Video vom "Montagsspaziergang"
Polizisten fixieren zwei Teilnehmer

Symbolfoto

Speyer. Bei der nicht angemeldeten Versammlung in Speyer am gestrigen Montag leisteten ein 62-Jähriger und eine 53-Jährige aus Speyer Widerstand gegen Polizeibeamte, die ihre Personalien feststellen wollten. Unbeteiligte filmten das Geschehen und teilten das Video über die sozialen Medien. "In diesen kurzen Videosequenzen sind allerdings nur Teile und nicht der gesamte Geschehensablauf ersichtlich", heißt es jetzt in einer Pressemitteilung der Polizei.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollte eine Gruppe von sieben Personen im Bereich der Maximilianstraße/Flachsgasse kontrolliert werden, da sie während der nicht angemeldeten Versammlungen keinen Mund-Nasen-Schutz trugen und keine Mindestabstände einhielten. Als sie die Polizeibeamten sahen, ergriffen ein 62-Jähriger und eine 53-Jährige die Flucht. Der polizeilichen Aufforderung stehen zu bleiben, kamen die beiden Personen nicht nach und flüchten zu Fuß in die Maximilianstraße, wo sie von Einsatzkräften gestellt wurden. Zur Fixierung mussten die Personen zu Boden gebracht werden. Gegen die anschließende Fesselung wehrten sie sich mit Tritten und Schlägen. Darüber hinaus beleidigten sie die Einsatzkräfte mehrfach.

"Für Außenstehende oft schwer nachvollziehbar"

"Bei der Anwendung unmittelbaren Zwangs gegen Personen befindet sich die Polizei regelmäßig in einem Spannungsfeld", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei weiter. Die Durchsetzung einer polizeilichen Maßnahme mit unmittelbarem Zwang sei für Außenstehende oft schwer nachvollziehbar, insbesondere, wenn man als Unbeteiligter auf kurze Handyvideos in sozialen Medien stoße. Auf der anderen Seite müsse die Polizei zur Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrags auch Maßnahmen durchsetzen, notfalls zwangsweise.

Die Polizei darf unmittelbaren Zwang nur einsetzen, wenn sie gesetzlich dazu ermächtigt ist und sie die Maßnahmen nicht auf andere Weise durchsetzen kann. Dies ist beispielsweise zur Feststellung der Identität möglich, indem eine Person fixiert und durchsucht wird. Gegen den 62-Jährigen und die 53-Jährige wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Beleidigung eingeleitet. Die eingesetzten Polizeikräfte wurden durch die Widerstandshandlung nicht verletzt. pol

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Pflegekräften arbeitet bei dem Speyerer Pflegedienst weitestgehend selbst bestimmt
4 Bilder

Arbeiten in der Pflege: Mein Pflegeteam geht neue Wege

Arbeiten in der Pflege. Die größte Herausforderung in der Pflege ist es, Mitarbeiter zu finden. Und zwar nicht irgendwelche, sondern die richtigen. Genau die Menschen nämlich, die ihren Beruf lieben und mit denen sich die Versorgung der Pflegebedürftigen weiter verbessert. Dabei geht der ambulante Pflegedienst „Mein Pflegeteam“ in Speyer von Anfang an neue Wege. Und ist in Sachen Mitarbeiter-Gewinnung und -Bindung so erfolgreich, dass er anderen Arbeitgebern in der Pflege bereits als Vorbild...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Platz nehmen und vor Ort frischen Fisch genießen - dazu lädt Gochts Fischhaus in Speyer ein
4 Bilder

Frischen Fisch in Speyer genießen: Restaurant und Terrasse wieder offen

Speyer. Endlich kann man frischen Fisch in Speyer wieder an Ort und Stelle genießen: Gochts Fischhaus hat Restaurant und Terrasse wieder geöffnet. Das Team von Gochts Fischhaus freut sich darauf, seinen Gästen den frischesten Fisch der Stadt lecker zuzubereiten und endlich wieder die beliebten Snacks rund um den frischen Fisch anbieten zu können. Darunter natürlich auch der beliebte Backfisch mit Kartoffelsalat und leckerer hausgemachter Remoulade oder Knoblauchsauce. Also: Einfach...

RatgeberAnzeige
Wer sich selbst zum ersten Mal Kontaktlinsen einsetzt, hat jedes Recht, nervös zu sein.  Doch kein Grund zur Sorge: Die erfahrenen Augenoptiker von Optik Steck in Speyer führen Schritt für Schritt durch den Prozess und geben Tipps, was es zu beachten gilt.
3 Bilder

Kontaktlinsen Tipps: Ausführliche Beratung bei Optik Steck in Speyer

Kontaktlinsen Speyer. Fast jeder kann Kontaktlinsen tragen. Denn diese werden aus weichen und hochverträglichen Materialien hergestellt. Doch nicht jede Linse ist für jeden geeignet und das Angebot ist groß. Die richtige Auswahl ist entscheidend für ein problemloses Tragen und einem hohen Tragekomfort. Beim Kontaktlinsen-Spezialisten Optik Steck in Speyer beraten erfahrene Optiker hinsichtlich der verschiedenen Optionen und geben nützliche Tipps für die Auswahl der individuell passenden...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.