machte Druck, dem sich der KSC - Gersbeck / Bormuth, Heise, Kobald, Thiede / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz...

Traf gegen Augsburg zweimal: Sinan Akdag.  Archivfoto: PIX

Zweite Phase der DEL-Saison beginnt
Adler Mannheim gut gerüstet

Eishockey. Die erste Phase der DEL-Saison 2020/2021 haben die Adler Mannheim mit zwei Siegen abgeschlossen und gehen damit mit 58 Punkten als souveräner Tabellenführer der Südgruppe in die nun anstehenden Begegnungen mit den sieben Teams aus der Nordgruppe. Den Anfang macht dabei am kommenden Montag, 22. März,  18.30 Uhr, das Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg. „Du musst den Willen haben, den Weg zu finden ein Spiel zu gewinnen“, ist es diese Fähigkeit die Adler-Chefcoach Pavel Gross als...

Der Ball liegt bereit für den Elfmeter, alle warten - doch der "Kölner Keller" hatte nach über zwei Minuten Pause dann doch etwas dagegen. Schiri Florian Heft nahm dann den Elfer zurück ...
6 Bilder

Schade, die Karlsruher kamen nicht richtig in Tritt
KSC holt einen Punkt gegen Braunschweig

KSC. Das war leider nichts mit einem "Dreier": Erst kam der KSC nicht so recht in Tritt, dann präsentierte sich Gegner Braunschweig als äußerst unangenehm, hatte zudem ordentliche Chancen, die KSC-Keeper Gersbeck erneut mehrfach glänzend parierte! Erst zum Ende eines recht zähen Spiels fand der KSC seinen Rhythmus, war dem Treffer sehr nahe – doch es klappte nicht - und der „Kölner Keller“ hatte auch was gegen den Elfmeterpfiff des Schiris. Eine höchst umstrittene Entscheidung aus Köln, denn...

Trainer Christian Eichner auf der Pressekonferenz gegen Braunschweig

Karlsruhe spielt am Sonntag im Wildparkstadion
KSC erwartet "Abnutzungskampf" gegen Braunschweig

Karlsruhe. „Die Stimmung im Team war diese Woche gut“, so KSC-Trainer Christian Eichner über das Training im Wildpark. Fast alle Spieler seien an Bord, die Vorbereitung lief rund, so Eichner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (13.30 Uhr). Nach der Vorbereitung kristallisiert sich (nach der 10. Gelben Karte für Gondorf) folgendes Team heraus, auch wenn Eichner wie üblich keine Details dazu preisgab: Gersbeck / Bormuth, Heise, Kobald, Thiede / Choi,...

Tanzen vor dem Computer

Inklusives und Corona-konformes Sportangebot
"Tanzen vor dem Computer"

Südpfalz. In der Südpfalz gibt es eines neues, Corona-konformes Sport-Angebot für behinderte und nichtbehinderte Menschen: Tanzen vor dem Computer . Dieses neue Angebot der Südpfalz-Inklusionslotsinnen will Gemeinschaft schaffen, in einer Zeit, in der Gemeinschaft nur schwer aufrecht zu erhalten ist. Zur Teilnahme braucht es: Ein bisschen Lust am Tanzen, Platz zum Tanzen und Bewegen, bequeme Kleidung und vielleicht ein Getränk, dazu ein Computer oder Smartphone mit Kamera und Mikrofon. Mehr ist...

Sportdirektor Boris Notzon wurde vom FCK mit sofortiger Wirkung freigestellt

FCK trennt sich von Boris Notzon
Mit sofortiger Wirkung freigestellt

FCK. Der 1. FC Kaiserslautern hat Boris Notzon am Mittwoch, 10. März, mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der Vertrag des Sportdirektors der Roten Teufel ist noch bis zum Ende der aktuellen Saison gültig.Boris Notzon kam im Jahr 2014 auf den Betzenberg und agierte beim 1. FC Kaiserslautern zunächst als Leiter Scouting und Spielanalyse, ehe er im Sommer 2017 die Position des Sportdirektors übernahm. Nach dem Abstieg der Roten Teufel in die Dritte Liga verlängerte der gebürtige Kölner seinen...

"Ich freue mich extrem, hier den nächsten Schritt zu machen"
KSC verlängert mit Christoph Kobald

Karlsruhe. Innenverteidiger Christoph Kobald schnürt seine Fußballschuhe auch in der kommenden Saison für den Karlsruher SC. Der 23-Jährige hat im Wildpark einen neuen Vertrag bis 2022 unterschrieben. „Zur laufenden Saison hat sich Christoph Kobald seinen Stammplatz in der Innenverteidigung erkämpft, entwickelt sich ständig weiter und zahlt das Vertrauen Woche für Woche verlässlich zurück. Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Jahr auf ihn bauen können“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport...

7 Bilder

Nullnummer im Karlsruher Wildparkstadion
KSC gegen St. Pauli

Karlsruhe. "Mein Herz schlägt Karlsruhe", so das Lied zum Start in den 24. Spieltag. Der KSC ist bereit bei gutem "Kick-Wetter", frisch aber sonnig - und nicht viel Regen zuletzt, also kein schwerer Boden. Die Teams haben sich warmgemacht, sind wieder in die Kabinene, Stadionsprecher Martin Wacker verliest die Aufstellung: Gersbeck / Bormuth, Heise , Kobald, Thiede / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz Zuversicht herrscht im Team der Karlsruher, denn der KSC kann sich auf sein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.