Lukom Kolumne im Wochenblatt Ludwigshafen
35 Jahre Offener Kanal: Mediale Erfolgsgeschichte in Ludwigshafen

Dr. Wolfgang Ressmann

Die Kolumne des Marketingvereins Ludwigshafen im Wochenblatt - KW5
Am 1. Januar 1984 startete mit der Aufnahme des Sendebetriebes des Offenen Kanals (OK) Ludwigshafen/Vorderpfalz – gemeinsam mit einem Vorläufer von SAT1 – die Ära des privaten Rundfunks in Deutschland. Beide sonst so unterschiedlichen Sender starteten auf der gleichen Rechtsgrundlage: Dem rheinland-pfälzischen Landesgesetz über einen Versuch mit Breitbandkabel. Erstmals durften nicht nur private Fernsehsender in eigener Verantwortung Programme senden, sondern auch Bürgerinnen und Bürger ihre Beiträge im Offenen Kanal zeigen.
Der Offene Kanal Ludwigshafen/Vorderpfalz sendete ursprünglich aus dem gleichen Studio, das auch von SAT1 und anderen privaten Fernsehveranstaltern genutzt wurde. 1987 zog der Offene Kanal ins lebendige Herz der Stadt Ludwigshafen, die Prinzregentenstraße 48. Seitdem hat eine Vielzahl von Bürgerinnen und Bürgern den TV-Sender zur Produktion von weit mehr als 10.000 TV-Sendungen genutzt, zunächst lediglich ausgestrahlt im regionalen Kabel-TV. Heute ist OK-TV zusätzlich über das Lokalfunkportal via HbbTV über den Astra-Satelliten empfangbar, bundesweit zudem über das IP-TV Angebot der Deutschen Telekom. Die Prinzregentenstraße 48 ist in den vergangenen 35 Jahren zu wichtigen Baustein des kulturell-medialen Angebotes in Ludwigshafen geworden und diente als Vorbild für viele weitere Bürgersender in Deutschland. Der denkmalgeschützte Bau ist regelmäßig Teil der Stadtführungen durch den Hemshof inmitten des kulturellen Herzens der Stadt.
In den vergangenen 35 Jahren hat OK-TV Ludwigshafen nicht nur seinen Charakter als zugangsoffener Bürgersender bewahrt, sondern ist auch zu einem wichtigen Ausbildungsort für Medienberufe geworden. Über 35 junge Menschen absolvierten erfolgreich ihre Ausbildung zum Mediengestalter/in Bild & Ton, hunderte von Praktikanten wirkten bei der Erstellung von TV-Beiträgen, Liveübertragungen und Studioaufzeichnungen mit. Zahlreiche Kooperationsprojekte mit städtischen Einrichtungen, wie z. B. dem Ernst-Bloch-Zentrum, dem Wilhelm-Hack-Museum sind auch Ausdruck der Verbundenheit des Offenen Kanals mit der Stadt Ludwigshafen und seinen Bürgerinnen und Bürgern. OK-TV Ludwigshafen und das „Haus der Medienbildung“ – unter einem Dach – sind heute ein wichtiger Bestandteil der Medienstadt Ludwigshafen.
2019 stehen weitere qualitative Verbesserungen an: OK-TV Ludwigshafen wird ab Mai in HD-Qualität senden. Über den Förderverein Offener Kanal Ludwigshafen e. V. wird die Einrichtung eines dualen Studienplatzes im Studiengang „Digitale Medien“ angestrebt. Feiern wir gemeinsam im Jubiläumsjahr - ob vor oder hinter der Kamera, zuhause am Bildschirm oder via Livestream oder Youtube am Smartphone. Neben TV-Beiträgen, darunter auch Livesendungen aus dem OK-Studio planen wir im Jahresverlauf zudem einen Tag der Offenen Tür in der Prinzregentenstraße 48. Ein herzliches Dankeschön daher an die aktiven Bürgerinnen und Bürger im Sendegebiet, die Medienanstalt Rheinland-Pfalz (LMK) und den Förderverein Offener Kanal Ludwigshafen e. V. - Glückauf für die nächsten 35 Jahre. ps
Dr. Wolfgang Ressmann, Leiter OK-TV Ludwigshafen

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.