Notfallrettung

Beiträge zum Thema Notfallrettung

Blaulicht

Neues Einsatzfahrzeug für die Ehrenamtlichen
Fahrzeugeinweihung beim DRK Durlach

Fahrzeugeinweihung beim DRK Durlach: Klammheimlich haben sich die Durlacher Rotkreuzler in der Zeit, in der es keinerlei Veranstaltungen, EH-Lehrgänge und große Ausbildungsmöglichkeiten gibt, in ihrer Fahrzeugflotte verstärkt. Nach ausgiebiger Suche, anschließender Anschaffung sowie äußerer wie innerer Umgestaltung durch einen Trupp unter der Führung des Bereitschaftsleiters Frank Nordwig konnte beim coronagerechten Zusammentreffen der Einsatzmannschaft das neue Einsatzfahrzeug für die...

Ratgeber
Symbolbild Eis / See

Flüsse und Seen sollten trotz Rekordkälte noch nicht betreten werden
Noch ist das Eis dünn

Landkreis Germersheim. Der Winter hat sich noch einmal fest in der Region eingenistet. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Wochenende vor Rekord-Minustemperaturen im zweistelligen Bereich. Selbst in Niederungen und milden Regionen frieren deshalb derzeit Seen und teilweise auch schon Flüsse zu. Allerdings warnen DLRG, Feuerwehr und Rettungsdienste vehement: „Das Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich". Gerade jetzt, wo durch die Corona-Pandemie Freizeitaktivitäten auf ein Minimum...

Lokales

Notfallhilfe / Sanitätsbereitschaft
Monatsbericht "September" des DRK-Hohenwettersbach

Im September 2020 rückte die Notfallhilfe und die Sanitätsbereitschaft des DRK-Ortsverein Hohenwettersbach zu insgesamt 11 Einsätzen nach Hohenwettersbach, Grünwettersbach und die Bergwaldsiedlung (Stadtteilung Durlach) aus. Die Einsätze teilten sich wie folgt auf und haben die Helferinnen und Helfer des Höhenstadtteils in voller Brandbreite gefordert:4 x chirurgische Notfälle, 4 x internistische Notfälle, 1 x Brandeinsatz, 1 x neurologischer Notfall, 1 x  psychiatrischer Notfall. Auch im...

Lokales
3 Bilder

Notfallhilfe-Fahrzeug für Rheinsheim:
Wertvolle Minuten zur Lebensrettung

Philippsburg-Rheinheim. Die Rheinsheimer können jetzt beruhigter sein. So schnell nahte noch nie Rettung. Denn das neue, in Eigenarbeit umgebaute Notfallhilfe-Fahrzeug kann in zwei bis drei Minuten zur Stelle sein. Kein Schwerkranker muss durchschnittlich 25 Minuten warten, bis der Regelrettungsdienst eintrifft, betonte Bürgermeister Stefan Martus erfreut bei der Übergabe des Wagens und der Inbetriebnahme durch das örtliche Rote Kreuz. Dank der perfekten Inneneinrichtung kann bei einem Unfall...

Lokales
Bereitstellungsraum in einem Hof in Palmbach
2 Bilder

Brandeinsatz
Einsatz für die SEG Bergdörfer

Einsatz für die SEG Bergdörfer Rauch aus einer Wohnung, so war die Meldung am 09.01. um kurz vor 09:00 Uhr. Wir waren mit unserem Duster, sowie zwei Rettungsassistenten und einem Sanitäter, zuerst vor Ort. Nach einer ersten Lageerkundung funkten wir eine erste Rückmeldung: Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss sichtbar, eine Person könnte sich im Haus befinden. Die kurz danach eintreffende Feuerwehr Wettersbach begann sofort mit den Lösch- und Rettungsarbeiten. Mit Gewalt schaffte sie einen...

Lokales

Vermisste Person bei Wettersbach
Konzertierte Aktion Notfallhilfe, Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr

Am Abend des 02. Januar suchte die Polizei am Boden und mit einem Hubschrauber eine vermisste Person. Aufgrund der zunehmend winterlichen Temperaturen eine lebensgefährliche Situation. Zwischen Grünwettersbach und Busenbach wurde man schließlich fündig. Der Polizeihubschrauber lotste die zuerst eintreffende Notfallhilfe des DRK Wettersbach mittels Lichtkegel zu der Person. Vereinfacht wurde die Anfahrt, da in der Nähe eines unserer DRK Rettungsschilder steht, dessen Nummer an unserer Helfer...

Lokales

Brandeinsatz
Schwarzer Rauch aus einer Wohnung in Grünwettersbach

So war die Meldung heute Abend. Aufgrund der Nähe waren nach wenigen Minuten ein Rettungsassistent und ein Sanitäter vor Ort. So konnte über den Funk unseres Notfallhilfefahrzeuges, welches kurz darauf eintraf, an die Integrierte Leitstelle Karlsruhe gemeldet werden, dass keine Personen mehr in Gefahr sind. Die gleiche Lagemeldung ging auch an den Einsatzleiter der Feuerwehr Wettersbach, die wie immer sehr schnell da war. So musste von der nachrückenden Berufsfeuerwehr lediglich der...

Lokales

Notfallhilfe Wettersbach
Notfallhilfe eingeladen

Tolle Geste! Nach einem Einsatz "zwischen den Jahren" trafen wir uns zu einer kurzen Nachbesprechung wie so oft im Caffeebereich der Bäckerei Nussbaumer. Am Nebentisch saß unser Freund und Gönner, Ali Erbas, Besitzer des besten Dönerladens weit und breit Malatya Pizza & Kebap Grünwettersbach. Spontan hat er unsere Getränkerechnung übernommen! Lieber Ali, vielen Dank dafür, das hat uns richtig gefreut.

Lokales

Werte erhalten und in die Zukunft tragen ...
DRK Hohenwettersbach - Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

Am Mittwoch, 16. Januar 2019 findet um 19:00 Uhr die Mitgliederversammlung des DRK Ortsverein Hohenwettersbach im Foyer der Lustgartenhalle Hohenwettersbach statt. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder sowie die Paten der DRK-Notfallhilfe. Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen: TOP 1- Begrüßung durch den Vorsitzenden / Feststellung der Beschlussfähigkeit TOP 2 - Totenehrung TOP 3 - Bericht des Vorsitzenden Klaus Becker TOP 4 - Bericht des Bereitschaftsleiters Andreas...

Lokales
Spatenstich für die neue DRK-Rettungswache in Herxheim  


(v.l.n.r.): Architekt Stefan Streuber, Bereichsliter Rettungsdienst Uwe Frohn, MdB Dr. Thomas Gebhardt, Landrätin Dr. Susanne Ganster, Landrat Dietmar Seefeldt, Erster Beigeordneter VG Herxheim Georg Kern, Bürgermeister Gemeinde Herxheim Ludwig Trauth und Bernd Fischer Geschäftsführer DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH. Foto: DRK

Spatenstich für neue DRK-Rettungswache in Herxheim
Für eine qualifizierte Notfallrettung

Herxheim. Mit dem offiziellen Spatenstich zum Neubau der DRK Rettungswache Herxheim wurde das erste sichtbare Zeichen für eines der aktuellen Anforderungen einer qualifizierten Notfallrettung erforderlichen Gebäudes gemacht. Landrat Dietmar Seefeldt erinnerte in seiner Eigenschaft als Aufsichtsratsvorsitzender der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH daran, dass die neue Rettungswache unweit von ihrem ehemaligen Standort entstehe. Die derzeitige Unterkunft in der Niederholstraße sei...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.