Heizkosten

Beiträge zum Thema Heizkosten

Ratgeber
Altbau

Kostenlose Energieberatung
Wenn es im Altbau zieht

Wörth. Jedes alte Haus ist anders, aber eines haben fast alle gemeinsam: Mancherorts zieht es und die Wände sind kalt. Sehr kalte Stellen werden als Wärmebrücken bezeichnet, denn über sie wandert besonders viel Wärme nach draußen, die eigentlich im Haus bleiben soll. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubtanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – und Schimmelschäden verursachen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material bedingt....

Ratgeber

Energietipp der Verbraucherzentrale
So behält man Strom- und Heizkosten im Blick

Speyer/Germersheim. Jedes Jahr erwartet man gespannt die Jahresrechnung für Strom- und Heizkosten. Wer neue sparsame Geräte angeschafft hat, will natürlich den Erfolg auf der Verbrauchsabrechnung sehen. Wenn der Jahresverbrauch dann aber wider Erwarten nicht gefallen, sondern angestiegen ist, muss man sich auf die Suche nach den Energiefressern machen. Welche anderen neuen Geräte sind im Haushalt verwendet worden? Welche Geräte sind häufiger genutzt worden als im Vorjahr? Wer immer über den...

Ratgeber
Bettina Kusserow berät bei Problemen mit Strom und Heizkosten

Bettina Kusserow berät bei Caritas und Evangelischem Gemeindedienst
Probleme mit Strom und Heizkosten

Caritas/Evangelischer Gemeindedienst. Probleme mit Strom und Heizkosten kennen die kirchlichen Einrichtungen gut: Immer wieder wenden sich Menschen, die kaum mehr ihre Energiekosten bezahlen können, an Caritas und Evangelischen Gemeindedienst. Mal ist die Rente zu klein, um die steigenden Kosten abzufangen, mal ist der Verbrauch viel höher als gedacht und manchmal sind auch Fehler bei Ablesung oder Abrechnung passiert. Mehr als zehn Jahre hatte Rentner Gerard Denü in beiden Einrichtungen...

Ratgeber
Klimaschutzmanager und -managerinnen der Region sowie Hans-Joachim Kosubek, Bürgermeister der Stadt Worms, bei der heutigen Vorstellung der Aktion in Worms.

Heizungspumpentausch-Aktion
„Pumpen statt zahlen“ beginnt jetzt

Frankenthal. Hochsommer und die Heizungspumpe im Keller läuft auf Hochtouren? So verrückt das klingt – in vielen Haushalten läuft es genauso. Wer eine alte Heizungspumpe im hauseigenen Heiz- und Warmwassersystem nutzt, verschwendet Jahr für Jahr große Mengen an Strom und damit Geld. Deshalb bieten von September 2018 bis Februar 2019 eine ganze Reihe von Kommunen in den Regionen Vorderpfalz und Rheinhessen-Nahe die Aktion „Pumpen statt zahlen“ an. Neben der Beratung zu energieeffizientem Heizen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.