Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar – Auch Neustadt nimmt teil!
Zahlreiche Projektideen von Neustadter Bürgern

Neustadt. Die Vorbereitungen für den Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar laufen auf Hochtouren. Am Samstag, 19. September heißt es im Schnittpunkt von Baden, Hessen und der Pfalz wieder: „Wir schaffen was!“ Auch die Stadt Neustadt an der Weinstraße nimmt teil und freut sich über zahlreiche Projektideen aus der Bevölkerung.

Trotz der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen, soll der Tag genutzt werden, um möglichst viele gemeinnützige Tagesaktionen umzusetzen.
„Die Coronakrise hat nochmals verdeutlicht, wie unverzichtbar das Engagement der Ehrenamtlichen für die Gesellschaft ist. Der Freiwilligentag ist die Gelegenheit, an einem Tag etwas zurückgeben und selbst auf den Geschmack zu kommen, sich dauerhaft zu engagieren!“ unterstreicht Michael Heinz, Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN e.V.)
Auch die Lebenshilfe der Stadt Neustadt wird sich in diesem Jahr, mit dem Bau einer Boule Bahn, am Freiwilligentag beteiligen.
„Das ehrenamtliche Engagement wird sichtbar und Projekte, die bisher aus verschiedenen Gründen nicht umgesetzt werden konnten, sind mithilfe des Freiwilligentages möglich“, so Repp, Wohnhausleiter.
Auch der Sicherheitsaspekt wurde bei der Lebenshilfe von Anfang an berücksichtigt. „Wir waren vor dem „Lockdown“ bereits sehr gut mit den erforderlichen Hygiene- und Schutzartikeln ausgestattet und sind es weiterhin. Trotz der derzeit fallenden Infektionszahlen, werden wir an diesem Tag unser bisheriges Hygienekonzept beibehalten“, so Repp.
Für das Projekt „Boule Bahn würde er sich wünschen, dass sich zahlreiche Freiwillige, möglichst aus der Region, melden, an diesem Tag Kontakte knüpfen und diese über den Aktionstag hinaus pflegen.
„Gerade in der heutigen Zeit, nicht nur durch die Corona Pandemie, ist es wichtig Solidarität zu zeigen“, so Repp. „Kommunen, Vereine, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger leisten an diesem Tag einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Gesellschaft“, fügte er hinzu.
Die Boule Bahn, die auf dem Gelände der Lebenshilfe erbaut werden soll, soll nach der Fertigstellung auch für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich sein.
Wenn auch Sie eine Projektidee haben oder sich bei einem Projekt beteiligen möchten, dann machen Sie mit.
Weitere Infos:

Informationen zur Anmeldung und weitere Infos zum Freiwilligentag unter www.wir-schaffen-was.de.cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gut aufgehoben auch im Schadensfall - mit einer Versicherung der HUK Coburg. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der Weinstraße, Landau, Grünstadt, Frankenthal, Ludwigshafen-Mundenheim und Speyer.

Kfz-Versicherung vergleichen
Persönliche Beratung bei der HUK-Coburg

Kfz-Versicherung. Viele Autofahrer fragen sich jährlich: Kann ich Geld bei meiner Kfz-Versicherung sparen? Wer ist der günstigste Anbieter, bei dem ich mich trotzdem gut beraten und sicher aufgehoben fühle? Bei der HUK-Coburg wird Kundenservice groß geschrieben. Nutzen Sie die Chance und vergleichen Sie Ihre aktuelle Autoversicherung mit unserem Angebot. Wir finden gemeinsam eine gute Lösung und freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen