Baustelle Karlsruhe

Beiträge zum Thema Baustelle Karlsruhe

Lokales
Installiert sind die Handläufe und die endgültige Löschwasserleitung an der Tunnelwand (links) wie hier zwischen Gleisdreieck und Kronenplatz.
2 Bilder

Blick in den Karlsruher Untergrund
Der kleine Tunnel zum Einkaufszentrum nimmt Formen an

Karlsruhe. Der Bau des kleinen Tunnels zwischen dem Autotunnel in der Kriegsstraße und dem unterirdischen Zugang zum Parkhaus des Einkaufszentrums am Ettlinger Tor nimmt in den nächsten Wochen Formen an: Aktuell steht die Fertigstellung der Baugrube an. In einer Woche wird über die Baugrube eine Hilfsbrücke eingehoben, damit Autofahrer während der Vorweihnachtszeit außer über die Zufahrt aus der Lammstraße auch von der Kriegsstraße aus ins Parkhaus des Einkaufszentrums am Ettlinger Tor gelangen...

Lokales
Decken-weiß: In den Haltestellen Durlacher Tor oder – wie hier – Kronenplatz wird bereits die Deckenverkleidung montiert.
4 Bilder

Blick in den Karlsruher Untergrund / Karlsruher Baustellen im Fokus
Unterirdische Haltestellen kommen in heller Gestaltung

Karlsruhe. Bei den Arbeiten im Rahmen des Innenausbaus des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels unter der Kaiserstraße mit dem Südabzweig vom Marktplatz in die Ettlinger Straße bis zur Augartenstraße kommt das endgültige Aussehen der sieben neuen unterirdischen Haltestellen immer mehr zur Geltung: Durch die fortschreitende Montage an den Decken der beiden Haltestellen Kronenplatz und Durlacher Tor ist jetzt schon deutlich zu sehen, wie hell sich die Haltestellen zur Inbetriebnahme präsentieren...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Sommer-Sinneswandel

Es ist wohl eine „alte Tradition“, die in Amtsstuben offensichtlich noch Bestand hat: Kommen die Sommerferien, darf man allerorts Straßen erneuern und auch Fahrspuren sperren. Denn – so die Logik – das Volk ist verreist und die Stadt schläft den Schlaf der Gerechten. Sorry, die städtischen Planer scheinen ihre Büros seit Jahren nicht verlassen zu haben, denn Karlsruhe dreht exakt in diesen sechs Wochen mächtig auf: „Fest“ und Schlosslichtspiele, dazu das Open-Air-Kino beim Schloss Gottesaue,...

Lokales
Verkehrsströme, die zu "Ikea" fahren - und alle auf einen aktuell wenig belastbaren Kreuzungsbereich am Weinweg zusteuern. Immerhin treffen die Kunden hier auch auf Kunden von "XXXL Mann Mobilia" und "Real". 
Hier muss der Straßenraum dringend vom zuständigen Dezernat im Karlsruher Rathaus großzügig geplant und ausgeführt werden - bevor das neue Möbelhaus an den Start geht!

Buddelei: Erster Teil der Erschließung von "Ikea" auf Zielgerade
Ab 4. März Umbau der Verkehrsinseln am Karlsruher Weinweg

Karlsruhe. Die Bauarbeiten zur öffentlichen Erschließung im Straßenraum rund um IKEA gliedern sich in zwei Bauabschnitte. Der erste Bauabschnitt betrifft die Gerwigstraße und den Weinweg. Die Arbeiten in diesem Abschnitt haben im Mai 2018 begonnen - bis Ende März 2019 wird nun der Endspurt eingeläutet. Bereits seit Montag (25. Februar) können Autofahrer für etwa zwei Wochen die Rechtsabbiegefahrstreifen der Durlacher Allee in den Ostring ab der Bahnbrücke nur verkürzt nutzen. Grund hierfür...

Ausgehen & Genießen

Nächste Baustellenbesichtigung zur Kombilösung am 18. Oktober
Blick in den Karlsruher Untergrund

Karlsruhe. Die Arbeiten auf den Baustellen der Kombilösung südlich und nördlich vom Ettlinger Tor sind Thema bei einem informativen Baustellenspaziergang zur Kombilösung am 18. Oktober. Den Teilnehmern werden die aktuellen und die anstehenden Maßnahmen detailliert von den Fachleuten der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) erläutert. Treffpunkt für die beiden Führungen der Initiative „Ja zur Kombilösung“ um 16 Uhr und um 17 Uhr ist der Informationspavillon „K.“ der...

Lokales
Jetzt schon bereit: die Haltestellen für die ab Montag ausschließlich über die Ettlinger Straße fahrenden Busse der Linie 10.
2 Bilder

Das Ettlinger Tor hat seine "neue alte" Bestimmung gefunden
Karlsruher Baustellen verändern sich

Karlsruhe. Die Kreuzung ist asphaltiert, die Gehwege sind gepflastert, die Autos rollen bereits auf ihren neuen Fahrbahnen, und die Lichtsignalanlage ist ebenfalls schon an ihrem Platz angekommen: Ab sofort sieht das Ettlinger Tor einmal mehr wieder ganz anders aus. Die große Kreuzung hat ihre Bestimmung für die kommenden Jahre (wieder-)gefunden und steht den Verkehrsteilnehmern nun als echte Kreuzung zur Verfügung. So fährt beispielsweise die Buslinie 10 vom Bahnhof und aus der Ettlinger...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.