Wiederinbetriebnahme der Kneipp-Anlage
Mit kaltem Wasser Wohlergehen finden

Kneippvereinsvorsitzende Brigitte Poth und Bürgermeister Ludwig Lintz nahmen die Kneipp-Anlage am Triefenbach wieder in Betrieb.
  • Kneippvereinsvorsitzende Brigitte Poth und Bürgermeister Ludwig Lintz nahmen die Kneipp-Anlage am Triefenbach wieder in Betrieb.
  • Foto: Jürgen Alter
  • hochgeladen von Thomas Klein

Edenkoben. Der Kneipp-Verein Edenkoben feierte seine Wiederinbetriebnahme des Kneipp Arm- und Tretbeckens in der Alla Hopp Anlage am Triefenbach. Damit dies in diesem Jahr zu Stande kam, sei Bürgermeister Ludwig Lintz zu verdanken, der sich mit viel Kraft und Elan einsetzte, unterstrich 1. Vorsitzende Brigitte Poth.
Der Kneipp-Verein appelliert an die Besucher des Kneipp-Tretbeckens  mit ihren Kindern, keine Steine oder andere Gegenstände hineinzuwerfen, damit das Becken noch viele Jahre benutzt werden kann. Auch das Baden von Hunden ist unerwünscht, denn in der Anlage herrscht Hundeverbot. Helfen Sie alle mit, damit das Becken hygienisch sauber bleibt. kl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen