Kneippanlage

Beiträge zum Thema Kneippanlage

Blaulicht
2 Bilder

Rund 800 Euro Sachschaden
Vandalismus an Kneippbecken in Imsbach

Imsbach. In der Zeit von Montagmorgen, 1. Juni, bis Mittwochmittag, 3. Juni, beschädigten unbekannte Täter im Langental gewaltsam das Einstiegsgeländer des Kneippbeckens sowie eine Sitzbank aus Holz. Der verursachte Sachschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.Die Polizei in Rockenhausen bittet um Hinweise zu Personen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, unter der Telefonnummer 06361 917 0. ps

Lokales
Auch Bürgermeister Ralf Hechler (vorne links) probierte die neue Kneippanlage am Seewoog aus Foto: Layes

Kneippanlage am Miesenbacher Seewoog eingeweiht
Wunsch aus Bürgerversammlungen erfolgreich umgesetzt

Ramstein-Miesenbach. Am Mittwochabend vergangener Woche wurde die neue Kneippanlage im Naherholungsgebiet Seewoog in Miesenbach eingeweiht. Das Kneippbecken war in den Bürgerversammlungen, die im Vorfeld zur Neugestaltung des Seewoogs abgehalten wurden, einer der am meisten geäußerten Wünsche. Das Kneippbecken liegt am Südufer unmittelbar neben der neuen Seeterrasse und dem Kiosk. Die zweiläufige Anlage mit einem Handlauf in der Mitte liegt im Grünstreifen zwischen dem Rundweg um den Seewoog...

Lokales
Kneippvereinsvorsitzende Brigitte Poth und Bürgermeister Ludwig Lintz nahmen die Kneipp-Anlage am Triefenbach wieder in Betrieb.

Wiederinbetriebnahme der Kneipp-Anlage
Mit kaltem Wasser Wohlergehen finden

Edenkoben. Der Kneipp-Verein Edenkoben feierte seine Wiederinbetriebnahme des Kneipp Arm- und Tretbeckens in der Alla Hopp Anlage am Triefenbach. Damit dies in diesem Jahr zu Stande kam, sei Bürgermeister Ludwig Lintz zu verdanken, der sich mit viel Kraft und Elan einsetzte, unterstrich 1. Vorsitzende Brigitte Poth. Der Kneipp-Verein appelliert an die Besucher des Kneipp-Tretbeckens  mit ihren Kindern, keine Steine oder andere Gegenstände hineinzuwerfen, damit das Becken noch viele Jahre...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.