Weltmeister und Olympiasieger auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim
Bahnradasse räumen ab

Alessa-Catriona Pröpster (links) und Katharina Albers wurden für ihre Erfolge von Ute Enzenauer (rechts) geehrt. Foto: Michael Sonnik
3Bilder
  • Alessa-Catriona Pröpster (links) und Katharina Albers wurden für ihre Erfolge von Ute Enzenauer (rechts) geehrt. Foto: Michael Sonnik
  • hochgeladen von Jessica Bader

Ludwigshafen. Die bekanntesten Bahnradasse siegten auch am Donnerstag, 22. August, beim Rennen auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim.

Die Olympiasiegerin im Teamsprint und Weltmeisterin Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern gewann das 500 Meter Zeitfahren in 35,20 Sekunden vor der Italienerin Miriam Vece in 35,82 Sekunden.
Im Keirin-Wettbewerb setzte sich Maximilian Levy vor Joachim Eilers durch. Im Rennen um die Silbernen Eulen im Zweier-Mannschaftsfahren waren die Niederländer Jan-Willem van Schip und Yoeri Havik erfolgreich.

Beim Rundenrekordfahren „Pfälzer Auslese“ siegte Timo Bichler vor seinen Teamkollegen vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz Luca Spiegel und Henric Hackmann.

Für ihre Erfolge bei der EM und WM wurden Alessa-Catriona Pröpster, die für den RSC Ludwigshafen startet, und Katharina Albers von der ehemaligen Weltmeisterin Ute Enzenauer (Ludwigshafen) sowie von Hermann Ballosch geehrt.

Leider abgesagt hatte am Morgen der Brite Mark Cavendish, der 30-fache Tour de France-Etappensieger. ps

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen