Ausstellung „Theorama“ in der Lutherkirche
Kunstwerke abseits des Mainstreams

„Mayas Traum vom weißen Elefanten“ hat der indische Maler Husain als Motiv für den „Buddhismus“ gewählt. Foto: Kling-Kimmle
4Bilder
  • „Mayas Traum vom weißen Elefanten“ hat der indische Maler Husain als Motiv für den „Buddhismus“ gewählt. Foto: Kling-Kimmle
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

von andrea katharina kling-kimmle

Horebstadt. Von der UN in New York in die Lutherkirche in Pirmasens. Die Kunst des indischen Malers Maqbul Fida Husain kennt weder Grenzen noch Begrenzungen. Unter dem Titel „Theorama“ hat der 2011 gestorbene Künstler in zehn Bildern eine „FriedensReise zu den Weltreligionen“ unternommen. Diese Grafiken, ein Geschenk des gebürtigen Pirmasensers Jürgen Morhard, der deutscher Generalkonsul in Mumbai/Indien ist, an die Lutherkirchengemeinde, noch bis Mitte April zu sehen.

Für Hausherr Pfarrer Wolfdietrich Rasp war es eine Überraschung als im Winter das Präsent aus Indien eintraf. „Eigentlich sollte Morhard im letzten Jahr an der Goldkonfirmation teilnehmen. Leider konnte er nicht kommen und hat stattdessen die Bilder in einer hochwertigen goldgeprägten Mappe geschickt“. Rasp, der von Kunstwerken und Thematik gleichermaßen begeistert war, folgte dem Vorschlag Morhards eine Ausstellung in der Kirche zu organisieren. Dank der englischen Sprachkenntnisse von Christa und Wolf-Rüdiger Schreiweis konnten die Begleittexte - oftmals auch mit komplizierten Begriffen gespickt - zeitnah übersetzt werden. Die nicht gerade leichte Aufgabe habe das Ehepaar gefordert, ihm aber auch viel gegeben, erzählt der Pfarrer im Gespräch mit dem Wochenblatt. Auch er selbst sei davon überwältigt gewesen, „was der Maler alles in seine Bilder reingepackt hat“. Einige der Religionen seien ihm bekannt gewesen, doch habe er nicht die Hintergründe gekannt. Das neu erworbene Wissen habe ihn verändert, sagt Rasp.
Maqbul Fida Husain hat oft drastische Worte gefunden, dem Betrachter die Lebensweisheiten der einzelnen Religionen nahe zu bringen. So heißt es beispielsweise beim „Jainismus“ mit seinem Begründer „Mahavira“: „Jeder von uns trägt den Samen des Lebens in sich. Durch das Abstreifen von Egoismus und Arroganz werden wir lernen, den Samen des Lebens in jeder Schöpfung zu respektieren“.
Dem „Daoismus“ hat der Künstler diese Weisheit zugrunde gelegt: „Durch die Finsternis kommen wir zum Licht…“ Mutmachende Worte in Krisenzeiten, wie jetzt. Durch den (Lebens-)Schmerz lerne der Mensch Harmonie zu schätzen. Das Judentum vermittle laut Husain die Botschaft: „Gottes Wort ist Wahrheit. Es führt uns aus der Finsternis ins Licht…“
Zehn Grafiken in einem modifizierten kubischen Stil gemalt und überwiegend in warmen Farbtönen gehalten bringen dem Betrachter die Weltreligionen vom Christentum über den Islam, Humanismus und Sikhismus bis zu Veda näher. Um sich mit der Thematik zu beschäftigen, so Pfarrer Rasp, brauche der Besucher Zeit und Ruhe. Man wolle mit den unterschiedlichsten Ausstellungen in der Lutherkirche, Impulse geben und zeige deshalb „Kunst abseits des Mainstreams“. Bei „Theorama“ sei es nicht die breite Masse, die in die Lutherkirche komme: „Aber jeder, der sich darauf eingelassen hat, war begeistert“.
Bis Mitte April können die Grafiken noch im Rahmen der „Offenen Kirche“ von Montag bis Samstag zwischen 11 und 13 Uhr oder nach Vereinbarung mit Wolfdietrich Rasp besichtigt werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit die Ausstellung (oder Teile davon) im „Mittendrin“ zu zeigen, denn „das Begegnungszentrum hat schon Interesse angemeldet“. Denkbar für den Pfarrer wäre auch eine Kooperation mit dem „Horeb-Treff“.
„Veränderungen“ ist das Thema der nächsten Präsentation in der Lutherkirche. Gerade die Auswirkungen der Corona-Pandemie sorgen täglich dafür, dass sich die Menschen auf neue Situationen einstellen müssen. Darüber hat sich der Pirmasenser Fotograf Gerd Peter Gedanken gemacht. Seine Werke sollen nach „Theorama“ in der Lutherkirche aufgehängt werden, kündigt Wolfdietrich Rasp an. ak
Info:

0160 93074237; wolfdietrich.rasp@evkirchepfalz.de

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Kaiserslautern
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Neben CBD-Öl, Cremes und Salben auf CBD-Basis bietet Adam Kleszcz in seinem neuen Shop in Bruchmühlbach-Miesau im Landkreis Kaiserslautern auch CBD-Kekse für Hunde, Katzen und Pferde sowie Schwarzkümmelöl, Spiruletten, OPC und Manuka-Honig an.
6 Bilder

CBD K Town in Bruchmühlbach-Miesau
So kann CBD helfen

CBD K Town. Hanfprodukte und Cannabis-CBD-Produkte liegen derzeit voll im Trend und werden mittlerweile in vielen Formen angeboten. Mit seinem neuen Shop “CBD K Town”, der am 6. Januar in der Kaiserstraße 109A in Bruchmühlbach-Miesau eröffnet wurde, hat sich Adam Kleszcz auf den Verkauf hochwertiger Hanfprodukte und CBD-Produkte spezialisiert. Neben CBD-Öl, Cremes und Salben auf CBD-Basis gehören auch CBD-Kekse für Hunde, Katzen und Pferde zum Sortiment des Ladens im Landkreis Kaiserslautern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ab sofort findet man im E-Center Jahke in Ramstein Unverpackt von ecoterra.
7 Bilder

Jetzt neu im E-Center Jahke in Ramstein
Unverpackte Lebensmittel kaufen

E-Center Jahke. Ab sofort können die Kunden im E-Center Jahke in Ramstein Bio-Lebensmittel unverpackt einkaufen und damit einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten, denn bei der Aktion wird auf Produktverpackungen verzichtet. Neben Grundnahrungsmitteln wie Nudeln und Reis gibt es in den Unverpackt-Regalen auch Superfoods und Süßigkeiten. Selbstverständlich findet man im E-Center Jahke auch alles fürs gelungene Ostermenü: von frischem Fisch und Osterbraten bis hin zu einer riesigen...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen