Lesung zum Gedenktag des Holocausts am 27. Januar
„Adressat unbekannt“

Marli Disqué liest Texte aus Briefen der Autorin Kathrine Kressmann Taylor des Jahres 1938.
  • Marli Disqué liest Texte aus Briefen der Autorin Kathrine Kressmann Taylor des Jahres 1938.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Speyer. Eine weitere Vorstellung des Zimmertheaters Speyer, Flachsgasse 3, Im Kulturhof, findet im Rahmen des Gedenktages des Holocausts am Sonntag, 27. Januar , um 11 Uhr statt. Marli Disqué liest Texte aus Briefen der Autorin Kathrine Kressmann Taylor des Jahres 1938, in der diese die Entwicklung einer Freundschaft zwischen einem amerikanischen und deutschen Juden schildert, bei der der letztere Ende 1932 nach Deutschland zurückkehrt, um ein radikaler Mitläufer des Nationalsozialismus zu werden.
Max Eisenstein, ein amerikanischer Jude und Martin Schulse, sein deutscher Kompagnon, betreiben in San Francisco eine gut gehende Kunstgalerie. Sie sind dicke Freunde, bis Martin Ende 1932 nach Deutschland zurückgeht und dort zum radikalen Mitläufer im erstarkenden System des Nationalsozialismus wird. Die folgenden Ereignisse sind an Dramatik kaum zu überbieten.
„Nie wurde das zersetzende Gift des Nationalsozialismus eindringlicher geschildert“, meint Elke Heidenreich in ihrem Nachwort zur deutschen Ausgabe dieses schmalen Büchleins. Obwohl es außerordentlich modern anmutet, erschien es doch schon 1938 im New Yorker Story Magazine, geschrieben von einer bis dato völlig unbekannten Autorin, Kathrine Kressmann Taylor, einer 1903 in Portland geborenen Journalistin und Werbetexterin.„Adressat unbekannt“ ist eine Erzählung in 18 Briefen und einem Telegramm, so berührend wie aufwühlend. Angesichts von wachsendem Fremdenhass und Antisemitismus hat sie nichts von ihrer beklemmenden Aktualität verloren. Verkauf und Reservierung im Spei’rer Buchladen, Korngasse 17, Telefon 06232 72018. Gekaufte Karten können leider nicht zurückgenommen werden. ps/ako

Autor:

Wochenblatt Speyer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen