Eulen Ludwigshafen gastieren am Dienstag beim THW Kiel
Die erste Auswärtshürde ist gleich der Meisterschaftsfavorit

2Bilder

Handball. Wenn die Eulen morgen, Dienstag, 4. September 2019, um 19 Uhr in Kiel antreten, sind Vorzeichen und Favoritenrolle klar verteilt, denn mit dem THW wartet nicht nur der Rekordmeister der Handball-Bundesliga auf die Mannschaft von Trainer Ben Matschke, sondern auch wieder einer der Favoriten auf die Meisterschaft in dieser Saison. Für viele Experten ist der THW zusammen mit Flensburg & den Rhein-Neckar Löwen sogar der Top-Favorit auf den Titelgewinn.
Der THW Kiel hat seine Auftaktpartie gegen Frisch Auf Göppingen mit 31:24 gewonnen, war anschließend beim IHF Super Globe gefordert und erreichte dort auch das Endspiel. Das Finale gegen den FC Barcelona am Samstag ging aber mit 32:34 knapp verloren.
Der Zweitplatzierte der Vorsaison nimmt dieses Jahr einen neuen Anlauf auf den Titel in der LIQUI MOLY HBL, denn die letzte Meisterschale ging 2015 in die Schleswig-Holsteinische Landeshauptstadt.
Dennoch waren die „Zebras“ auch in der abgelaufenen Saison erfolgreich und holten mit dem Gewinn des DHB-Pokals und des EHF-Pokals zwei Titel, mit denen der langjährige Trainer Alfred Gislason würdig verabschiedet wurde.
Mit Filip Jicha steht beim THW ein alter Bekannter an der Seitenlinie, denn der 37-jährige Tscheche stand von 2007 bis 2015 für die Kieler als Spieler auf der Platte.
Der Kader blieb größtenteils zusammen und es gab im Sommer nur wenig Veränderungen.
Mit ihrem qualitativ wie auch quantitativ hochkarätig besetzten Kader sind die Zebras morgen im Duell mit den Eulen natürlich der Favorit.
Nach den beiden Niederlagen zum Auftakt gegen die Rhein-Neckar-Löwen und die HSG Wetzlar treten die Eulen die Reise nach Kiel zwar ohne Punkte an, wollen aber auch vor 10.000 Zuschauern in der Sparkassen-Arena mutig auftreten, alles andere als ein Sieg des THW wäre allerdings eine faustdicke Überraschung.
Kiel gehört ganz sicher nicht zu den Gegnern gegen die die Eulen ihre Punkte für den Klassenerhalt holen müssen, aber gerade in diesen Spielen kann die junge Mannschaft von Trainer Ben Matschke viel lernen und sich Stück für Stück weiterentwickeln.

Stimmen zum Spiel:

Ben Matschke:
„Kiel ist natürlich eine Weltklasse-Mannschaft, sind in diesem Jahr auch in der Breite gut aufgestellt und gelten als absoluter Top-Favorit auf den Meistertitel. Sie kommen jetzt vom IHF Super Globe und haben das Finale gegen Barcelona nur unglücklich verloren. Morgen vor 10.250 Zuschauern zu spielen, ist einfach eine tolle Sache und man merkt, dass man in der stärksten Liga der Welt spielt. Das ist für jeden Sportler etwas Besonderes. Meine jungen Spieler werden zum Teil das erste Mal in Kiel sein und sich auf das Spiel freuen. Wir wollen in vielen Sequenzen dran sein und die Dinge, die wir uns vornehmen, dann auch umsetzen. Ähnlich wie gegen die Rhein-Neckar Löwen wollen wir auch in Kiel Nadelstiche setzen. Wir freuen uns auf eine tolle Atmosphäre und wollen mit einem guten Gefühl nach dem Spiel wieder in den Bus steigen.“

Maximilian Haider:
„Ich glaube, jeder Handballspieler freut sich auf ein Spiel in Kiel in der Sparkassen-Arena, das ist natürlich immer ein Riesen-Highlight in der Saison. Nach dem etwas enttäuschenden Spiel gegen Wetzlar gilt es jetzt für uns wieder Kräfte und in unserem ersten Auswärtsspiel Erfahrungen zu sammeln. Die Aufgabe in Kiel ist natürlich super, weil es für uns kein schweres Spiel ist, denn wir haben nichts zu verlieren und können dort mit Selbstvertrauen auftreten, versuchen Kiel etwas zu ärgern und dann schauen wir, wie das Spiel verläuft. Wir freuen uns alle auf ein cooles Handballspiel und haben Riesenlust in der Arena zu spielen.“

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die offerta in der Messe Karlsruhe bietet traditionell ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie. Das ist auch dieses Jahr ab 24. Oktober 2020 mit einem sorgfältigen Hygienekonzept möglich. Die Öffnungszeiten der offerta: von 10 bis 18 Uhr.
3 Bilder

offerta 2020 in der Messe Karlsruhe
Bestes Einkaufserlebnis der Region

Rheinstetten. Am Samstag, 24. Oktober, startet die offerta in der Messe Karlsruhe - natürlich abgestimmt auf die geltenden Hygienemaßnahmen. Bis Sonntag, 1. November, können Besucher auf der Einkaufs- und Erlebnismesse in den Themenhallen Freizeit, Bauen, Lifestyle und Markthalle viele verschiedene Produkte, Heimwerker-Tipps und Leckereien entdecken. Rund 450 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Zudem dürfen sich Besucher auf einen vergrößerten Außenbereich mit vielen...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen