In Quadratstadt ansässige Unternehmen exportieren Produkte in Länder aller Kontinente
Von Mannheim in alle Welt

In Mannheim gebaut, in Rotterdam unterwegs: 83 Solobusse Citaro NGT hybrid und zehn Gelenkbusse Citaro G NGT hybrid.  FOTO: DAIMLER
4Bilder
  • In Mannheim gebaut, in Rotterdam unterwegs: 83 Solobusse Citaro NGT hybrid und zehn Gelenkbusse Citaro G NGT hybrid. FOTO: DAIMLER
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Mannheim. Mannheim gilt seit dem 19. Jahrhundert als traditioneller Standort des produzierenden Gewerbes. Vollzog die Stadt ab den 70er Jahren zwar mehr und mehr eine Entwicklung hin zum Dienstleistungszentrum, so beherbergt die kurpfälzische Metropole doch seit Jahrzehnten leistungsstarke Großkonzerne und mittelständische Unternehmen in der Industrie, die teilweise weltweit agieren.
Bedingt durch die Globalisierungs- und Übernahmewelle internationaler Konzerne firmieren einige alteingesessene Mannheimer Firmen nicht mehr unter ihrem ursprünglichen Namen. So wurde aus der Daimler-Benz AG zunächst DaimlerChrysler, und im Jahr 2007 die Daimler AG, aus der Heinrich Lanz AG wurde John Deere und die alte „Zellstoff“ heißt nun SCA.
Nachfolgend gibt das „Wochenblatt“ einen exemplarischen Überblick einiger bedeutender Mannheimer Unternehmen und Niederlassungen, die den Namen der Stadt weit über die Grenzen der Region hinaus tragen.

ABB
ABB ist weltweit führend in der Energie- und Automationstechnik. Die deutsche Landesgesellschaft ist die größte Einheit des Technologiekonzerns. ABB in Deutschland erzielt mit 8.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,82 Milliarden Euro. Mannheim ist der Hauptstandort von ABB in Deutschland.

Bilfinger Berger
Bilfinger Berger ist ein führender international tätiger Bau- und Dienstleistungskonzern mit Sitz in Mannheim, der weltweit rund 34.120 Mitarbeiter beschäftigt. Als Multi Service Group bietet das Unternehmen im In- und Ausland ganzheitliche Lösungen in den Bereichen Immobilien, Infrastruktur und Industrieservice.

Birkel
Deutschlands Lieblingsnudeln kommen aus Mannheim. Wussten Sie schon, dass Birkel mit rund 400 Mitarbeitern in der Quadratestadt die beliebtesten deutschen Nudelmarken produziert? Die meistgekauften sind unter anderem „Birkel’s No. 1“ und 3 Glocken „Genuss pur“. Birkel ist heute Bestandteil der italienischen Newlat Group.

Daimler
Daimler stellt in Mannheim jährlich über 400.000 Dieselmotoren
her. Damit ist das Motorenwerk weltweit eine der größten Produktionsstätten von Industrie- und Dieselmotoren für Nutzfahrzeuge. In der Gießerei werden Zylinderkurbelgehäuse und -köpfe sowie weitere Nutzfahrzeugkomponenten produziert. Bei der EvoBus GmbH werden Bus-Rohkarosserien für Stadt- und Reisebusse hergestellt; auch die Endmontage des Mercedes-Benz Stadtbusses „Citaro“ erfolgt in der Quadratestadt ebenso wie die des vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro.

Fuchs Petrolub
Fuchs Petrolub ist ein in Deutschland ansässiger, globaler Konzern, der weltweit mehrere Tausend Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für alle Lebensbereiche und Industrien herstellt und vertreibt. Das Unternehmen, das 1931 gegründet wurde und seinen Sitz in Mannheim hat, steht auf der Weltrangliste der unabhängigen Anbieter auf Platz 1. Der Konzern erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 2,57 Milliarden Euro und verfügt derzeit weltweit über 62 operative Gesellschaften mit über 5.600 Mitarbeitern in 50 Ländern.

HM Inter Drink
Mit „Coca-Cola“, der bekanntesten Getränke-Marke weltweit, löschen die Menschen in über 200 Ländern ihren Durst. Dank Coca-
Cola-Konzessionär HM Inter- Drink kommen die Mannheimer bereits seit über 70 Jahren in den Genuss des beliebten Erfrischungsgetränks. Das Unternehmen im Stadtteil Vogelstang füllt im Jahr 12,5 Millionen Getränkekisten und hat eine Lagerkapazität von 1,3 Millionen Kisten.

John Deere
Die größte außeramerikanische Fertigungsstätte des Konzerns sind die John Deere Werke Mannheim. Auf einer Fläche von 46 Hektar, davon 20 Hektar überdacht, arbeiten 3000 Menschen in einem der modernsten Traktorwerke Europas.

MVV
Die MVV Energie Gruppe ist mit einem Jahresumsatz von vier Milliarden Euro und rund 6100 Mitarbeitern das größte börsennotierte Stadtwerke-Netzwerk in Deutschland. Aus dem Kerngeschäft mit Strom, Wärme, Gas und Wasser entwickelt das Unternehmen innovative Produkte sowie kundenspezifische Lösungen. MVV setzt auf den Ausbau erneuerbarer Energien, die Stärkung der Energieeffizienz sowie die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Dienstleistungen.

Roche Diagnostics
Die Roche Diagnostics GmbH mit ihren Werken in Mannheim und Penzberg gehört zu den vielseitigsten Standorten des Schweizer Gesundheitskonzerns Roche. Am Standort Mannheim befindet sich die Drehscheibe großer Teile des weltweiten Diagnostika-Geschäftes, die chemische Produktion therapeutisch wirksamer Substanzen sowie die Verpackung von Arzneimitteln.

SCA Hygiene Products
Der Standort in Mannheim umfasst das größte integrierte Hygienepapierwerk Europas und die zentralen Vertriebs- und Marketingorganisationen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Neben vielen weiteren Handelsmarken im Bereich der Papier- und Hygieneprodukte zählt ZEWA zur bekanntesten Marken, die in Mannheim hergestellt werden.

Unilever
Gegründet 1899, konzentriert sich das Mannheimer Werk heute als eine tragende Unilever-Säule ganz auf die Marke Dove. Am Rheinauer Hafen wird das Waschstück produziert und abgepackt, dann geht es in über 70 Länder. Das Distributionszentrum liefert die ganze Palette der Unilever Körperpflege- und Reinigungsmittel an den deutschen Handel. gai/pet

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die berufliche...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen