St. Anna Kuhardt

Beiträge zum Thema St. Anna Kuhardt

Ausgehen & Genießen
Feiern

Vom 10. bis 12. September
Kuhardt feiert "kleine Kerwe"

Kuhardt. Im Bürgerhof und rund um die Kirche wird am Wochenende vom 10. bis 12. September in Kuhardt Kerwe gefeiert. Corona-bedingt reicht es dieses Jahr nur zur "kleinen Kerwe", nichtsdestotrotz wird von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 24 Uhr so einiges geboten. Zahlreiche Kuhardter Vereine und die Kirchengemeinde St. Anna laden gemeinsam ein. Freitags geht es schon um 18 Uhr los, der offizielle Fassanstich ist für 19 Uhr geplant. Samstag kann ab 16 Uhr, sonntags ab 10.30 Uhr gefeiert werden. Am...

Lokales
Symbolfoto

Kuhardt im Advent
St. Anna sammelt für die Tafel

Kuhardt. Der Gemeindeausschuss St. Anna in Kuhardt führt auch dieses Jahr wieder – vom 22. November bis 13. Dezember  – seinealljährliche Sammlung für die Germersheimer Tafel durch. Spenden können tagsüber über den Seiteneingang im hinteren Bereich der Pfarrkirche St. Anna abgegeben werden. Gesammeltwerden alle Arten von verpackten und haltbaren Lebensmitteln  - gerne auch weihnachtlich - sowie Hygieneartikel für Männer und Frauen.

Ratgeber
Symbolbild Kleidung

St. Anna in Kuhardt sammelt
Kleiderspenden für den Caritas-Warenkorb

Kuhardt. Die Kirchengemeinde St. Anna in Kuhardt veranstaltet vom 22. bis 24. Oktober eine Caritas-Kleidersammlung. Die Spenden können – verpackt in Kartons oder Tüten – jeweils in der Zeitvon 14 bis 17 Uhr bei Doris Lacher in der Siedlerstraße 6 in Kuhardt abgegeben werden. Gesammelt werden gut erhaltene Kleidung,Bettdecken, Kissen, Gürtel, Handtaschen, Schuhe (nur Paare) und Spielsachen. Mit der Sammlung wird unter anderem der  Caritas-Warenkorb St. Christophorus in Germersheim...

Lokales

St. Annafest in Kuhardt
Open Air-Gottesdienst statt Prozession

Kuhardt. In einer Urkunde aus dem Jahr 1505 wurde zum ersten Mal von einer KuhardterKapelle berichtet. Zwischen 1507 und 1522 stiftete der erste Lokalkaplan dann ein Benefizium zur Heiligen Mutter Anna, die seit dem sechsten Jahrhundert auch in der Region verehrt wird. Sie ist die Großmutter Jesu, die Mutter der Gottesmutter Maria. Sie ist die Patronin von Neapel, Bretagne und die Schutzheilige der Mütter und der Ehe, der Hausfrauen, Hausangestellten, Witwen, Armen, Arbeiterinnen, Bergleute,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.