Training für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen
Mobil bleiben mit Bus und Bahn

Neustadt. Seniorinnen und Senioren fühlen sich häufig unsicher im Straßenverkehr und bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Da gibt es die Angst, beim Ein- oder Aussteigen nicht schnell genug zu sein, in den Bustüren eingeklemmt zu werden oder gar zu stürzen, oder man fühlt sich mit der Planung einer Fahrt schon überfordert.
Unter dem Motto „Mobil bleiben mit Bus und Bahn“ bieten die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße und die PalatinaBus GmbH ein Mobilitätstraining für Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Einschränkungen in der Mobilität an, das solche Unsicherheiten und Ängste aufgreift. Auch Menschen, die auf eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl angewiesen sind, sind beim Mobilitätstraining herzlich willkommen. In kleiner Runde lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wo sie Auskünfte zu Fahrplänen und Fahrkarten im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) erhalten und werden befähigt, selbstständig Fahrten zu planen. Anschließend steht ein Sicherheitstraining auf dem Programm. Es beinhaltet praktische Übungen, sicher an der Haltestelle zu warten, einzusteigen, sich im Bus zu bewegen, sicher zu sitzen und zu stehen sowie auszusteigen und die Straße zu überqueren.
Während des Trainings steht ausreichend Zeit zur Verfügung, die einzelnen Etappen einer Busfahrt in aller Ruhe zu üben. Initiiert und finanziert wird das Mobilitätstraining vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Zum Abschluss der Veranstaltung lädt die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße zu Kaffee und Kuchen ein.
Das Mobilitätstraining findet statt am Donnerstag, 12. September, von 13 bis 17 Uhr in der Stadtverwaltung Neustadt, Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Konrad-Adenauer-Straße 43, Raum 304. Für die Teilnahme ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon 06321 855401 oder mit E-Mail an anika.jeffries@neustadt.eu erforderlich. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.