CHL-Achtelfinale ist schon gebucht
Adler starten ins Unternehmen Titelverteidigung

Stolz und Verpflichtung:  Gemeinsam mit den Spielern wird das Meisterbanner 2019 unter das Hallendach der SAP Arena gezogen.
  • Stolz und Verpflichtung: Gemeinsam mit den Spielern wird das Meisterbanner 2019 unter das Hallendach der SAP Arena gezogen.
  • Foto: pix
  • hochgeladen von Peter Engelhardt

Eishockey. Die DEL Saison 2019/2020 wirft schon seit längerem ihre Schatten voraus und an diesem Wochenende wird es für den Titelverteidiger Adler Mannheim endlich konkret, denn mit dem Auswärtsspiel in Nürnberg am Freitag (19.30 Uhr) und dem Heimspiel gegen Köln am Sonntag (17 Uhr/ live auf Sport1) startet die Deutsche Eishockey Liga (DEL) in die neue Spielzeit.
Dass die Blau-Weiß-Roten als amtierender Meister mit zu den Favoriten zählen, dessen ist man sich in Mannheim bewusst und diese Rolle nimmt auch gerne an, geht es doch darum erneut um den Titel zu spielen. Auch in der Champions Hockey League (CHL) will das Team um Headcoach Pavel Gross möglichst weit kommen und das Mindestziel Play-off-Achtelfinale haben die Adler in der europäischen Königsklasse nach den beiden Heimsiegen gegen den polnischen Meister GKS Tychy (5:0) und den österreichischen Vizemeister Vienna Capitals (4:0) schon erreicht. Nachdem die Gross-Truppe schon die Partien in Wien (6:1) und in Tychy (3:2 nach Verlängerung) gewonnen hatte, ist sie vor den beiden abschließenden Gruppenspielen gegen Djurgarden Stockholm am 8. und 15. Oktober schon nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze der Vorrundengruppe F zu verdrängen und hat in Europa das Ticket für die Runde der besten 16 Teams gelöst. Zwischen den beiden CHL-Heimspielen war die SAP Arena am Samstag Schauplatz der Präsentation des neuen Meisterfilms „73:37 – Moment der Entscheidung“, der noch einmal die Meistersaison 2018/2019 nacherleben lässt. Auch das Banner für den Titelgewinn fand am Samstagabend seinen Platz unter dem Hallendach der SAP Arena. Der Meisterfilm ist seit Montag auch auf DVD käuflich zu erwerben. Mit dem DEL-Auftaktprogramm in Nürnberg und zuhause gegen Köln, werden auch noch einmal Erinnerungen an die Meistersaison 2018/2019 wach, waren die Franken doch Adler-Gegner im Play-off-Viertelfinale, während die Rheinländer.

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.