Mendelssohn Bartholdy

Beiträge zum Thema Mendelssohn Bartholdy

Lokales
Mehr noch als bei den vorangegangenen Auftritten wird beim diesjährigen Weihnachtskonzert der Liedertafel Neustadt musikalisch der Chor selbst im Vordergrund stehen.

Konzert der Liedertafel Neustadt im Saalbau
Weihnachtliche Klangwelten

Wo ist der neugebor'ne König? Unermüdlich suchen die drei Weisen vom Morgenlande Jesus, um ihm zu huldigen – denn sie haben seinen Stern gesehen. „Die Geburt Christi“ bildet den ersten Teil eines Oratorienfragments von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847). Das 1847 begonnene Werk sollte eine Trias abschließen, deren erste Teile „Paulus“ und „Elias“ als Hauptwerke der Chormusik des 19. Jahrhunderts gelten. Der frühe und unerwartete Tod des Komponisten im November des gleichen Jahres ließ...

Ausgehen & Genießen
Konzertchor Mannheim

Sinfoniekonzert in der Fruchthalle
Mendelssohns dramatisches Oratorium „Elias"

Konzert. Der Konzertchor Mannheim sowie Chor, Solisten und Orchester des Pfalztheaters präsentieren Mendelssohns großes und dramatisches Oratorium „Elias“ im Sinfoniekonzert am Freitag, 22. November, 20 Uhr, in der Fruchthalle. Felix Mendelssohn lernte in der Berliner Singakademie die sakrale Chormusik Johann Sebastian Bachs kennen, bis er schließlich 1829 selbst die erste Aufführung von Bachs „Matthäus-Passion“ nach dem Tod des Komponisten dirigierte. Für eigene Werke dieser Art ließ er sich...

Ausgehen & Genießen
Prof. Alexander Hülshoff, seit zehn Jahren künstlerischer Leiter der Landauer Meisterkonzerte.

Mit den Klaviertrios von Felix Mendelssohn Bartholdy:
2. Landauer Meisterkonzert im Alten Kaufhaus in Landau

Landau. Unter der künstlerischen Leitung von Prof. Alexander Hülshoff steht bereits das zweite Meisterkonzert in diesem Jahr an. Der musikalische Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy. Am Sonntag, 17. März, ab 11 Uhr dreht sich im Alten Kaufhaus alles um die Klaviertrios des Genies der deutschen Romantik. Mendelssohn legte jede Note, die er zum Druck gab, auf die Goldwaage. Deshalb veröffentlichte er nur zwei Klaviertrios - die allerdings zum Schönsten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.