Vom Alltag im All - Vortrag am 23. Januar
Astronaut Hans Schlegel im Mannheimer Technoseum

Der Astronaut Hans Schlegel war zweimal im All.
  • Der Astronaut Hans Schlegel war zweimal im All.
  • Foto: NASA
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim.  Wie wäscht und duscht man sich eigentlich im All? Wie schmeckt Weltraumnahrung? Und wie arbeitet man konzentriert im Labor einer Raumstation und mit hochempfindlichen Messgeräten, wenn es kein Unten oder Oben gibt? Antworten auf diese Fragen gibt am Donnerstag, den 23. Januar im TECHNOSEUM einer, der es wissen muss: Der Astronaut Hans Schlegel von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). Beginn des Vortrags ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Schlegel ist Jury-Mitglied bei der Astro-Challenge, die am 25. Januar im TECHNOSEUM stattfindet und bei der ein Mann und eine Frau ein Astronautentraining inkl. Parabelflug in Florida gewinnen können.

Schlegel war zweimal im All: 1993 im Rahmen der Deutschen Spacelab-Mission D-2 und 2008 als Spezialist auf einer NASA-Mission zur Internationalen Raumstation, bei der das Europäische Raumlabor Columbus angedockt und in Betrieb genommen wurde – ein siebenstündiger Weltraumspaziergang inklusive. Eine weitere deutsche Mission zur russischen Raumstation „Mir“ betreute er 1997 vom Boden aus und ist seitdem auch ausgebildeter Bordingenieur für Sojus-Raumschiffe. Als leitender ESA-Astronaut bereitet Schlegel bis heute künftige ISS-Mannschaften auf ihre Einsätze vor. Denn das Leben in der Schwerelosigkeit hat so seine Tücken: Weil zum Beispiel das Gleichgewichtsorgan nicht mehr richtig funktioniert, wird vielen übel, und da die Schleimhäute anschwellen, schmeckt das Essen fad – weshalb viele Raumfahrer in der Exosphäre zu Chili-Liebhabern werden. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen