Erinnerungen an das Kino- und Theaterleben
Bildkalender

Das Titelbild des Kalenders zeigt den Saalbau in den 1950er Jahren.
  • Das Titelbild des Kalenders zeigt den Saalbau in den 1950er Jahren.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Neustadt. Passend zur aktuellen Ausstellung im Neustadter Stadtmuseum (noch bis 5. Januar 2020) hat das Stadtarchiv den Bildkalender mit Erinnerungen an das Kino- und Theaterleben im Querformat A3 für das Jahr 2020 gestaltet.
Das Titelbild zeigt den Haupteingang des Saalbaus bei Nacht in den 1950er Jahren. Weitere Motive beschäftigen sich unter anderem mit dem Palast-Theater, dem Metropol-Kino, den Saalbau-Lichtspielen, dem Künstlerkeller und dem Roxy-Kino. Der deutsch-französische Filmball 1948 und die Welt-Uraufführung der Komödie „Liselotte von der Pfalz“ im Jahr 1966 werden ebenfalls thematisiert.
Der Kalender ist für 19 Euro im Stadtarchiv und im Stadtmuseum erhältlich. Das Stadtarchiv befindet sich in der Talstraße 148 und ist dienstags von 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr geöffnet.
Das Stadtmuseum Villa Böhm in der Villenstraße 16 b/Maximilian-straße 25 kann mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr besucht werden. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.