Konjunktur

Beiträge zum Thema Konjunktur

Wirtschaft & Handel
Wirtschaftsentwicklung in Rheinland-Pfalz nach Branchen

IHK: Konjunktur Frühjahr 2021
Es geht aufwärts

Konjunktur.  Das Konjunkturklima verbessert sich zwar branchenübergreifend, aber die Coronakrise belastet die rheinland-pfälzische Wirtschaft weiterhin massiv. Das geht aus dem Konjunkturklimaindikator der Industrie-und Handelskammern in Rheinland-Pfalz (IHK) hervor, in dem die derzeitige Lage und die Aussichten für die Zukunft verrechnet werden. Dieser Indikator legt um fünf Punkte auf 104 Punkte zu (Jahresbeginn 2021: 99 Punkte). Damit überschreitet dieser Gradmesser für die wirtschaftliche...

Wirtschaft & Handel
Steigende Zahl von Baugenehmigungen wegen des Auslaufens des Baukindergeldes lässt zunächst Umsatzzuwächse beim Hochbau erwarten

Bauwirtschaft: Witterungsbedingter Umsatzrückgang
Mehr Baugenehmigungen

Baubranche. Einerseits sorgte das Auslaufen des Baukindergeldes für dickes Plus bei den Baugenehmigungen, andererseits gingen die Umsätze der Bauunternehmen wegen der Kälte stark zurück, meldet der Landesverband Bauwirtschaft Baden-Württemberg in Mannheim für den Regierungsbezirk Karlsruhe. Kalter Februar behindert Bauunternehmen Der Monat Februar hat die baden-württembergischen Bauunternehmen eiskalt erwischt: Aufgrund der zahlreichen Frosttage konnten viele Baumaßnahmen nicht ausgeführt...

Wirtschaft & Handel
Während sich die Industrie rasch erholt, leiden Handel und Dienstleistungen unter der Corona-Pandemie

Konjunktur im Winter 2020/21
Industrie holt auf - Handel verliert

Rheinland-Pfalz. Die Entwicklung der Corona-Pandemie und der erneute Lockdown drücken die konjunkturelle Stimmung in Rheinland-Pfalz. Das zeigt der Konjunkturklimaindikator der Industrie- und Handelskammern (IHK) Rheinland-Pfalz , der die Beurteilung der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage in einem Wert darstellt, und 100 Punkte erreicht. Das teilt die IHK für die Pfalz mit. Nach dem Konjunktureinbruch im Frühsommer 2020 (77 Punkte) und der Erholung im Herbst 2020 (99 Punkte) stagniert der...

Wirtschaft & Handel
36 Prozent der befragten Betriebe nehmen laut IHK staatliche Unterstützungsmaßnahmen in Anspruch, mehr als drei Viertel davon nutzen Kurzarbeitergeld.

Blitzumfrage der IHK Rhein-Neckar
„Wie beim Rodeoreiten“

Mannheim. Die Wirtschaft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar leidet nach wie vor erheblich unter dem Lockdown. „Vielen Unternehmen fehlt im Herbst 2020 Nachfrage, sei es direkt aufgrund der Corona-Pandemie oder durch den Lockdown, der seit November gilt“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Nitschke zu den Ergebnissen einer Blitzumfrage von Mitte November, an der sich 383 Unternehmen aus dem IHK-Bezirk beteiligt haben. „Das ist wie beim Rodeoreiten. Die...

Wirtschaft & Handel
Das Kfz-Handwerk gehört zu den Branchen, die stark von der Corona-Pandemie betroffen ist

Handwerkskammer der Pfalz berichtet über die Lage des Handwerks
Wie geht´s dem Handwerk?

Pfalz. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und des Lockdowns prägen auch die aktuelle konjunkturelle Lage des pfälzischen Handwerks, so die Handwerkskammer der Pfalz. So sei es nicht verwunderlich, dass vor allem das Nahrungsmittelhandwerk und die personenbezogenen Dienstleister mit starken Einbrüchen zu kämpfen haben. Eine Befragung der Betriebe hat ergeben, dass 48 Prozent des Kfz-Handwerks einen unterdurchschnittlichen Auftragsbestand haben, im Gesundheitshandwerk beklagten dies 43 Prozent...

Wirtschaft & Handel
Wirtschaft arbeitet sich aus der Krise

Konjunktur-Umfrage der IHK
Langsame Erholung

Ludwigshafen/Rheinland-Pfalz. Nach der aktuellen Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) zieht die Stimmung der Wirtschaft in Rheinland-Pfalz zum Herbst wieder spürbar an. Im Frühsommer war sie durch die Corona-Pandemie deutlich eingebrochen. Basierend auf Antworten von 1.155 Unternehmen mit rund 189.000 Beschäftigten klettert der IHK Konjunkturklimaindikator, der Lage und Erwartungen der rheinland-pfälzischen Unternehmen in einem Wert zusammenfasst, von...

Wirtschaft & Handel
Containerhafen Ludwigshafen: bei geringerer Nachfrage wird auch im Hafen weniger umgesetzt

Coronakrise: Weniger Umsatz und Eigenkapital
Pfälzer Wirtschaft leidet weiter

Pfalz. Die Umsätze der Pfälzer Unternehmen sind nicht ganz so stark eingebrochen wie befürchtet, allerdings beklagen immer mehr Unternehmen Liquiditätsengpässe. Dies ist ein Ergebnis der vierten bundesweiten IHK-Blitzumfrage zur Corona-Krise für den Bereich der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, wie die Kammer mitteilt. Die Corona-Krise dauere aus Sicht der Pfälzer Unternehmen länger, als sie zunächst gedacht hatten. Acht von zehn Betrieben kämpfen weiterhin mit den...

Wirtschaft & Handel
Von Ludwigshafen in die Welt: Die Exporte sind stark zurückgegangen

Auswirkungen der COVID-19-Pandemie
Export in Rheinland-Pfalz bricht ein

Pfalz. In Rheinland-Pfalz sind die Exportzahlen eingebrochen – auch wenn sich Rheinland-Pfalz im Bundesvergleich etwas robuster zeigt, teilt die Industrie- und Handelskammer für die Pfalz (IHK) mit. Im April wurden Waren im Wert von rund 3,4 Milliarden Euro exportiert, das sind rund 25 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Bundesweit hat das Statistische Bundesamt wegen der Corona-Krise für April ein Minus von rund 31 Prozent für die exportierende Wirtschaft errechnet. Importiert wurden in...

Wirtschaft & Handel
Containerhafen Ludwigshafen: weniger los, wenn die Wirtschaft lahmt

Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen IHKs
Wirtschaftseinbruch wie 2009

Rheinland-Pfalz. Deutlich eingebrochen ist die konjunkturelle Dynamik der rheinland-pfälzischen Wirtschaft durch die Corona-Pandemie, teilt die Industrie- und Handelskammer (IHK) mit. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), die sich auf Antworten von 848 Unternehmen mit rund 188.000 Beschäftigten stützt. Danach bricht der IHK-Konjunkturklimaindikator – als zusammenfassender Wert der aktuellen und zukünftig erwarteten...

Wirtschaft & Handel
Der Konjunkturklimaindex der IHK ist so deutlich abgestürzt wie noch nie

Konjunkturbericht der IHK Pfalz
Konjunkturklimaindex stürzt ab

Ludwigshafen. Der Konjunkturklimaindex ist so heftig wie noch nie abgestürzt, teilt die Industrie- und Handelskammer für die Pfalz (IHK) mit. Der Index hat seit der letzten Umfrage zu Jahresbeginn 43 Punkte verloren. Dies hat die aktuelle Konjunkturumfrage der IHK für die Pfalz in der zweiten Maihälfte ergeben. Der Konjunkturklimaindex liegt jetzt bei 70 Punkten. Wenn alle befragten Unternehmen sowohl ihre Geschäftslage als auch ihre erwartete Geschäftsentwicklung als befriedigend einstufen,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.