Freiwillige Feuerwehr Neustadt gründet Bambini-Einheit
Junge Feuerwehrdrachen

Mit Feuereifer bei der Sache: Die Bambini-Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt.
  • Mit Feuereifer bei der Sache: Die Bambini-Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt.
  • Foto: Anke Luipold
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Lachen-Speyerdorf. Seit dem 11. Dezember gibt es die „Feuerdrachen Lachen-Speyerdorf“. Diese wurden als erste Bambini-Einheit innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Neustadts gegründet. Damit sind die 17 Jungen und vier Mädchen nun auch offiziell Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt, worauf sie zu Recht stolz sein können, so Stadtfeuerwehrinspekteur Stefan Klein, der begleitet vom stellvertretenden Stadtfeuerwehrinspekteur Markus Kruppenbacher ebenfalls der Einladung gefolgt ist.
Schon bei der Infoveranstaltung im September zeigte sich das große Interesse der Kleinen an der Feuerwehr, die alle gern dazugehören wollten. An den nachfolgenden drei Treffen wurde der Name gemeinsam ausgewählt, gespielt und gebastelt. Zur Vorweihnachtszeit durften die Bambinis auch den Tannenbaum vor dem Feuerwehrhaus schmücken.
Die Gründungsurkunde vom Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz, verbunden mit den besten Grüßen, wurde durch den Vorsitzenden vom Regional-Feuerwehrverband, Hans-Georg Balthasar, übergeben. Oberbürgermeister Marc Weigel, der leider nicht anwesend sein konnte, übernimmt die Schirmherrschaft.
Weitere Gratulanten waren Barbara Reidenbach und Ralf Schwarz von der Feuerwehr Kaiserslautern, Frau Eisenstein und Frau Mohr-Geis von der Städtischen Kindertagesstätte Pestalozzistraße, Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer und Elena Hargesheimer von der Freiwilligen Feuerwehr Landau. Unter den anwesenden Gästen waren natürlich auch Kameradinnen und Kameraden vom Löschzug, Jugendfeuerwehrmitglieder, Frau Hoffmann und Herr Scherzer von der August-Becker-Schule und die Eltern der Bambinis.
Große Freude herrschte auch über die ersten finanziellen Zuwendungen. An dieser Stelle allen Spendern ein herzliches Dankeschön!
Die Gründung war eine gelungene Veranstaltung und die Betreuer Anke Luipold, Nadine Mayrhuber, Pascal Kihl und André Luipold freuen sich auf eine spannende und immer abwechslungsreiche Arbeit mit den „Feuerdrachen“.
Nachdem der Löschzug Lachen-Speyerdorf seit 10 Jahren erfolgreich in der Jugendarbeit tätig ist und dadurch schon 20 Jugendliche in den aktiven Dienst der Feuerwehr übernommen hat, dürfen nun auch die Kleinsten schon fleißig in die Feuerwehr reinschnuppern. ho

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.