Rheinbrücke Maxau

Beiträge zum Thema Rheinbrücke Maxau

Blaulicht

Kann ja mal passieren ...
Güterschiff kollidiert mit der Rheinbrücke bei Maxau

Karlsruhe (ots) - Am heutigen Dienstag, 04.01.2022, ereignete sich gegen 7 Uhr im Bereich der Straßenbrücke Karlsruhe-Maxau ein Schiffsunfall. Ersten Ermittlungen der Wasserschutzpolizei zufolge befuhr der mit 158 Containern beladene niederländische Güterschubverband den Rhein zu Berg mit Fahrtziel Basel. Im Bereich der Straßenbrücke Karlsruhe-Maxau/Maximiliansau kollidierte ein Teil der oberen Containerlage mit dem Träger der Wartungswagenschiene unterhalb der Brücke. Dadurch entstand an der...

Blaulicht
Rheinbrücke

Unfall auf dem Rhein bei Maximiliansau
Schiff kollidiert mit Rheinbrücke

Wörth. Am heutigen Dienstag, 4. Januar, ereignete sich gegen 7 Uhr im Bereich der Rheinbrücke Karlsruhe - Wörth ein Schiffsunfall. Ersten Ermittlungen der Wasserschutzpolizei zufolge befuhr der mit 158 Containern beladene niederländische Güterschubverband den Rhein mit Fahrtziel Basel. Im Bereich der Straßenbrücke Karlsruhe-Maxau/Maximiliansau kollidierte ein Teil der oberen Containerlage mit dem Träger der Wartungswagenschiene unterhalb der Brücke. Dadurch entstand an der Schiene auf einer...

Lokales

Zwischen Rheinbrücke Maxau und dem Wörther Kreuz
Erneuerung der Schutzplanken ab 1. Dezember

Wörth. Die "Autobahn GmbH Niederlassung Südwest" erneuert von Mittwoch, 1. Dezember, voraussichtlich ab 9 Uhr, auf der A65/B10 zwischen der Rheinbrücke Maxau und dem Wörther Kreuz in beiden Fahrtrichtungen die Schutzplanken im Mittelstreifen und die der querenden Brücken und Verkehrszeichenbrücken. Betroffen ist der Streckenabschnitt von der B10 kommend in Fahrtrichtung Karlsruhe kurz nach der Rheinbrücke auf Pfälzer Seite bis zum Übergang auf die A65 am Wörther Kreuz. Da die Arbeiten entlang...

Lokales
Varianten im Blick
2 Bilder

Neubau Querspange zur zweiten Rheinbrücke bei Karlsruhe
Die Variantensuche läuft

Das Regierungspräsidium Karlsruhe plant die Querspange zwischen der B 36 und der zukünftigen 2. Rheinbrücke (B 293). Am Freitag, 9. Juli 2021, wurde der Projektbegleitkreis in seiner zweiten Sitzung über die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsstudie und deren Einfluss auf mögliche Varianten informiert. Der Projektbegleitkreis setzt sich zusammen aus Vertretern der Verwaltung der Stadt Karlsruhe, sowie aus Verbänden, Vereinen und Unternehmen, die von den Planungen betroffen sind. Zuletzt traf...

Lokales

Rheinfähren momentan außer Betrieb

Wegen hoher Pegelstände ruht der Fährverkehr zwischen Seltz und Rastatt/Plittersdorf und Drusenheim und Rheinmünster/Greffern, die Fähren "Rhénanus" (Rhinau - Kappel-Graffenhausen) und "Le Saletio" (Seltz - Plittersdorf), teilt die "Collectivité Européenne d’Alsace" mit, fahren aktuell nicht. Als Umleitungen stehen dabei zur Verfügung: in Deutschland über die L100, in Frankreich über die RD426 (Kraftwerk Gerstheim) und RD20 in Deutschland über die L78B, L78A, L77 in Frankreich über die RD28,...

Lokales

Rücknahme der Klage durch die Stadt Philippsburg
Zweite Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth

Karlsruhe. Die Stadt Philippsburg hat ihre Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss für den Bau einer zweiten Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth zurückgenommen. Vorausgegangen war ein Vergleich zwischen der Stadt Philippsburg und dem Land Baden-Württemberg. Ausgangspunkt der Klage waren naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen, die für den Bau der zweiten Rheinbrücke im Planfeststellungsbeschluss festgelegt wurden und aktuell auf Flächen des alten NATO-Tanklagers in Huttenheim...

Lokales
2 Bilder

Anerkennungspreis - jetzt gibt's die Preisverleihung für die Rheinbrücke im Film
"Deutscher Ingenieurbaupreis"

Karlsruhe/Region. Die Preisverleihung für den alle zwei Jahre vergebenen "Deutschen Ingenieurbaupreis" fand aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie unlängst als virtuelle Veranstaltung (das "Wochenblatt" berichtete) statt und ist nun online [LINK zum Film] zu sehen.  Die feierliche Preisverleihung war ursprünglich in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin geplant gewesen. Einen der drei Anerkennungspreise in Höhe von 3.000 Euro erhielt das Projekt „Ertüchtigung der...

Lokales

Rheinbrücke von Samstag, 28. November, auf Sonntag, 29. November
Vollsperrungen für Belastungsversuche

Region. Nachdem die Ertüchtigungsarbeiten an der B 10 Rheinbrücke Maxau Ende 2019 abgeschlossen wurden, stehen nun weitere Belastungsversuche an. In der Nacht von Samstag, 28. November 2020, auf Sonntag, 29. November 2020, wird die Rheinbrücke Maxau zwischen 22 Uhr und 1 Uhr mehrfach kurzzeitig gesperrt. Die Sperrungen sind für Belastungsversuche und Messungen an der mit hochfestem Beton verstärkten Rheinbrücke im Rahmen eines baubegleitenden Forschungsprojektes notwendig. Der Verkehr muss...

Lokales

Geh- und Radwege ab Donnerstag wieder in beiden Richtungen nutzbar
Rheinbrücke Maxau: Ertüchtigung mit hochfestem Beton

Region. Derzeit laufen auf der Rheinbrücke Maxau Korrosionsschutzarbeiten auf dem Geh- und Radweg in Fahrtrichtung Wörth sowie auf der Unterseite der Brücke. Die Arbeiten auf dem derzeit noch gesperrten Geh- und Radweg in Richtung Wörth werden voraussichtlich heute, 18. November, abgeschlossen. Ab Donnerstag, 19. November 2020, sind dann wieder beide Seiten der Brücke für den Fuß- und Radverkehr nutzbar, teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. Die Korrosionsschutzarbeiten auf der...

Lokales
Die Bauarbeiten auf der Rheinbrücke haben einen Preis gewonnen

Deutscher Ingenieurbaupreis für Ertüchtigungsarbeiten
Auszeichnung für Großbaustelle und Film auf der Rheinbrücke Maxau

Karlsruhe/Wörth. Die Preisverleihung für den alle zwei Jahre vergebenen Die Preisverleihung für den alle zwei Jahre vergebenen Deutschen Ingenieurbaupreis wird aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie in diesem Jahr als virtuelle Veranstaltung stattfinden. Ursprünglich war die feierliche Preisverleihung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin geplant. Die Jury hatte bereits Ende August dieses Jahres die Preise bekanntgegeben. Einen der drei Anerkennungspreise in Höhe...

Lokales

Landrat Brechtel und Karlsruher OB begrüßen die gütliche Einigung
Zweite Rheinbrücke - es tut sich was

Karlsruhe/Region. Es ist wohl ein Zeichen für die weitere Entwicklung der gemeinsamen Region: „Dies ist ein Meilenstein für die weitere Entwicklung unserer gemeinsamen Region“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel in einer ersten Stellungnahme - zur Einigung der Streitgegner beim Bau der zweiten Rheinbrücke. Demnach stimmten die Stadt Karlsruhe, das Land Baden-Württemberg und der Naturschutzverband BUND nach der Verhandlung des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg der gütlichen Beilegung auf...

Lokales
Blick auf die Rheinbrücke

Bauarbeiten zwischen Karlsruhe-Knielingen und Rheinbrücke Maxau
Geduld ist gefragt

Karlsruhe. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen ab Montag, 29. Juni, die Vorbereitungen für die Fahrbahndeckenerneuerungsarbeiten zwischen Karlsruhe-Knielingen und der Rheinbrücke Maxau. Im Vorfeld dieser Baumaßnahme hat der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) bereits mit der Sanierung der B 10 / A 65 im Bereich der geplanten Mittelstreifenüberfahrten begonnen. Diese wurde aufgrund der seinerzeit im Zuge der Rheinbrückensanierung erhöhten Beanspruchung durch den...

Lokales

Schließung der Überfahrten und Korrosionsschutzarbeiten an den Radwegen
Rheinbrücke Maxau, eine Woche lang eine Spur weniger

Karlsruhe. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird von Montag, 24. Februar, bis Freitag, 28. Februar, die Mittelstreifenüberfahrt und die Baustellenzufahrt auf der rheinland-pfälzischen Seite wieder mit Schutzplanken geschlossen. Die Überfahrt war Teil der umfangreichen Verkehrssicherungsmaßnahmen zur Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau. Jeweils die dritte Fahrspur dicht Für das Schließen der Mittelstreifenüberfahrten ist in den verkehrsarmen Zeiten jeweils die dritte Fahrspur...

Lokales

Rückbau der Verkehrssicherungsmaßnahmen bis 24. Januar
Restarbeiten auf der Rheinbrücke Maxau

Karlsruhe. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am Montag, 20. Januar, die restlichen Arbeiten für den Rückbau der umfangreichen Verkehrssicherungsmaßnahmen zur Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau. Die Verkehrskameras und Lichtsignalanlagen (LSA) mit LED-Anzeige werden abgebaut. Diese technische Ausstattung der Fahrbahn gehörte zum Sicherheitskonzept, das mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ausgearbeitet...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.