Aktuell suchen Casper, Hannes & Siegfried ein neues Zuhause
Wer hat ein Herz für Katzen?

Hannes sucht ein neues Zuhause.
  • Hannes sucht ein neues Zuhause.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Sein Haustier zu chippen, damit es identifiziert wird, ist wichtig. Das zeigen auch die zahlreichen Katzen, die in den letzten Wochen in das Tierheim gekommen sind. Alle samt waren nicht gechippt und konnten so nicht an den Besitzer zurückgebracht werden. Aber wie im Fall von „Hannes“ (unser Foto), der im Albrecht-Dürer-Ring gefunden wurde, kommt es auch vor, dass die eigentlichen Besitzer sich nicht melden. Hannes ist circa zwei Jahre alt und ein Freigänger. Er sucht nun ein neues Zuhause. Ebenso hat sich für den schwarzen Kater, der im Heßheimer Viertel gefunden wurde , kein Besitzer gemeldet. „Siegfried haben wir ihn getauft. Er ist nun auch auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit Freigang“, informiert Simone Jurijiw. Auch die ältere schwarze Katze „Tapsi“ und der Kater „Casper“ warten auf neue Besitzer. Casper ist eine Wohnungskatze, er versteht sich sehr gut mit anderen Katzen. Er hat eine Schilddrüsenerkrankung und braucht deshalb Medikamente.

Neues Zuhause gefunden

In dieser Woche konnten Kaninchen abgegeben werden.

Neu aufgenommen

Vergangene Woche wurde ein weißer Wellensittich in Studernheim gefunden. Eine Katze zog ebenfalls ins Tierheim ein, ihre Besitzer sind umgezogen und haben die Katze einfach zurückgelassen. Und ganz schnell war das Nagerhaus voll, denn insgesamt 15 Kaninchen und 13 Meerschweinchen wurden im Tierheim abgegeben. „Diese Tiere sind alle samt noch sehr jung, es sind viele Babys dabei, bei den Kaninchen handelt es sich um circa 12 Tiere, die 4 bis 5 Wochen alt sind, der Rest ist ungefähr 6 Monate alt. Bei den Meerschweinchen haben wir 9 Tiere, die 1 Jahr alt sind und bisher 4 Babys, die 2 bis 3 Wochen alt sind. Wir gehen stark davon aus, dass die weiblichen Tiere allesamt wieder tragend sind und wir bald noch viel mehr Jungtiere haben werden. All diese Tiere kommen aus reiner Außenhaltung, und wir möchten sie auch nur in Außenhaltung wieder vermitteln“, so die Tierschützerin.

Tierbestand

Der Tierschutzverein betreut aktuell drei Hunde, 11 Katzen und 5 Kitten, 26 Kaninchen, 16 Meerschweinchen, drei Chinchillas und einen Wellensittich. gib

Info

Wer sich für eines der zu vermittelnden Tiere interessiert, kann sich mit der Tiernotaufnahmestation, Friedrich-Ebert-Straße 12, Telefon 06233 28485, in Verbindung setzen.
Weitere Informationen gibt es auch unter www.frankenthaler-tierschutzverein.de.

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.