Großartiger Empfang für Anna-Maria Löffler im K4 in Haßloch
Wir sind Weinprinzessin!

Einen großartigen Empfang bereiteten die Haßloch der neuen Deutschen Weinprinzessin Anna-Maria Löffler im Kulturviereck Haßloch.  Fotos (2): Marcel Roßmann
2Bilder
  • Einen großartigen Empfang bereiteten die Haßloch der neuen Deutschen Weinprinzessin Anna-Maria Löffler im Kulturviereck Haßloch. Fotos (2): Marcel Roßmann
  • hochgeladen von Markus Pacher

Von Jutta Meyer

Haßloch. Die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maia Löffler aus Haßloch ist seit dem Wahlabend zur Deutschen Weinkönigin im Neustadter Saalbau am Freitagabend nun auch Deutsche Weinprinzessin. Mit einem großartigem Empfang im Kulturviereck (K4) würdigten die Haßlocher den hervorragenden Erfolg von Anna-Maria Löffler.

Eine große Fangemeinde jubelte der Deutschen Weinprinzessin zu. „Wir sind sehr stolz auf deinen Erfolg, du warst einfach Spitze, mit deinem Charme und deiner Fachkenntnis rund um den Wein hast du alle überzeugt. Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld und ich haben dieses einmalige Erlebnis an dem Wahlabend von der Tribüne im Saalbau verfolgt, waren von deinem Auftritt begeistert und schwangen die Haßlocher Fahne,“ rief der 1. Beigeordnete Tobias Meyer bei seiner Begrüßungsrede der Hoheit zu. Die Prominenz von Freunden, aus der Politik mit den Beigeordneten Joachim Blöß und Claus Wolfer sowie den Gemeinderäten, dem Landtagsabgeordneten Dirk Herber, dem Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, dem Vorsitzenden der „Leisböhler Weinkultur“ Oliver Jung, dem Ehrenvorsitzenden dieses Vereins Jürgen Vogt, dem Direktor der DLR Mußbach, Dr. Günther Hoos, dem Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Reinhold Hörner, Dirk Gerling von GF Pfalzwein sowie der Andechser Bierfestprinzessin Annika Mischon und Freunden hatte sich im Kulturviereck versammelt, waren in Höchststimmung. Ganz besonders freute sich die Weinhoheit über ihre Mutter Andrea: „Du warst meine beste Beraterin und Unterstützerin, ich bin Dir sehr dankbar“, hob Anna-Maria hervor, die auch der Gemeinde für das großartige Geschenk, dem Empfang dankte. Oliver Jung bezeichnete den Empfang als eine wunderbare Anerkennung der Leistung von Anna-Maria. Mitglieder der Leisböhler Weinkultur hatten die Bewirtschaftung an diesem Nachmittag übernommen. Günther Hoos, Leiter des DLR, wünschte auch im Namen der Rheinpfalz ein majestätisches Jahr und lobte die Haßlocher Weinlage Leisböhl. Reinhold Hörner rief der Deutschen Weinprinzessin zu: „Du warst super als Pfälzische Weinkönigin, du bist dreimal super als Deutsche Weinprinzessin, eine Gewinnerin, die die Deutsche Weinkultur mit hohem Fachwissen und viel Charme in die Welt tragen wird. Wir wünschen dir viel Glück in Deinem hohen Amt.“ Martin Braun vom Wein- und Sektgut Braun in Meckenheim, eines der vier Weingüter, die den Leisböhler Wein ausbauen, übergab Anna-Maria den Jubiläumswein, ein Gänzfüßer 2017 trocken, erhältlich in der Edition „Anna“, von der nur siebenhundert Flaschen erhältlich sind und die der Verein Leisböhler Weinkultur Haßloch etikettiert hat. Es handelt sich dabei um einen ganz besonderen Tropfen, der zwei Jahre in Holzfässern lagerte und in beim Deutschen Weinpreis in der Kategorie ’Unterschätzte Rebsorten’ prämiert wurde.
Zahlreiche Geschenke für Anna-Maria, darunter ein Rundflug über die Pfalz, rundeten die Reden ab. „Ich freue mich auf meine Aufgaben, die ich mit der Deutschen Weinkönigin und einer weiteren Weinprinzessin übernehmen darf. Wir sind ein tolles Team, dass die Deutsche Weinkultur mit großem Engagement in die weite Welt hinaustragen will. Ich danke Euch allen, dem Wein- und Sektgut Braun, der für mich den Abend nach der Krönung ausrichtete. Ich bin überwältigt von der großen Resonanz auf meinen Erfolg, ich danke Euch allen für Eure Begeisterung und Unterstützung“, sagte Anna-Maria Löffler zum Abschluss des Empfangs, der von Andreas Kunze von RPR1 moderiert und vom Sibylle Laux-Trio musikalisch begleitet wurde.
Das Wochenblatt wünscht der Hoheit eine erlebnisreiche und erfolgreiche Regentschaft. jm

Einen großartigen Empfang bereiteten die Haßloch der neuen Deutschen Weinprinzessin Anna-Maria Löffler im Kulturviereck Haßloch.  Fotos (2): Marcel Roßmann
Anna-Maria zeigte sich überwältigt von der großen Resonanz auf ihren Erfolg.
Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Flyer, Broschüren, Plakate: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt/Weinstraße optimiert Ihre Firmenkommunikation.
8 Bilder

Qualität ist kein Zufall
Artenschutz für Papiertiger!

Neustadt. Viele Informationen werden heutzutage digital übermittelt. Das kann Zeit und Papier sparen. Aber etwas im Sinn des Wortes zu „begreifen“ hat je nach Einsatz noch ganz andere Dimensionen: wertvoll, wichtig, dekorativ, verkaufsfördernd, aufzubewahren, erfreulich … Sparen Sie Papier, wo man gut darauf verzichten kann. Aber besser nur dort. Wer die Inhalte seiner Firma kommunizieren möchte, hat viele Möglichkeiten. Am naheliegensten scheint derzeit alles, was virtuell geht. Man erreicht...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen