Domtaschen aus der Schulmanufaktur
Ein Verkaufsschlager mit Kultstatus

Katharina Scherrer, Monika Hoff, Dr. Gottfried Jung und Weihbischof Otto Georgens freuen sich über die gelungene Aktion, die dem Speyerer Dom zugute kommt.
3Bilder
  • Katharina Scherrer, Monika Hoff, Dr. Gottfried Jung und Weihbischof Otto Georgens freuen sich über die gelungene Aktion, die dem Speyerer Dom zugute kommt.
  • Foto: Bauer
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Speyer. "Wir hätten noch viel mehr davon verkaufen können." Dr. Gottfried Jung ist hochzufrieden mit der Nachfrage nach den Domtaschen, die die Schulmanufaktur der Burgfeldschule dem Speyerer Dombauverein zu dessen 25. Jubiläum zur Verfügung gestellt hat. Die originellen Taschen mit dem Dom als Motiv haben sich zum Verkaufsschlager entwickelt.

Aus ehemaligen Wahltransparenten der Speyerer Wählergruppe, auf denen die Speyerer Stadtsilhouette abgebildet war, fertigten die Kreativen der Schulmanufaktur  insgesamt 100 Taschen. Unmittelbar nach dem Verkaufsstart  Anfang März war die Mehrzahl der Taschen bereits verkauft. "Die Domtaschen haben inzwischen Kultstatus erlangt", ist sich Jung, der Vorsitzende des Dombauvereins, sicher.

Der Erlös aus dem Taschenverkauf in Höhe von 5.900 Euro wurde heute von der Schulmanufaktur als Spende an den Dombauverein übergeben, der ihn seinerseits für den Erhalt des Doms zur Verfügung stellt. Bei der Scheckübergabe ebenfalls anwesend: Weihbischof Otto Georgens. Im Reimform brachte er seinen Dank für die tolle Aktion zum Ausdruck.

"Uns ist es wichtig, mit der Schulmanufaktur ein Teil Speyers zu sein", sagt Monika Hoff, die Leiterin der Schülerfirma. Offiziell ist die Schulmanufaktur seit 2004 am Start, Anfänge gab es aber bereits Mitte der Neunziger Jahre. Die Idee: den Schülern das Erlebnis eines selbst hergestellten Produktes zu vermitteln. Über die Jahre hat sich ein fester Kern von Helferinnen herausgebildet, die das Herz der Schulmanufaktur bilden.

Meist verkauft die Schulmanufaktur ihre Produkte zugunsten des Fördervereins der Burgfeld Realschule plus, so dass die Schüler direkt von "ihrer Firma" profitieren. Doch zu besonderen Anlässen unterstütze man gerne besondere Projekte in der Stadt: die Renovierung des Speyerer Brezelbrunnens zum Beispiel, die Verlegung von Stolpersteinen - und jetzt den Dombauverein in seinem Jubiläumsjahr.

Aus Wahlplakaten werden Taschen
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
  5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen