Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Lokales
Das Archiv ist das Gedächtnis der Stadt und ihrer Verwaltung.  Foto: ps

Weichen für Umzug des Archivs in die Messehalle gestellt
Das Gedächtnis der Stadt wird zentralisiert

Pirmasens. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, schreitet die geplante Zentralisierung des Stadtarchivs in der Messehalle voran. Die Umzugsvorbereitungen seien durch die Corona-Pandemie sogar noch begünstigt worden. Einen konkreten Termin für den eigentlichen Umbau gebe es allerdings noch nicht. Ein wichtiger organisatorischer Schritt im Vorfeld, so die Stadtverwaltung, sei unter anderem die Ordnung und Katalogisierung der Aktenbestände. Die Corona-Pandemie habe diesen Prozess beschleunigt....

Lokales
Bauernkalender aus dem 18. Jahrhundert vor der Restaurierung
2 Bilder

Speyerische Hof- und Bauernkalender
"Wir müssen unsere Schätze bewahren"

Speyer/Koblenz/Mainz. Seit drei Jahren koordiniert und unterstützt die Landesstelle Bestanderhaltung (LBE) den Erhalt und Schutz des schriftlichen Kulturgutes im Land und zieht jetzt eine erste positive Bilanz ihrer Arbeit. Im Jahr 2018 war die Landesstelle durch ein Pilotförderprogramm des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur initiiert worden. Die LBE hat im Rahmen des Förderprogramms knapp 265 000 Euro an Landesmitteln in den letzten beiden Jahren erhalten und konnte damit...

Sport
4 Bilder

Festschriften, Alben, Urkunden des Deutschen Meisters
KFV-Archiv geht ins Stadtarchiv

Tradition. Der 1891 gegründete Karlsruher Fußball Verein (KFV) blickt auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurück. Der älteste noch bestehende Fußballverein Süddeutschlands gehört zu den 86 Gründungsmitgliedern des „Deutschen Fußball-Bundes“. Vor dem Ersten Weltkrieg war der heutige Kreisligist ein Spitzenteam des deutschen Fußballs, wurde 1905 und 1912 Deutscher Vizemeister, holte 1910 durch einen 1:0-Finalsieg über Holstein Kiel die Deutsche Meisterschaft nach Karlsruhe. Davon und vor allem von...

Lokales
Historische Akten sind sehr empfindlich und wollen gut geschützt sein

Bundesmittel für das Stadtarchiv, das Landesarchiv und das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche Pfalz in Speyer
Kampf dem Schimmel und der Feuchtigkeit

Speyer. Historiker, Bibliothekare und Archivare wissen, mit Schimmel durchsetzte, verschmutzte und feuchte Akten sind nicht benutzbar, können sogar erhebliche Gesundheitsrisiken bergen. Auch die in Speyer ansässigen Archive sind sich dieser Tatsache bewusst und haben jeweils für Projekte zur Aktenerhaltung- und -reinigung Bundesfördermittel beantragt und auch erhalten. 26.000 Euro für das Stadtarchiv SpeyerDank der Vermittlung der Landesstelle Bestandserhaltung in Rheinland-Pfalz erhielt das...

Lokales
Verfassungsurkunde für das Großherzogtum Baden.

Sonderausstellung starten am 3. Juli
Demokratie wagen?

Ladenburg. Mit der Geschichte der Demokratie befasst sich eine Sonderausstellung des Generallandesarchivs Karlsruhe, die vom 3. Juli bis zum 2. August 2019 im Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises in Ladenburg zu sehen ist. Unter dem Titel „Demokratie wagen? Baden 1818-1919“ greift sie wichtige Ereignisse badischer Geschichte auf, die in den Jahren 2018 und 2019 ihr Jubiläum feiern: 1818 wurde im Großherzogtum Baden die für ihre Zeit wegweisende, frühkonstitutionelle Verfassung erlassen. In der...

Lokales
Michael Eitel in seinem Archiv.

Gespräch mit dem Wörther Urgestein Michael Eitel
Chronik-Pläne für das Stadtfest 2020

Wörth. Michael Eitel (56) ist ein Wörther Urgestein. Der brasilianische Maler Arthur Nisio (1906 bis 1974) hat bei seinen Großeltern in Altwörth logiert. Die einzige Tochter des Malers, Gudrun, war eine Freundin seiner Mutter Gisela Eitel. Bekannt ist Michael unter anderem für sein umfangreiches Archiv zu vielen Themen der Stadt. Hallo Michael, du bist in deiner Freizeit hoch aktiv, singst in einem Chor, hast ein Wörther Gedicht und ein Heimatlied geschrieben, zahlreiche Chroniken erstellt ......

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.