Trickdiebstahl in Speyer gescheitert
Geschäftsführer durchschaut das Ablenkungsmanöver

Speyer. Zu einem gescheiterten Trickdiebstahl kam es am Mittwoch gegen 15 Uhr in einem Juweliergeschäft in der Heydenreichstraße in Speyer. Dort begab sich eine Angestellte mit einer potenziellen Kundin vor das Geschäft, weil diese vorgab, Interesse für Schmuck im Schaufenster zu haben.

Diesen Augenblick nutze ein männlicher Mittäter, um am Bedientresen vorbei in die hinteren Geschäftsräume zu gelangen, wurde dabei jedoch vom Geschäftsführer beobachtet. Er forderte den Mann auf, zurück in den Verkaufsraum zu gehen und dort seine Taschen zu leeren. Gefunden wurde nichts.

Der Tatverdächtige wurde des Geschäftes verwiesen und entfernte sich zusammen mit der Frau und einer dritten männlichen Person in unbekannte Richtung. Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Haupttäter: männlich, zirka 40 bis 50 Jahre, dunkle Haare, Stirnband; Mittäter: zirka 40 bis 50 Jahre,  etwa 1, 80 Meter groß, dunkle Haare, Vollbart; Mittäterin: zirka 25 Jahre, 1,60 Meter groß, kurze dunkle Haare.

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.