Weitere Informationen über Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen. Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH, kurz „Die Eulen Ludwigshafen“ genannt, ist eine der bekanntesten Sportorganisation in Ludwigshafen am Rhein und eine der populärsten in der Pfalz. Die Profisport-GmbH, die eng mit dem Stamm-Verein, der TSG Friesenheim, zusammenarbeitet, befasst sich mit den Belangen der ersten Mannschaft, welche aktuell in der ersten Handball-Bundesliga spielt.


Die Eulen live erleben

TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH verbindet Fans und Handballliebhaber in der Region. Sie agiert vorwiegend regional, durch die TV-Übertragung beim Pay-TV-Sender Sky aber auch national. Die Farben der Eulen Ludwigshafen sind rot und weiß. Diese finden sich in vielen Bereichen wieder. Das wird gerade beim Logo und den Trikots, welche bei einem Heimspiel oder Auswärtsspiel getragen werden, mehr als deutlich. Die Heimspiele der Eulen Ludwigshafen finden in der „Friedrich-Ebert-Halle“ statt. Aufgrund der intensiven Stimmung, die durch die Zuschauer erzeugt wird, bekam die Halle mit der Zeit den Namen „Eberthölle“. Die Mehrzweckhalle im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim liegt direkt im Ebertpark und bietet Platz für 2.350 Zuschauer. Die im Jahr 1965 eröffnete Friedrich-Ebert-Halle ist eine der bedeutendsten Sport- und Mehrzweckhallen im südwestdeutschen Raum.


1-Euro-Spiel, Gesundheitstag und Familientag - Events und Spieltage der Eulen

Die Eulen bieten neben den regulären Heimspielen noch zahlreiche weitere Events an: Beim 1-Euro-Spiel kommen alle Zuschauer für einen Euro in die Halle, die einzige Voraussetzung: ein rotes Kleidungsstück. Beim Gesundheitstag bieten die Eulen vor und nach dem Spiel mitsamt der Partner alles rund um das Thema Gesundheit und Prävention an. Der Familientag steht ganz im Zeichen der Kinder: Viele Spiele und Mitmachaktionen sind ein Highlight für die ganze Familie.


Erstklassig – Seit drei Jahren

Aktuell spielt die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH in der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Die höchste Spielklasse Deutschlands ist seit 2017 die Heimat der Mannschaft von Trainer Ben Matschke.


Die Eulen Ludwigshafen: Immer am Ende der Tabelle?

Schlagzeilen machten die Eulen vor allem in den Jahren 2018 und 2019: Nach dem Wiederaufstieg in die erste Liga, der DKB Handball-Bundesliga, mussten die Eulen Ludwigshafen eine schwere Phase überstehen. Die Mannschaft verlor 17 Spiele in Folge. Dennoch gelang dem Kader der Eulen, der lange vor dem Ende der Saison von Experten abgeschrieben wurde, die Sensation: Am letzten Spieltag der Runde schafften es die Eulen mit einem Sieg gegen den HC Erlangen, sich im Kampf um den Klassenerhalt durchzusetzen und dem Abstieg zu entrinnen. Das Wunder von Ludwigshafen wurde an diesem Tag geschrieben.


Das Wunder von Ludwigshafen 2.0

Die zweite Saison in der höchsten deutschen Spielklasse wurde eine große Herausforderung, denn die jüngste Mannschaft mit dem kleinsten Etat kämpfte lange um den Klassenerhalt. Bis kurz vor dem Ende der Spielzeit glaubte kaum jemand mehr an ein gutes Ende. Doch die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke rappelte sich auf und startete eine Serie: Unter anderem wurde das Derby beim übermächtigen Nachbarn, den Rhein-Neckar Löwen gewonnen. Am letzten Spieltag benötigten die Eulen eine außergewöhnliche Konstellation, um in der Liga zu bleiben, denn die beiden direkten Konkurrenten spielten gegeneinander. Die Ludwigshafener mussten ihr Spiel gewinnen, während die Kontrahenten unentschieden spielten. Ein Remis ist das unwahrscheinlichste Ergebnis im Handball. Doch den Eulen gelang das Wunder und der Klassenerhalt, das Wunder 2.0, wurde in den letzten Sekunden des letzten Spiels gesichert.


Tickets und Fanshop - Die Geschäftsstelle im Herzen Friesenheims

Die Geschäftsstelle der Eulen befindet sich im Stadtteil Friesenheim, nicht weit entfernt von der Eberthalle. In der Geschäftsstelle in der Luitpoldstraße 42 können Fans Trikots, Fanartikel und Tickets erwerben. Auch die Spieler und Trainer sind häufig in der Geschäftsstelle anzutreffen.


Trainer Ben Matschke – der Star der Mannschaft

Benjamin (Ben) Matschke, welcher nach seiner Zeit als aktiver Handballer der Eulen seit Juni 2015 der Trainer der Mannschaft ist, wird in Ludwigshafen gefeiert. Matschke wird im Umfeld der Eulen als „Star der Mannschaft“ bezeichnet. Der Lehrer in Teilzeit ist der einzige Trainer in der Handball-Bundesliga, der nicht Vollprofi ist. An einem Gymnasium in Mannheim unterrichtet Matschke noch immer. Schon in seinen vier Jahren als Aktiver avancierte Matschke zum Publikumsliebling in der Eberthalle. Nach seiner Rückkehr als Trainer schaffte es Matschke das für unmöglich gehaltene: Mit dem bei weitem geringsten Etat und der jüngsten Mannschaft der ersten Liga gelang es ihm, den Abstieg gleich zwei Mal zu verhindern.


Die Führung der Eulen

Der aktuelle Cheftrainer der Eulen heißt Ben Matschke. Philipp Grimm, der früher selbst an der Seite von Benjamin Matschke für die Eulen spielte, ist der aktuelle Teammanager. Die Geschäftsführerin ist Lisa Heßler.


Die Eulen Ludwigshafen – Woher kommt der Name?

Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH ist für viele Handballkenner vor allem unter dem Spitznamen „die Eulen Ludwigshafen“ bekannt. Das Motto der Eulen lautet „Gemeinsam alles geben“ und beschreibt Werte wie Nähe, Entwicklung, Vertrauen, Treue, Stärke, Leidenschaft und das Wir-Gefühl. Diese Werte werden sowohl von den Spielern als auch von den Mitarbeitern im täglichen Ablauf gelebt. Die Eule ist das Wappentier des Ludwigshafener Stadtteils Friesenheim.


Legendenschmiede: Die Kader-Geschichte der Eulen Ludwigshafen

Christian Dissinger, der in Ludwigshafen geboren wurde, genießt in der Stadt am Rhein Legendenstatus: Der Rückraumspieler schaffte bei den Eulen den Sprung aus der Jugend in die erste Mannschaft. Er spielte unter anderem für Atlético Madrid, Vardar Skopje und den THW Kiel. Christian Klimek, der ebenfalls in Ludwigshafen das Handballspielen lernte und den Schritt aus der Jugend zu den Herren wagte, spielte von 2008 bis 2014 für die Eulen Ludwigshafen. Nach dem Aufstieg in die erste Liga trennten sich die Wege. Ab der Saison 20/21 wird Klimek wieder in Ludwigshafen auflaufen und das Trikot der Eulen tragen.



Eulen Ludwigshafen

Beiträge zum Thema Eulen Ludwigshafen

Sport
Emotionaler Abschied von Ben Matschke

Eulen Ludwigshafen stellen Weichen für die 2. Liga
„Wir kommen wieder“

Eulen LU. „Uns gibt es noch! Und wir kommen wieder!“ Kämpferische Worte kamen am vergangenen Sonntag von Lisa Heßler, der Geschäftsführerin der Eulen Ludwigshafen nach dem Saisonfinale beim 25:27 (13:13) gegen Frisch Auf Göppingen, bei einer sehr emotionalen, sehr bewegenden, sehr authentischen Verabschiedung von Trainer Ben Matschke und den Spielern Gorazd Škof, Martin Tomovski, Dominik Mappes und Jonathan Scholz. Vor der Verabschiedung bat sie zu verzeihen, dass es keine generalstabsmäßige...

Sport
Die Handballer von den Eulen Ludwigshafen spielen auch in der neuen Saison 2020/21 in der ersten Handball-Bundesliga (Foto Michael Sonnick)
5 Bilder

Handball-Bundesliga 2020/2021
Die Eulen Ludwigshafen starten ab dem 12. Juni mit dem Dauerkartenverkauf

Ab dem 12. Juni 2020 beginnt bei den Handballern von den Eulen Ludwigshafen der Dauerkartenvorverkauf für die neue Handball-Bundesligasaison 2020/21, bis zum 30. Juni 2020 gibt es einen Frühbucherpreis. Trotz der Erhöhung auf 20 Mannschaften ist der Dauerkartenpreis wie im Vorjahr gleich geblieben und die Zuschauer erleben in der neuen Saison dann 19 Heimspiele. Die günstigste Dauerkarte (Stehplatz) kostet für Erwachsene 140 Euro und für Jugendliche 70 Euro. Die Preise für die Sitzplätze sind...

Sport
Neuzugang Malte Voigt erzielte zwei Siebenmeter-Tore für die Eulen
29 Bilder

Handball-Bundesliga
Handballer der Eulen Ludwigshafen verlieren zu Hause gegen Füchse aus Berlin

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben auch das elfte Duell gegen die Füchse aus Berlin mit 19:27 Toren zu Hause verloren. Die Eulen scheiterten gleich zu Beginn mit einem Heber von Alexander Falk am Innenpfosten, danach hielt Gästetorwart Martin Ziemer zwei Siebenmeter von Max Neuhaus und Pascal Durak. Erst in der 6. Minute erzielte Rechtsaußen Alexander Falk den ersten Eulen-Treffer zum 1:2. Das Team von Benjamin Matschke lag nur einmal nicht in Rückstand als...

Sport
Gorazd Skof
5 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen feiern ersten Auswärtssieg und freuen sich auf Heimspiel gegen Berlin

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben mit einem 21:19 Erfolg bei der HSG Nordhorn-Lingen ihren ersten Auswärtssieg in dieser Saison gefeiert. Die Eulen kamen gut ins Spiel und führten nach acht Minuten durch die Treffer von Dominik Mappes, Alexander Falk und Jerome Müller mit 3:0 Toren. Doch dann kam der Tabellenletzte heran und konnte in der 15. Minute zum 5:5 ausgleichen. Die Eulen zogen wieder auf 8:5 Tore davon, doch dann erzielten die Eulen neun Minuten keinen...

Sport
Jerome Müller (links) und Pascal Durak warfen zusammen 15 Tore beim 24:23 Sieg gegen Göppingen
21 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen besiegen Göppingen knapp mit 24:23 Toren

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen feierten zehn Tage nach dem Überraschungserfolg gegen den amtierenden Meister Flensburg-Handewitt den nächsten Heimsieg mit 24:23 Toren gegen Frisch Auf! Göppingen. Die Gäste aus Göppingen kamen besser ins Spiel und lagen dreimal mit drei Toren in Führung. Doch die Eulen kämpften sich vor 2.350 begeisterten Zuschauern in der erneut ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle heran und glichen erstmals in der 17. Minute durch Rechtsaußen...

Sport
6 Bilder

Handball-Bundesliga
Auszeichnung für Eulen-Trainer Benjamin Matschke

Die Eulen Ludwigshafen. Vor dem Heimspiel mit dem Überraschungssieg gegen den amtierenden Meister der SG Flensburg-Handewitt wurde der Trainer von den Handballern der Eulen Ludwigshafen Benjamin Matschke mit der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz an Sportler vergibt. Die Ehrung an einen der besten Trainer in Rheinland-Pfalz nahm Staatssekretär Randolf Stich in Vertretung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer vor....

Sport
48 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen sorgen mit Heimsieg gegen Meister Flensburg für eine Sensation

Die Eulen Ludwigshafen. Die Fans von den Handballern der Eulen Ludwigshafen erlebten das wohl beste Eulen-Heimspiel in der Geschichte der Handball-Bundesliga in der mit 2.350 Zuschauern ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Beim Rückrundenstart trafen die Eulen als Vorletzte gegen den Tabellenzweiten sowie amtierenden Meister aus Flensburg und die Eulen führten nach drei Treffern von Kai Dippe, Gunnar Dietrich und Jan Remmlinger schnell mit 3:0 Toren. Die Gäste aus Flensburg...

Sport
16 Bilder

Handball-Bundesliga
Spitzenteam aus Hannover setzt sich am Ende gegen Die Eulen Ludwigshafen durch

Die Eulen Ludwigshafen. Nach überragenden 27 Minuten und einer 11:6 Führung in der ersten Halbzeit haben die Eulen Ludwigshafen das Heimspiel gegen den TSV Hannover-Burgdorf am Ende noch mit 24:26 Toren verloren. Die Eulen begeisterten die 2.063 Zuschauer in der leider nicht ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen und zeigten die vielleicht besten Anfangsminuten gegen ein Spitzenteam. Die Gäste aus Hannover sind auf dem dritten Tabellenplatz und hatten zu Saisonbeginn sogar einige...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.