Brillen

Beiträge zum Thema Brillen

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Optik Steck um Augenoptikmeisterin Andrea Steck (2.v.l.)

35 Jahre Optik Steck in Speyer
Gut sehen und gut aussehen zugleich

Speyer. Eingefleischte Brillenträger sind in der Roßmarktstraße 28 in Speyer genauso gut aufgehoben wie Menschen, die Kontaktlinsen den Vorzug geben - und das seit 35 Jahren. Optik Steck ist ein alt eingesessenes Augenoptik Fachgeschäft und trotzdem alles andere als altbacken. Die Optik muss stimmen - das Firmencredo im Traditionsbetrieb gilt nicht nur für die aktuelle Brillenmode. Modernste Video-Messtechnik kommt zum Einsatz, wenn es darum geht, die Brillenglasstärke exakt zu bestimmen....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beim Screening im Messraum kann beispielsweise erkannt werden, ob die Linse getrübt ist
4 Bilder

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Kontaktlinsenanpassung auf höchstem Niveau

Gross Augenoptik. Kontaktlinsenanpassung auf höchstem Niveau bietet das Team von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach seinen Kunden. „Bei der Kontaktlinsenberatung ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, unsere Arbeit mit größter Sorgfalt und Konzentration auszuführen“, betont Augenoptikermeister Benjamin Heise. Zahlreiche zufriedene Kunden schätzen seit Jahren den freundlichen und kompetenten Service von Gross Augenoptik. In dem Brillenstudio in der Miesenbacher Straße 4a findet man...

Blaulicht
Polizei/Symbolfoto

Verkehrsunfall zwischen Deidesheim und Königsbach
Die Brille war schuld

Neustadt/Weinstraße. Am Freitag, 9. Oktober, war eine 60-jährige Frau aus Ruppertsberg mit ihrem Honda gegen 16.50 Uhr auf der L516 in Richtung Deidesheim unterwegs. Kurz vor der Abfahrt nach Königsbach verlor die Ruppertsbergerin ihre getragene Brille, kam hierdurch von der Fahrbahn ab und durchpflügte mehrere Wingertszeilen am Fahrbahnrand. Der hierdurch entstandene Schaden beläuft sich auf circa 4500 Euro. (Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße)

Lokales
Redakteurin mit Durchblick:Andrea Kling.

Kolumne im Wochenblatt Pirmasens
Den Durchblick behalten!

Mehr Schein, als Sein? Fakt ist, Brillenträger werden von rund 40 Prozent der Deutschen als intelligenter eingeschätzt, als Personen mit „nackten“ Augen. Die Korrekturhilfe mache ein Gesicht interessanter, findet die Hälfte der Bevölkerung. Damit hat sich das „Ansehen“ der „Brillenschlangen“ und „Blaustrümpfe“ im Laufe der Zeit enorm gewandelt. Denn Augengläser waren früher eher verpönt bei den modebewussten Damen. Unvergessen der legendäre Film „Wie angelt man sich einen Millionär“ mit Marilyn...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Wirtschaft & Handel
Von Rastatt machte sich der Transporter auf nach Frankreich: (v.l.) Michael Roos, Stephan Duppé, Marketing „Ehrmann“, und Michaela Roos, „Brillen ohne Grenzen“. foto: knopf

„Ehrmann“ beteiligt sich an karitativer Initiative / 10.000 Brillen gehen in 56 Länder
Brillen für Bedürftige in der Welt

Region. Einer gemeinnützigen Aktion hat sich das Einrichtungshaus Ehrmann mit Filialen in der Südpfalz, im Rhein-Neckar-Raum und Mittelbaden angeschlossen. An den Standorten des Unternehmens haben Kunden Brillen abgegeben, die sie nicht mehr tragen. Diese wiederum werden gemeinsam mit der Organisation „Brillen ohne Grenzen“ an Hilfsbedürftige in aller Welt verteilt. Bereits zum zweiten Mal macht Ehrmann bei der karitativen Initiative mit. Zum ersten Mal stand auch im neuen Möbelhaus in Rastatt...

Lokales
Brillen-Übergabe von Heinrich Zibuschka (l.) an Johannes Klein von der Aktion „Brillen weltweit“

Heinrich Zibuschka engagiert sich für Bedürftige in aller Welt
Über 45.000 Brillen gesammelt

Östringen. Das Auge gilt gemeinhin als wichtigstes Sinnesorgan des Menschen, schon geringe Einschränkungen der Sehfähigkeit mindern die Orientierung im Alltag sowie die persönliche Leistungsfähigkeit erheblich und wirken sich sehr schnell auch nachteilig auf die Zukunftsperspektiven der Betroffenen aus. Doch was ist, wenn man sich passende Augengläser schlicht nicht leisten kann? Diese Frage beschäftigt auch den Odenheimer Heinrich Zibuschka, der seit 1998, also seit mittlerweile zwanzig...

Lokales

Mehr als 3.500 Brillen für die Aktion Brillen weltweit
Lions-Club beendet große Sammelaktion

Auf Initiative der vorhergehenden Präsidentin des Lions Club Wörth-Kandel, Sevilay Huesman-Koecke wurden an verschiedenen Stellen im Landkreis Germersheim mehr als 3500 Brillen für die „Aktion Brillen Weltweit“ gesammelt. Die Aktion ist abgeschlossen. In der Verbandsgemeinde Jockgrim beteiligten sich die St. Wendelin Apotheke Hatzenbühl, der Partyservice Scherer aus Rheinzabern und die Verbandsgemeindeverwaltung von Jockgrim an der Aktion, in dem sie die Sammelbehälter aufstellten. Die...

Blaulicht

Gaunerpärchen schlägt zu
Brillen gestohlen

Landau. Am Dienstagnachmittag, 27. März, wurden zwischen 13.30 und 14.30 Uhr aus der Brillen-Fielmann-Filiale in der Kronstraße rund 50 bis 60 hochwertige Brillengestelle im Gesamtwert von rund 4000 Euro gestohlen. Die Markengestelle befanden sich griffbereit im Verkaufsraum an der Wand verteilt. Die Filiale war zum Zeitpunkt des Diebstahls stark besucht, so dass der Diebstahl nicht sofort bemerkt wurde. Die Mitarbeiter konnten sich an ein verdächtiges Pärchen erinnern, welches einen Sehtest...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.