Telefonbetrüger

Beiträge zum Thema Telefonbetrüger

Blaulicht
Computer

Telefonbetrug in Römerberg
Falscher Microsoft-Mitarbeiter zockt 17.000 ab

Römerberg. Ein unbekannter Anrufer am Telefon eines 65-Jährigen aus Römerberg behauptete am Freitag gegen 14 Uhr, Microsoft-Mitarbeiter zu sein. Er gab weiter an, dass der Laptop des Angerufenen gehackt wurde und er nun mittels dem Programm Team-Viewer darauf zugreifen müsse. Der Geschädigte hielt dies für plausibel und folgte den Anweisungen. Im anschließenden 6-stündigen Gespräch hatte der Unbekannte Zugriff auf den Laptop und es wurden viele Daten abgegriffen. Als der Geschädigte den Laptop...

Blaulicht

Betrugsversuch in Lingenfeld
Falscher Sohn am Telefon

Lingenfeld. Ein Betrüger kontaktierte am Mittwoch telefonisch eine 84-jährige Frau aus Lingenfeld. Er gab sich als ihr Sohn aus und täuschte eine Notsituation vor, um an das Geld der Rentnerin zu gelangen. Er ahnte dabei jedoch nicht, dass der "echte" Sohn aktuell zu Besuch bei seiner Mutter war. Der Betrugsversuch konnte somit schnell als solcher erkannt werden. "Bleiben Sie wachsam und informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen eine telefonische Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt. Lassen Sie...

Blaulicht

Falsche Polizisten
Betrüger am Telefon in Speyer

Speyer. Ein unbekannter Anrufer gab sich am Mittwoch um 14.45 Uhr gegenüber einer 78-Jährigen als Polizist aus und behauptete, dass eine Diebesbande festgenommen wurde. Bei den Tätern hätte man eine Liste mit den Daten der Seniorin gefunden. Die Frau erkannte die Betrugsmasche, mit der die Betrüger ihre Opfer dazu bringen wollen, ihre Wert -und Gegenständen zum Schutz an die vermeintlichen Polizeibeamten auszuhändigen und legte auf. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang "Wenn sich bei Ihnen...

Blaulicht
Symbolfoto

Betrüger in Ludwigshafen aktiv
Ist das jetzt die Polizei oder nicht

Ludwigshafen. Am Dienstag, 13. Juli, gegen 13 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei einer 74-jährigen Ludwigshafenerin an und gab sich als Polizeihauptkommissar (PHK) Neumann aus. Er erklärte, in der Nachbarschaft der Seniorin sei eingebrochen worden und er wolle nun wissen, was sie ihm hierzu sagen könne. Die 74-Jährige erkannte die Betrugsmasche, teilte dies dem Anrufer mit und legte vorbildlich auf. Die gleiche Masche gab es auch einen Tag vorher am Montag, 12. Juli, 13.50 Uhr: Ein unbekannter...

Blaulicht

Falsche Microsoft-Mitarbeiter auf Opfersuche in Neustadt
Achtung vor Betrügern!

Neustadt. In dieser Woche häufen sich verstärkt Hinweise in unserem Zuständigkeitsbereich auf falsche Microsoft-Mitarbeiter, die sich telefonisch zur Hilfeleistung, Stabilisierung und Leistungssteigerung Ihrer IT-Komponenten anbieten. Vorwahlnummern aus ganz Deutschland werden den Angerufenen kurzfristig angezeigt und die englisch sprechenden Betrüger bieten wortgewandt ihre Hilfe an. Tipp Ihrer Polizei: Beenden Sie das Telefonat wortlos durch Auflegen! Geben Sie den Betrügern keine Chance....

Blaulicht
Telefon

Polizei warnt im Landkreis Germersheim
Enkeltrick und Schockanrufe

Landkreis Germersheim. Die Polizei weist darauf hin, dass es aktuell im Bereich der Ortslagen Germersheim und Wörth vermehrt zu Anrufen bei älteren Mitbürgern kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Enkeltrick - Schockanrufe handeln könnte. Die Polizei bittet: "Bitte informieren Sie bei ungewöhnlichen Geldforderungen die nächstgelegene Dienststelle und kommen Sie in keinem Fall den Forderungen nach."

Blaulicht

Neue Betrugsmasche am Telefon
Bellheimer Seniorin fällt nicht darauf rein

Bellheim.  Am Dienstag rief ein Betrüger eine 86-jährige Frau aus Bellheim an. Er wollte ihr mit geschickter Gesprächsführung einen höheren Pflegezuschuss vorgaukeln. Diesen Plan hat er ohne die rüstige Rentnerin gemacht. Sie durchschaute den Betrüger und konfrontierte ihn damit. Als er nach persönlichen Daten fragte, legte sie einfach auf und verständigte die Polizei.

Blaulicht
Immer wieder versuchen Gauner an Wertgegenstände von Senioren zu gelangen und geben sich dafür als Polizeibeamte aus

Betrugsversuch
Gauner geben sich auch weiterhin als Polizeibeamte aus

Speyer. Den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten erhielt am Donnerstag um 17.28 Uhr eine 82-Jährige aus Speyer. Als der Mann am Telefon mit der üblichen Masche begann, von einem Einbruch in der Nähe und der Festnahme zweier Täter berichtete, beendete die Seniorin sofort das Gespräch, da sie wusste was folgen wird: Der unbekannte Anrufer hätte mit der Behauptung, einen Zettel mit sämtlichen Daten von ihr gefunden zu haben, versucht ihr Geld zu ergaunern. Die Polizei rätSeien Sie bei solchen...

Blaulicht

In Kandel und Landau
Betrüger rufen ältere Menschen an

Kandel/Landau. Die Polizeidirektion Landau möchte Sie darauf hinweisen, dass es aktuell im Bereich Landau und Kandel vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Enkeltrick und so genannte Schockanrufe handeln könnte. die Polizei warnt. "Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten.  Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür. Ziehen Sie gegebenenfalls eine...

Blaulicht
Symbolbild Telefon

Enkeltrick im Landkreis Germersheim
Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Landkreis Germersheim. Die Polizei weist darauf hin, dass es aktuell im Kreis Südliche Weinstraße und im Kreis Germersheim vermehrt zu Anrufen bei  Bürgern kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Deliktsbereich der falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügen handeln könnte. Die Polizei warnt: "Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür. Ziehen Sie gegebenenfalls eine...

Blaulicht
Als Polizeibeamter gab sich ein Anrufer bei einer Speyerer Seniorin aus, schockierte sie mit der Nachricht über einen vermeintlichen Unfall und wollte sicher an das Geld der Frau, die reagierte aber vorbildlich und beendete das Gespräch vorher

Dreister Betrugsversuch
Seniorin lässt sich nicht einschüchtern

Speyer. Genau richtig verhielt sich am Mittwoch um 13.10 Uhr eine 82-jährige Frau, die einer besonders dreisten Form der Betrugsmache "Falscher Polizeibeamter" zum Opfer fiel. Sie erhielt den Anruf eines unbekannten Mannes, der sich mit "Polizei Speyer" meldete. Er behauptete, ihr Sohn sei verunglückt und habe eine andere Person "totgefahren". Trotz dieser schockierenden Nachricht erkannte die 82-Jährige sofort die Betrugsmasche und gab keinerlei persönliche oder finanzielle Daten preis. Mit...

Ratgeber
Symbolbild: Kriminelle rufen gezielt Senioren an, um sie um Ihr Geld zu bringen

Wie man Kriminelle am Telefon erkennt
Enkeltrick, falsche Polizisten und andere Maschen

Bruchsal. Immer wieder gelingt es Kriminellen, Senioren am Telefon mit unterschiedlichen Maschen um ihr Geld zu bringen. Ein wichtiges Mittel dagegen ist Aufklärung. Deshalb bietet das Referat Prävention der Polizei Karlsruhe in Kooperation mit der Volkshochschule Bruchsal am Montag, 7. Juni, ab 14 Uhr ein Online-Seminar zu dem Thema Enkeltrick, der Falsche Polizeibeamte und den anderen Maschen des Telefonbetrugs an. Zahlreiche Aufklärungsmaßnahmen der Polizei bei Seniorinnen und Senioren sowie...

Blaulicht
Symbolfoto Telefonbetrug

Versuchter Enkeltrickbetrug
83-Jährige wurde misstrauisch und kontaktierte ihre Tochter

Frankenthal. Am Freitagnachmittag, 21. Mai, erhielt eine 83-jährige Frankenthalerin einen betrügerischen Anruf. Die Anruferin gab sich zu Beginn des Telefonats als die Enkelin der 83-Jährigen aus. Sie täuschte vor in einer Notlage zu sein und deshalb 10.000 Euro zu benötigen. Die Frankenthalerin erwiderte eine solche Menge Bargeld nicht zu Hause zu haben. Die Anruferin befragte sie hierauf nach anderen Wertgegenständen im Haus. Danach vereinbarten beide ein Treffen bei einer Bank. Die...

Blaulicht
Symbolfoto Telefonbetrug

Falscher Bankmitarbeiter
Ermittlungsverfahren wegen Betrug wurde eingeleitet

Sankt Martin. Eine 69-Jährige erhielt am Donnerstag, 20. Mai, gegen 16.30 Uhr einen Anruf einer angeblichen Bankmitarbeiterin ihrer Hausbank. Sie gab an, sie müsse die Daten ihrer EC-Karte überprüfen. Die 69-Jährige übermittelte ihr daraufhin die geforderten Daten. Als ihr im Nachhinein Zweifel aufkamen, fragte sie bei ihrer Hausbank nach und erhielt die Information, dass die angebliche Mitarbeiterin nicht bei dieser angestellt ist. Sie stellte zudem fest, dass eine unberechtigte Abbuchung von...

Blaulicht
Wer sich daran hält, wird kein Opfer von Telefonbetrügern / Symbolfoto

Aktuelle Warnmeldung der Polizei
Die Tricks der skrupellosen Betrüger

Ludwigshafen. Es klingelt bei einem 92-Jährigen zuhause. Am Telefon die vermeintliche Tochter mit einer Schocknachricht. Kurz darauf klingelt erneut das Telefon: Der Rentner soll 40.000 Euro Bargeld zahlen für die Freiheit seiner Tochter. So oder so ähnlich passiert es jeden Tag: Skrupellose Betrüger wollen mit diversen Tricks an das Geld ihrer potenziellen Opfer. In diesem Fall konnte den Tätern ein Strich durch die Rechnung gemacht werden, aber nur um Haaresbreite. Ein aufmerksamer Nachbar...

Blaulicht
Symbolbild Telefon

Betrügerische Anrufe im gesamten Kreis Germersheim
Schocknachricht, Enkeltrick, falsche Polizisten und mehr

Landkreis Germersheim/Südpfalz. Die Polizeidirektion Landau weist darauf hin, dass es aktuell im Bereich der Landkreise Südliche Weinstraße (Bad Bergzabern) und Germersheim (Lustadt) vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Enkeltrick handeln könnte. Die Polizei rät: "Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. - Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür. Ziehen...

Blaulicht
Angebliche Enkelin ruft in Bad Bergzabern an / Symbolfoto Telefonbetrug

Enkeltricks in Bad Bergzabern
Fiese Betrugsversuche aufgedeckt

Bad Bergzabern. Am Mittwochmittag, 19. Mai, wurden der Polizeiinspektion Bad Bergzabern gleich zwei Betrugsfälle aus der Kategorie "Enkeltrick" gemeldet. Am Vormittag ging es los. Gegen 11 Uhr klingelte das Telefon bei einer 84-Jährigen und gegen 12.30 Uhr bei einer 77-Jährigen, am anderen Ende der Leitung immer die angebliche Enkelin in Not, in Wahrheit aber eine Enkeltrick-Betrügerin. Die Anruferin gab sich jeweils als Enkelin aus.   Enkeltricks in Bad BergzabernIn einem Fall gab die...

Blaulicht
Achtung! Seit Mai schlagen Betrüger zu im Rhein-Neckar-Kreis / Symbolfoto

Mannheim: Betrugsreihe im Rhein-Neckar-Kreis
Jede Woche neue Opfer

Rhein-Neckar-Kreis. Seit Anfang Mai grassiert eine Betrugsreihe in Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis, die jede Woche neue Opfer fordert. Die Täter geben sich am Telefon als Mitarbeiter renommierter, regionaler Stromanbieter aus und locken ihre ahnungslosen Opfer mit Bonuszahlungen bei Abschluss eines neuen Vertrages. Um den angeblichen Vertrag abschließen zu können, lassen sie sich unter anderem Zählernummern und Stromstände durchgeben. In acht Fällen, die der Polizei gemeldet...

Blaulicht

Die Polizei warnt
Schockanrufe in Lingenfeld und Bellheim

Lingenfeld/Bellheim. Die Polizei weist darauf hin, darauf hin, dass es aktuell im Bereich der Verbandsgemeinden Lingenfeld und Bellheim vermehrt zu Anrufen kommt, bei denen besonders älteren Menschen Schocknachrichten vorgetragen werden. Diese haben zum Inhalt, dass nahe Verwandte in Verkehrsunfälle verwickelt seien und Geld überwiesen werden müsse.  Dies ist nicht der Fall, wer einen solchen Anruf erhält, sollte auflegen und umgehend die Polizei verständigen.

Blaulicht
Ein falscher Polizist hat in Römerberg angerufen, aber die Angerufene hat die Betrugsmasche erkannt

Falscher Polizist ruft an
Römerbergerin erkennt die Betrugsmasche

Römerberg. Eine 64-Jährige aus Römerberg erhielt am Dienstag gegen 17.30 Uhr den Anruf eines vermeintlichen Polizeibeamten. Ein Mann gab sich als Polizist aus und nannte eine erfundene Personalnummer. Er behauptete, dass es in der Nachbarschaft zu einem Raubüberfall gekommen sei und nun ein Zettel mit der Adresse der Angerufenen aufgefunden worden sei. Die Frau erkannte sofort die Betrugsmasche, bei denen die Betrüger am Telefon versuchen ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu...

Blaulicht
Mit 300 Prozent Gewinn wirbt eine angebliche Firma im Internet. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Betrugs.

Die Polizei ermittelt
Angebliche Geldanlage entpuppt sich als Betrug

Schifferstadt. 300 Prozent Gewinn bei einer Geldanlage von 250 Euro verspricht eine Internetwerbung. Toll, dachte sich ein nunmehr Geschädigter am gestrigen Montag und gab daraufhin seine Telefonnummer Preis.  Es gab daraufhin mehrere Telefonate mit einer angeblichen Firma, in denen der Geschädigte aufgefordert wurde, immer mehr Geld als Einlage zu überweisen. Als der Geschädigte klarmachte, dass er kein weiteres Geld überweisen werde, brach jeglicher Kontakt ab. Die Schadenshöhe liegt im...

Blaulicht
Anzeige gegen unbekannt wegen Betrugs: Ein 83-jähriger Speyerer hat sich bei der Polizei gemeldet, weil er Opfer eines Gewinnversprechens geworden ist. Er hatte eine Bearbeitungsgebühr überwiesen, der versprochene Geldsegen indes blieb aus.

Betrug
Speyerer zahlt Gebühr - aber der versprochene Gewinn bleibt aus

Speyer. Ein 83-jähriger Speyerer hat sich bei der Polizei gemeldet, weil er bei einem Gewinnversprechen um sein Geld betrogen worden war. Der Anrufer habe ihn darüber getäuscht, gegen Zahlung einer vierstelligen "Bearbeitungsgebühr" einen fünfstelligen Gewinn zu erhalten. Nach Überweisung dieser "Gebühr" blieb der erwartete Geldsegen jedoch aus. Es wurde Strafanzeige wegen Betruges gegen Unbekannt erstattet. pol

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Falsches Gewinnversprechen
85-Jährige reagierte und erstattete Strafanzeige

Edenkoben. Am Freitag, 30. April, gegen 11.20 Uhr erhielt eine ältere Dame einen Anruf, dass sie angeblich 30.000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen hätte. Die 85-Jährige reagierte prompt und gab an, dass sie die Polizei verständigen wolle, weil sie an keinem Gewinnspiel teilgenommen hätte. Daraufhin wurde das Gespräch durch den Anrufer beendet. Die Dame erstattete Strafanzeige bei der Polizei Edenkoben. Die Abzocke durch falsche Gewinnversprechen ist sehr hinterhältig. "Sie haben gewonnen!"...

Blaulicht
Telefonieren

Telefonbetrug in Berg
Opfer gibt nach "Schocknachricht" Geld heraus

Berg. Durch das Vortäuschen von Notsituation schafften es am 28. und 29. April unbekannte Täter, die angerufenen Geschädigten dazu zu bringen höhere Geldbeträge vom Konto abzuheben und an die Täter auszuhändigen. In beiden Fällen waren die Geschädigten, durch geschickte Gesprächsführung der Überzeugung mit Angehörigen zu telefonieren. In den beiden Fällen schafften es die Täter insgesamt 75.000 Euro zu erlangen. Die Polizei rät: "Seien sie bei Schockanrufen misstrauisch. Die Polizei wird sie...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.