Damenhandball-Bundesliga Saison 2020/21
Kurpfalz Bärinnen brechen nach den ersten soliden 20 Minuten in Blomberg-Lippe ein und verlieren klar mit 32:21 (15:10)

Rebecca Engelhardt, Archivfoto/FotoArchiv Merkel+Merkel
Rebecca Engelhardt war am Sonntag neben Lara Eckhardt und den beiden Torhüterinnen Johanna Wiethoff und Leonie Moormann DIE Lichtgestalt auf Seiten der Kurpfälzerinnen, tankte sich immer wieder auf Linksaußen durch und ging hinten links keinem Infight mit Lisa Rajes oder Emelyn van Wingernden aus dem Weg. Aber auch sie konnte die deutliche Niederlage nicht verhindern...
Text: Wolfgang Merkel
  • Rebecca Engelhardt, Archivfoto/FotoArchiv Merkel+Merkel
    Rebecca Engelhardt war am Sonntag neben Lara Eckhardt und den beiden Torhüterinnen Johanna Wiethoff und Leonie Moormann DIE Lichtgestalt auf Seiten der Kurpfälzerinnen, tankte sich immer wieder auf Linksaußen durch und ging hinten links keinem Infight mit Lisa Rajes oder Emelyn van Wingernden aus dem Weg. Aber auch sie konnte die deutliche Niederlage nicht verhindern...
    Text: Wolfgang Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Nach 15 Minuten netzte Lara Eckhardt zum 5:3 für die Kurpfäzerinnen ein und es schien vieles , ein Überraschung gar, möglich. Aber dann wechselte Steffen Birkner die Nummer 21, Nele Franz, den 20-jährigen Jungstar der Blombergerinnen ein und das Spiel drehte sich total. Zwar konnten die Ketscherinnen noch einmal auf 6:4 davonziehen, aber dann rollte der Blomberger Express und in der 22. Minute glich Ann Kynast aus, dann erhöhten kurz darauf Jennifer Murer und Nele Franz auf 10:8. Bis zur Pause stand es dann 15:10 und der Drops war mehr oder minder gelutscht.

In der zweiten Halbzeit konnten die Red Ladies aus Ketsch noch einmal auf 15:11 durch Sophia Sommerrock verkürzen, aber in der 41. Minute stand es dann schon 22:15, und auch eine Auszeit durch Adrian Fuladdjusch in der 41. Minute brachte keine Wende. Im Gegenteil, den die von Nele Franz in permanente  nach vorne getriebenen Blombergerinnen zogen bis zur 49.Minute auf 27:17
(Jennifer Murer) davon,   Ketsch fehlten jetzt ganz offensichtlich die Körner und die jungen Kräfte, die Adrian Fuladdjusch in der zweiten Halbzeit auf die Platte brachte, Cara Reuthal, Jule Haupt, Flora Müller (Premiere), Amelie Möllmann waren dem Tempo, der Dynamik, der physischen Präsenz einer Nele Franz, einer Laura Ruffieux, einer Ann Kynast, einer Malina Michalczik, einer Myrte Schoenaker usw. nicht mehr gewachsen.

Ketsch hatte sich dann auch spätestens nach dem 27:17 aufgegeben und technischer Fehler und halbherziger Fehlschuss reihten sich aneinander. Glück für Ketsch, dass Leonie Moormann im Tor, wie auch schon in der ersten Halbzeit Johanna Wiethoff, einen guten Tag erwischt hatte und Glück, dass Blomberg am Schluss auch so manche Unkonzentriertheit zeigte.

Überragend NELE FRANZ, die 20-jährige Shooterin im halblinken Rückraum, die bei 11 Versuchen 11 mal einnetzte, Wurfquote sensationelle 100 Prozent. Henk Groener sollte sie sich ganz fett in sein Notizbüchlein schreiben. In dieser Verfassung gehört sie zwingend ins Nationalteam, eine TOP-PERSPEKTIVSPIELERIN...

Auf Ketscher Seite ging Rebecca Engelhardt defensiv wie offensiv voran, Lichtblicke in der ersten Halbzeit auch bei Lara Eckhardt und in der zweiten bei "Ella" Fabritz , die am Kreis in der zweiten Halbzeit Lena Feiniler ersetzte, die wie gegen den Thüringer HC blass blieb. Blass auch Saskia Fackel (halbrechts) und Sina Michels (RA), die weit von ihrer Bestform entfernt sind.

In dieser Verfassung werden die Kurpfälzerinnen versus die Neckarsulmerer Sport Union am nächsten Sonntag (20.9.) keine Chance haben, zumal Tanja Logvin die Trainerin der NSU, das Spiel wohl der Ketscherinnen mit ihrem Team haarklein analysieren wird.
Carmen Moser, die gegen Frisch Auf blass blieb, wird ihre Sportkolleginnen der letzten Jahre wiedersehen.

Auch das darauffolgende Auswärtsspiel der Ketscherinnen eine weitere Woche später in der Erdgas-Arena in Halle-Neustadt versus Union Halle-Neustadt (Sa., 26.9.) wird in dieser Form nicht zu gewinnen sein, 20 solide Minuten reichen nicht. Die Matches erstrecken sich über 60 Minuten.

Die Sonderbewachung von Nele FRANZ durch Amelie Möllmann erfolgte zu spät, hätte von Anfang an, also ab der 15. Minute erfolgen müssen, ihre große Gefährlichkeit war seit dem Spiel am ersten Spieltag in Göppingen (28:24) für Blomberg bekannt. 7 Treffer in Göppingen, allerdings 5 Siebenmeter, aber viele gefährliche Angriffe über sie und reichlich Scorer-Points. Bereits jetzt 18 Treffer insgesamt ! nach 2 Spieltagen.

Wolfgang Merkel
Wochenblatt Reporter aus Haßloch

Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen