Stadtarchiv

Beiträge zum Thema Stadtarchiv

Lokales
Volker Schwed überreichte an Stadtbürgermeisterin Isabel Steinhauer-Theis die gespendeten Artikel

Für das städtische Archiv Lauterecken
BITO überreicht Spende an Stadt

Lauterecken. Die Firma BITO-Lagertechnik spendet der Stadt Lauterecken Metallschränke und Regale für das städtische Archiv und die Bücherei. Damit können die historischen Archivbücher sicher verwahrt werden und die neuen Bücher einen guten Platz finden. Volker Schwed, Firmenmitarbeiter im Bereich Innendienst/Projektleitung, überreichte Stadtbürgermeisterin Isabel Steinhauer-Theis zwei Schränke und Regale im Wert von 750 Euro. Damit wolle die von Fritz Bittmann gegründete Bittmann-Stiftung...

Sport
4 Bilder

Festschriften, Alben, Urkunden des Deutschen Meisters
KFV-Archiv geht ins Stadtarchiv

Tradition. Der 1891 gegründete Karlsruher Fußball Verein (KFV) blickt auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurück. Der älteste noch bestehende Fußballverein Süddeutschlands gehört zu den 86 Gründungsmitgliedern des „Deutschen Fußball-Bundes“. Vor dem Ersten Weltkrieg war der heutige Kreisligist ein Spitzenteam des deutschen Fußballs, wurde 1905 und 1912 Deutscher Vizemeister, holte 1910 durch einen 1:0-Finalsieg über Holstein Kiel die Deutsche Meisterschaft nach Karlsruhe. Davon und vor allem von...

Lokales

Ab 25. Juni ist der Lesesaal wieder für den Publikumsverkehr geöffnet
Stadtarchiv öffnet wieder

Neustadt. Nach 14 Wochen verschlossener Türen öffnet das Stadtarchiv Neustadt an der Weinstraße am Donnerstag, 25. Juni, seinen Lesesaal wieder für den Publikumsverkehr. Während der Schließzeit hatte das Stadtarchiv weiterhin schriftliche und telefonische Anfragen beantwortet und auf Bestellung Reproduktionen angefertigt. Nun können Nutzerinnen und Nutzer wieder vor Ort selbst forschen und so etwa ihre historischen, heimatkundlichen oder genealogischen Forschungen vorantreiben. Bei der...

Ausgehen & Genießen

Vortrag zu musikalischen Bruchsaler Jubiläen
Stadtarchivar Thomas Moos spricht über Jahrestage

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird 50, Marianne Kirchgessner wäre heuer 250: Musikalische Jubiläen gibt es in Bruchsal in diesem Jahr gleich mehrere zu feiern. Insbesondere das Leben und Werk der berühmten Glasharmonika-Virtuosin des späten 18. Jahrhunderts steht im Juni im Mittelpunkt gleich mehrerer Veranstaltungen und eines Konzertes. Eine erste Einstimmung auf das Thema bietet sich am Sonntag, 2. Juni, um 11 Uhr bei einem Vortrag von Thomas Moos. Der Bruchsaler Stadtarchivar spricht...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.