Kulturfestival 2021 „Jetzt erst recht“ - Die 2. Halbzeit
Vielfalt im Museumsgarten

Kulturfestival 2021 im Museumsgarten Zeughaus: Fräulein Susis Singvergnügen mit Susan Horn & Michael Quast.  foto: ps
  • Kulturfestival 2021 im Museumsgarten Zeughaus: Fräulein Susis Singvergnügen mit Susan Horn & Michael Quast. foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kulturfestival. Ab Donnerstag, 22. Juli geht es bis 1. August im malerischen Museumsgarten Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen in die zweite Runde des Kulturfestivals 2021 – selbstverständlich auch wieder Open-Air!
Mit Frederic Hormuth, Die Zwei von der Klangstelle, Les Primitifs, dem Huub Dutch Duo, Jeannette Friedrich & Bernd Nauwartat, den Twotones, Broom Bezzums sowie Susan Horn & Michael Quast können die Besucher bei Musik, Kabarett und Comedy auch im zweiten Teil des Solidaritätsfestivals weitere Leckerbissen der Extraklasse erwarten!
„Unser Solidaritätsfestival trägt auch dieses Jahr wieder dazu bei, die Vielfalt der freien Mannheimer Kulturszene und darüber hinaus trotz Pandemie am Leben zu erhalten“ so Peter Baltruschat.
Thorsten Riehle ergänzt: „Über 600 verkaufte Tickets innerhalb der ersten Tage nach Veröffentlichung unseres diesjährigen Programms und mehr als 1.100 begeisterte Besucher an der Seebühne zeigen, wie wichtig und letztendlich auch systemrelevant Kunst und Kultur für unsere Gesellschaft sind und wie sehr sie vermisst wird.“
Seit vor über einem Jahr die Pandemie den gewohnten Alltag auf den Kopf gestellt hat, müssen bei der Planung von Veranstaltungen zahlreiche Hürden überwunden werden. Doch trotz widriger Umstände und strenger Auflagen hatten es die Mannheimer Kulturmacher Riehle und Baltruschat bereits im Sommer 2020 geschafft, mit dem „Jetzt erst recht“!-Festival Auftrittsmöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler zu schaffen und den Menschen in der Metropolregion wieder Zugang zu Livekultur zu ermöglichen. Rund 4.500 Besucherinnen und Besucher, über 33.000 Euro an Sponsorengeldern und letztlich rund 49.000 Euro, die an die Künstlerinnen und Künstler ausgezahlt werden konnten, haben das im Eiltempo konzipierte „Jetzt erst recht!“ zum größten Solidaritätsfestival für Kunst und Kultur werden lassen. Der Erfolg hat gezeigt, wie sehr die Menschen Kunst und Kultur vermisst haben – und wie gut Veranstaltungen auch mit Abstand und Maske funktionieren können.
Da lag die Entscheidung nahe, die Geschichte auch 2021 fortzuschreiben und das „Jetzt erst recht“!-Festival neu aufzulegen.
Insgesamt werden dieses Jahr über 50 Künstlerinnen und Künstler an 16 Veranstaltungsabenden Open Air zu erleben sein.
Das Jetzt erst recht!-Festival findet auch 2021 nach dem bewährten Konzept statt: 200 Euro Festgage für jeden mitwirkenden Künstler, die am Ende durch gleiche Anteile an den Erlösen aufgestockt wird. (ps)
Info:

Unterstützt wird das Festival vom Kulturamt der Stadt Mannheim, den Rhein-Neckar-Verkehrsbetrieben, dem Unterstützungsfonds Kunst und Kultur bei der Mannheimer Bürgerstiftung, dem Luisenpark Mannheim, den Reiss-Engelhorn-Museen, dem Capitol, dem Musik-Kabarett Schatzkistl und dem KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar.

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
2 Bilder

engelhorn sports Frauenlauf Mannheim
Planungen für den 10. September 2021

Zahlreiche Teilnehmerinnen laufen bei bestem Wetter unter dem Motto „IT’S A RUNDERFUL DAY“ unterhalb des Fernmeldeturms auf dem Gelände des TSV Mannheim beim engelhorn sports Frauenlauf Mannheim. Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte und die voranschreitenden Impfungen geben Anlass zur Hoffnung, dass der 10. September so aussehen könnte. Dennoch gibt es offene Fragen hinsichtlich der konkreten Umsetzung des beliebten Laufevents im Spätsommer. Im Rahmen der Pressekonferenz, die am Dienstag, den...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen