Grüße

Beiträge zum Thema Grüße

Lokales

Winterliche Weihnachtsgrüße aus dem Albtal

Im Dezember wird es Zeit, zurückzublicken. Was wir sehen? Viel Arbeit, viel Schweiß, und ja: auch die Krise. Aber was viel heller scheint: der Zusammenhalt, die Hilfsbereitschaft, die vielen kleinen und großen Erfolge. 2021 war trotz allem ein gutes Jahr. Nach zwölf ereignisreichen Monaten freuen wir uns nun auf eine besinnliche Zeit voller weihnachtlicher Magie und blicken bereits heute voller Zuversicht dem Neuen Jahr entgegen – unserem Jubiläumsjahr 2022! Nun aber durchatmen, bitte! Lehnen...

Lokales

Lieber, guter Weihnachtsmann …
Gospelchor Forst füllt den Nikolaus-Stiefel digital

Adventszauber 2019 in Forst – das waren noch unbeschwerte Zeiten. Kein Adventszauber, keine Weihnachtsmärkte, keine Chorprobe, kein gemeinsames Singen. Und das in einer Zeit, in der man sonst so gerne zusammenrückt. Es ist schon traurig … Doch wir halten zusammen! In dieser Zeit muss man neue Wege gehen, um mit den Fans und Freunden unseres Chors in Verbindung zu bleiben. Deshalb haben wir uns für euch etwas Besonderes ausgedacht. Neugierig? Dann klickt einfach auf den Link - und dann >>>...

Lokales
Grüße an die Kita-Kinder

Der Alltag hat sich völlig verändert
Grüße aus der Kita Louhans

Kirchheimbolanden. Seit 16. März ist alles anders. Die Kita ist geschlossen und bietet nur noch Notbetreuung für Kinder an, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind. Ansonsten sind alle Kinder zu Hause. Eine Situation ist entstanden, die wir so alle nicht kennen. Für die knapp 140 Kinder der Kita Louhans ist der „normale Alltag“, so wie er sonst ist, überhaupt nicht mehr da. Um trotz allem Kontakt mit den Kindern zu halten, hatten die pädagogischen Fachkräfte die Idee, zu Ostern...

Lokales
8 Bilder

Weihnachten
Zum Nachdenken

Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen. Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen, durch neonbeleuchtete Straßen laufen. Weihnachten ist: Zeit für die Kinder haben, und auch für Fremde mal kleine Gaben. Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken. Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken. Und alte Lieder beim Kerzenschein – so soll Weihnachten sein!  Verfasser unbekannt In diesem Sinne ein frohes Fest für alle Wochenblattreporter, Leser und...

Lokales
Als "Türsteher" fanden die Wingertsteine aus der Südpfalz eine neue Heimat in Trippstadt.

Grüße zurück in die Heimat
Zwei "Türsteher" als Blickfang

Knöringen/Rhodt. Von seiner schönsten Zeit spricht Edwin Buch, wenn er an seine Arbeitszeit zurückdenkt. Über 22 Jahre war er in der Universitätsbibliothek Kaiserslautern angestellt. Der heute knapp 89-Jährige liebte den Umgang mit Büchern, den Studierenden und den Lehrkräften, sogar ein Patent "Vorrichtung zur Anbringung von Signaturschildern an Buchrücken" wurde unter seinem Namen zum Patent angemeldet: "Resifix" - Registrieren, signieren, fixieren. Vielleicht war es die Nähe zum Steinbruch,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.