Austausch mit Quanzhou (China)
Schüleraustausch mit Quanzhou (China) vom 30.7. - 9.8.2018

3Bilder

Zum achten Mal findet der Schüleraustausch im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Neustadt/ Weinstraße und Quanzhou (China) statt. Vom 30. Juli bis zum 9. August 2018 bleiben die 21 chinesischen Gäste mit ihren vier erwachsenen Begleitern in Neustadt, wo sie in deutschen Gastfamilien von Schülerinnen und Schülern der drei Neustadter Gymnasien untergebracht sind.
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nehmen an einem vielfältigen Programm teil, das in diesem Jahr neben einem Blick auf die Neustadter Stadtgeschichte und das Hambacher Fest, auch Ausflüge zur BASF, zum Heidelberger Schloss, dem ZDF und Mainz 05, dem Kletterpark in Kandel und zwei Tagestouren nach Speyer und Trier bereithält.
Christof Miszori (Leibniz-Gymnasium) hat von seinem früheren Kollegen und aktuellen Oberbürgermeister Marc Weigel die Organisationsleitung übernommen und betreut gemeinsam mit Lena Siener (Leibniz-Gymnasium) und den Schulorganisatoren des Käthe-Kollwitz (Timo Bachmann und Tina Gutsche) und des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums (Ulrike Bahl) die Planung und den Ablauf mit der chinesischen Gruppe.
Finanzielle und organisatorische Unterstützung erfährt dieser Austausch durch die Stadt Neustadt (Petra Koch) sowie die ADD Trier. Oberbürgermeister Marc Weigel ließ es sich nicht nehmen, die chinesischen Jugendlichen und ihre Begleiter nach ihrer Ankunft persönlich zu begrüßen und auf eine Kartoffelsuppe mit Dampfnudeln und Vanillesoße einzuladen.
Im kommenden Jahr darf dann die deutsche Gruppe in den Sommerferien für knapp zwei Wochen zum Gegenbesuch nach China fliegen. Darauf freuen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer jetzt schon.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen