"Silberbilder" von Steffen Diemer in der "Alten Post" zu sehen
Ungewöhnliche Fotos nach alter Tradition

Steffen Diemer zeigt seine "Silberbilder" in der Alten Post in Pirmasens. Foto: Kling
3Bilder
  • Steffen Diemer zeigt seine "Silberbilder" in der Alten Post in Pirmasens. Foto: Kling
  • hochgeladen von Andrea Kling

Pirmasens. Steffen Diemer (52) will kein Künstler sein. Diese Bezeichnung lehnt er kategorisch ab und betitelt sich selbst als „Fotograf“. Seine Arbeiten unter dem Titel „Still Silver – Bilder der Dinge“ sind bis zum 29. Juli in der Alten Post in Pirmasens zu sehen – und zu bewundern. Denn der gebürtige Pfälzer, der in seinem „früheren Leben“ Pressefotos in Kriegsgebieten machte, hat das Nassplatten-Kollodium Verfahren für sich entdeckt.Der „bodenständige Mensch“ (Diemer über Diemer) nimmt kein Blatt vor den Mund. In seiner ruhigen, bedächtigen Art spricht er beim Presserundgang durch seine Ausstellung offen über seine Gefühle, aber auch über seinen langen Weg, sich die alte Technik der „Silberbildherstellung“ anzueignen. 20 Jahre lang arbeitete er als Fotograf in Kriegsgebieten, bis „mein bester Freund vor meinen Augen in Libyen durch eine Mine getötet wurde“. Selbst wenn für viele Menschen Krisensituationen an der Tagesordnung sind, „die Erlebnisse gehen an keinem spurlos vorbei“. Deshalb habe er auch keine Lust mehr, in Kampfgebieten „bei größter Hitze rumzustiefeln“. Steffen Diemer nahm sich eine Auszeit. Beim Blick aus seinem Atelierfenster habe er dann über „die Sinnhaftigkeit des Lebens“ nachgedacht. Durch Zufall entdeckte er in einem Magazin Aktaufnahmen im Stil der Ambrotypie, eine Technik, die ihn faszinierte. „In mühevoller Kleinarbeit über einen Zeitraum von zwei Jahren habe ich mir dann das Nassplatten-Kollodium Verfahren selbst beigebracht“, so der 52-jährige. Seit 2011 perfektioniert er diese Technik immer wieder von neuem. „Ich will alles alleine händeln“ so seine Motivation. Deshalb bezieht er sein Material direkt von einer Glashütte in Waldsassen/Oberpfalz. Kein billiger Spaß, denn für eine Lieferung Schwarzglas zahlt Steffen Diemer schon mal 10.000 Euro. Auch die Entwicklerflüssigkeiten, die er selbst mischt, haben ihren Preis.
Die Qualität spielt eine große Rolle, nicht nur bei der Technik sondern auch bei der Umsetzung seiner Kunst. „Ich will, dass meine Arbeiten gut sind“, erklärt der Fotograf, der aus Grünstadt stammt und heute in Mannheim lebt. Er sei sehr „detailverliebt“ und wählt deshalb die Rahmen passend zu den Schattierungen der Schwarz-Weiß-Bilder. Ein interessantes Beispiel ist die Zusammenstellung von Jakobsmuscheln, die Diemer auf Orkneys Island selbst gesammelt hat. Der wunderschöne Rahmen sei „eine Hommage an den Übergang von der Gotik zur Renaissance“, sagt Diemer zu diesem Gesamtkunstwerk.
Gerne benutzt er hochwertige Stoffe aus Japan, wo er einige Zeit gelebt hat, anstatt der Passepartouts. Durch diese Hintergrundbespannung erzielt er interessante Aspekte. Seine Motive, darunter wenige Porträts, sind manchmal arrangiert, oftmals aber auch Spontanmomente, die ihm ins Auge gefallen sind, wie ein uralter Rollschuh, den Diemer in Simbabwe entdeckte, mitnahm und zu Hause ablichtete. Denn alle Bilder entstehen bei ihm vor Ort.

In der Ausstellung zu sehen sind auch Blumenarrangements, die wie uralte Stillleben aus längst vergangenen Tagen wirken. Stille Kunst, die so viel zu sagen hat.
Durch die Bekanntschaft mit Sabine Hill, deren Porträt neben dem Bildnis von Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis in der Alten Post hängt, kam die Ausstellung in Pirmasens zustande. Fortsetzung von Seite 1. Er habe die Horebstadt und ihre Bewohner kennengelernt und könne der negativen Berichterstattung nicht zustimmen: „Die Menschen hier, insbesondere auch die Leute in den Unternehmen, besitzen eine große Herzenswärme“. Er habe im Vorfeld viele Arbeiten mit lokalem Bezug angefertigt. „Dinge, die hier passieren, haben mich sehr berührt“, schildert der 52-jährige seine Eindrücke. Das macht diese Bilder, auf denen beispielsweise Schokoladenformen der Firma Wawi oder Stiletto-Absätze von Peter Kaiser zu sehen sind, so außergewöhnlich. Nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist ein „Flipflop“ mit Pelzbesatz, der das Ausstellungsplakat ziert. Eine der Kompositionen aus kleinformatigen Fotos mit Details von Schuhen und Werkzeugen überreichte OB Matheis seinem französischen Kollegen Karl Olive aus Poissy beim Partnerschaftsbesuch an diesem Wochenende.
Alle seine Werke, so Steffen Diemer, sind Unikate. In jeder Aufnahme steckt viel Gefühl, aber vor allem Zeit drin: „An manchen Fotos experimentiere ich sehr lange herum“. Seine Aufnahmen seien im Gegensatz zur digitalen Fotografie nicht verfälscht oder überzeichnet.
Rund 80 Werke sind in der Alten Post in Pirmasens zu sehen, mit denen er seine Verbundenheit mit den Menschen von hier zeigen will. Um auch Kinder und Jugendliche an diese alte Technik heranzuführen, hat die pädagogische Mitarbeiterin des Museums, Denise Kamm, gemeinsam mit Diemer verschiedene Workshops ausgearbeitet. Während der Ausstellung finden am 17. und 27. Juni sowie am 13. Juli offene Führungen statt. Die Finissage ist für den 29. Juli, 14 Uhr, vorgesehen.
Die Öffnungszeiten im Forum Alte Post sind Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr. (ak)

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Ein sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

LokalesAnzeige
4 Bilder

Machen Sie auf sich aufmerksam - mit pfalzdruck.de
Big is beautiful - Werbebanner, Planen, Schilder drucken

Rhein-Pfalz-Kreis: Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen im besten Licht. Dazu bietet Ihnen das Druckportal pfalzdruck.de aus dem Raum Ludwigshafen eine große Auswahl an Werbetechnik-Produkten für jeden Ort und jeden Anlass, selbstverständlich inklusive Druck Ihres individuellen Motivs. Ob direkt im oder am Geschäft, auf Messen oder sonstigen Veranstaltungen, ob drinnen oder draußen – von Werbeplanen, Stoffbannern, Klebefolien bis zum Schilderdruck, aber auch Fahnen, Beachflags,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Sommer wird heiß - Badespaß im eigenen Garten ist besonders wichtig, wenn die Urlaubsreise durch die Corona-Krise in weite ferne gerückt ist. Die Profis von "Bad & Design" aus Ludwigshafen-Ruchheim beraten Kunden individuell, um ihre Wohlfühloase mit Pool im Garten zu gestalten.
3 Bilder

Gartenpools, Saunen und Schwimmbecken bei Bad & Design in Ludwigshafen
Jetzt schon an den Sommer denken!

Ludwigshafen-Ruchheim. Nie war es einem so bewusst, wie während der aktuellen Corona-Krise: Zuhause möchte sich jeder wohlfühlen. Ob in den eigenen vier Wänden oder im Garten – die kleine Oase zuhause erhält einen völlig neuen Stellenwert. Die Firma Bad & Design im Ludwigshafener Stadtteil Ruchheim ist weithin bekannt, wenn es um das Thema Badrenovierung geht. Ein schönes Badezimmer kann jeder gestalten, aber die große Kunst ist es, ein Bad so umzugestalten, dass es genau in den vorhandenen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Seriensieger der AUTO BILD-Leserumfrage im Autohaus Bellemann
Preis/Leistung - Dacia ist unschlagbar

Speyer. In der AUTO BILD Leserumfrage „Die besten Marken aller Klassen 2020“* erobert Dacia in der Kategorie „Preis/Leistung“ wieder mit großem Abstand den ersten Platz. Die Marke triumphiert mit Sandero, Logan MCV, Duster und Dokker in den jeweiligen Segmenten und erreicht mit deutlichem Vorsprung den Gesamtsieg in der Preis/Leistungs-Wertung. Das Fachmagazin urteilt: „Gut und günstig – Dacia ist sein Geld wert“. Für die fachkundigen AUTO BILD-Leser steht eindeutig fest: Dacia bietet das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Ganz neu bei uns

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Urlaubsparadies im eigenen Garten: Ein Traum, der wahr werden kann. Suchen Sie sich Inspiration, die passenden Möbel und Dekorationsmöglichkeiten bei GILLET Baumarkt GmbH, Floraland und hagebaumarkt in Landau in der Pfalz.
2 Bilder

Baumarkt GILLET in Landau bietet großes Sortiment an Gartenmöbeln und Grills
Inspiration für den Sommer

Landau in der Pfalz. Die vielen sonnigen Frühlingstage der vergangenen Wochen waren ein deutlicher Vorgeschmack auf die heißen Tage und lauen Nächte, die uns im Hochsommer erwarten. Der Sommer kommt immer näher - und trotzdem ist dieses Jahr durch die Corona-Krise alles anders. Wir können uns gerade leider nicht mit Freunden oder der Familie zum Grillen treffen, um das schöne Wetter im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse zu genießen. Und auch der nächste Urlaub scheint zur Zeit in weite...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen