Open Air Kino an elf Abenden in neuer Location Nähe Roxy
Kino unterm Sternenhimmel

Aufgrund von anhaltenden Bauarbeiten in der Hetzelgalerie, findet das Open Air Kino in diesem Jahr an einem neuen Standort statt - die Gäste dürfen sich überraschen lassen.
5Bilder
  • Aufgrund von anhaltenden Bauarbeiten in der Hetzelgalerie, findet das Open Air Kino in diesem Jahr an einem neuen Standort statt - die Gäste dürfen sich überraschen lassen.
  • hochgeladen von Eva Bender

Neustadt. Vom 8. bis 18. August veranstalten die Roxy Kinos wieder „Kino unter freiem Himmel“. Da am altbewährten Standort in der Hetzelgalerie immer noch Bauarbeiten stattfinden, wurde ein neuer Standort gesucht.

Das Open Air Kino findet in diesem Jahr im Innenhof des Anwesens an der Ecke Konrad-Adenauer-Str. und Karl-Helfferich-Str. statt, nur wenige Schritte vom Roxy in Richtung Innenstadt.

11 Abende lang gibt es wieder ein buntes Filmprogramm mit lustigen, packenden und bewegenden Streifen auf der 60 Quadratmeter großen Leinwand. Die bequeme Bestuhlung bietet Platz für 500 Gäste. An jedem Abend unterhalten ab 20 Uhr Künstler aus der Region mit kostenloser Live-Musik die Gäste auf der Kinobühne. Das Filmprogramm beginnt bei ausreichender Dunkelheit um 21 Uhr. Für den kleinen Hunger ist an einigen Abenden mit Foodtrucks, Popcorn, Nachos sowie einer breiten Getränke-Auswahl gesorgt.

Filme mit Unterhaltungswert und Tiefgang bestimmen das Programm. Los geht’s am Donnerstag, 8. August, mit „Bohemian Rhapsody“, der mitreißenden, emotionalen Geschichte um die wichtigsten Stationen im Leben des legendären Freddie Mercury und seiner Band „Queen“. Am Freitag, 9. August, steht mit „A Star Is Born“ die grandios bewegende Liebesgeschichte mit Lady Gaga, Bradley Cooper und seinem traumhaft schönen Soundtrack auf dem Programm. Weiter geht’s am Samstag, 10. August, mit dem Kult-Klassiker „The Rocky Horror Picture Show“. Am Sonntag, 11. August, wird mit „Der Junge muss an die frische Luft“ die liebenswerte, herrlich nostalgische Verfilmung des autobiografischen Bestsellers von Entertainer Hape Kerkeling gezeigt. Auf mehrfachen Wunsch ist am Montag, 12. August, “Greatest Showman“ im Programm. Der wundervolle Musical-Film mit Hugh Jackman und Zac Efron zeigt die unglaublich wahre Geschichte des Erfinders des Showbusiness. Am Dienstag, 13. August, kommt „Green Book – Eine besondere Freundschaft“, die wahre Geschichte eines schwarzen, erfolgreichen Jazz Pianisten, der sich in den 60er Jahren gemeinsam mit seinem weißen Chauffeur auf eine Tournee durch die rassistischen Südstaaten der USA begibt. Eine französische Komödie darf natürlich nicht fehlen. Am Mittwoch, 14. August, begegnen uns in „Monsieur Claude 2“ wieder der konservative Vater, seine Töchter und deren multikulturelle Männer. Ein amüsanter Gute-Laune-Film mit Vorurteilen und Fettnäpfchen! Ein zauberhafter und absolut Sommerhit-verdächtiger Musikfilm in bester britischer Komödientradition ist „Yesterday“ am Donnerstag 15. August. Darin ruft Jack, ein britischer Musiker, die Songs der Beatles wieder in Erinnerung. Tags drauf, am Freitag, 16. August, machen Lars Eidinger und Bjarne Mädel in „25 km/h“ eine Mofa-Tour quer durch Deutschland, was sie als Jugendliche bereits geplant hatten, bewegend und gleichzeitig sehr amüsant. Am Samstag, 17. August, werden Träume wahr in Walt Disneys magischer Real-Verfilmung der Geschichte von „Aladdin“, die die Zuschauer in die märchenhafte Welt der Basare, Paläste, fliegenden Teppiche und dem Flaschengeist Dschinni entführt. Am letzten Abend Sonntag, 18. August, wird in Anwesenheit der beiden Filmemacher der Pfälzer Kultfilm „Hiwwe wie Driwwe“ gezeigt. Weinfest Stimmung ist dabei garantiert bei der köstlichen Doku über 400.000 Amerikaner die in den USA noch heute einen Pfälzer Dialekt, das Pennsylvania Dutch, sprechen. Auch Christian „Chako“ Habekost kommt bei dieser extrem unterhaltsamen Doku über Kultur und Sprache in der Pfalz und den USA zu Wort.
Neben dem gedruckten Programmheft ist das ausführliche Programm auch auf der Homepage der Roxy Kinos unter www.roxy.de zu finden.

Eintrittskarten
Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 9,- Euro im Roxy-Kino und in der Hetzelgalerie bei „Art Unlimited“ sowie im Reisebüro „Flugbörse“ in der Friedrichstraße. Wer sich mehrere Filme anschauen will, kann beim Abo-Ticket sparen: Ab 3 verschiedenen Filmen gibt es die Tickets für 8,- Euro. Am Tag der Veranstaltung und an der Abendkasse kosten die Tickets 10,- Euro. bev/ps

Autor:

Eva Bender aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.