Baustellen führen zu Zugausfällen zwischen Neustadt und Mannheim sowie Kaiserslautern und Homburg
Bahnersatzverkehr an den Oster-Feiertagen

Wegen Bauarbeiten kommt es über die Oster-Feiertage zu vielfachen Behinderungen im Zugverkehr.
  • Wegen Bauarbeiten kommt es über die Oster-Feiertage zu vielfachen Behinderungen im Zugverkehr.
  • Foto: Peter Freitag/pixellio.com
  • hochgeladen von Roland Kohls

Neustadt/Mannheim/Kaiserslautern/Landstuhl.  Mehrere Baustellen der DB Netz AG führen an Ostern zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Neustadt und Mannheim sowie zwischen Homburg (Saar) und Kaiserslautern, teilt der Zweckverband SchienenpersonennahverkehrRheinland-Pfalz Süd mit. Von Donnerstag, 18. April, ab 22 Uhr bis Dienstag, 23. April, 1 Uhr, kommt es deshalb zu erheblichen Einschränkungen im Zugverkehr.

Bahnersatzverkehr zwischen Neustadt und Haßloch

So führt der Neubau des Harthäuser Viaduktes am Haltepunkt Neustadt-Böbig zu einer Vollsperrung der Streckenabschnitte Neustadt – Haßloch und Neustadt – Deidesheim. Es kommt deshalb zu folgenden Zugausfällen und veränderten Fahrzeiten:
• Die Züge des Regionalexpress der Linie RE 1 (Koblenz – Mannheim) fallen zwischen Neustadt Hauptbahnhof und Mannheim Hauptbahnhof aus. Zwischen Neustadt und Haßloch fahren Ersatzbusse. Zwischen Haßloch und Mannheim Hauptbahnhof verkehren wie üblich die S-Bahnen.
• Aufgrund der Streckensperrung fallen zwischen Neustadt und Haßloch auch die S-Bahnen der Linien S 1 und S 2 aus und werden durch Busse ersetzt, wobei die abweichende, meist spätere Abfahrtszeiten zu beachten sind.
• Auch die Regionalbahnen zwischen Neustadt und Deidesheim werden durch Busse ersetzt.
• Die Züge des Fernverkehrs über diese Strecke entfallen von/bis Mannheim. Reisende von und nach Paris können über Karlsruhe/Strasbourg fahren und nutzen hierfür den Regionalverkehr zwischen Neustadt und Karlsruhe. Auch Reisende in Richtung Süddeutschland/Schweiz können den Busersatzverkehr umgehen, wenn sie den Regionalverkehr über Landau nutzen.

Behinderungen zwischen Homburg und Kaiserslautern

Ebenfalls aufgrund von Bauarbeiten entfallen die meisten Züge der Linien RB 70  zwischen Merzig und Kaiserslautern. Anstelle der zwischen Homburg Hauptbahnhof und Kaiserslautern Hauptbahnhof
ebenfalls oft entfallenden Züge der Linie S 1 zwischen Homburg und Osterburken fahren die Züge der Linie S 2 von/bis Homburg wodurch grundsätzlich ein Stundentakt angeboten wird.
Morgens und abends verkehren vereinzelt Ersatzbusse zwischen Homburg und Landstuhl/Kaiserslautern.
Die Linie S 38104, planmäßige Ankunft um 8.06 Uhr in Homburg Hauptbahnhof wird am Samstag, 20. April, zwischen Landstuhl und Homburg Hauptbahnhof durch einen Bus ersetzt, der 25 Minuten später in Homburg ankommt. Durch die 25-minütige spätere Ankunft in Homburg werden nicht alle üblichen Anschlüsse erreicht.

Einzelne Züge der Linien RE 1 und RB 70 sowie einzelne S-Bahnen der Linien S 1 und S 2 verkehren zudem mit späteren Fahrzeiten.
Fahrgäste sollten beachten, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen, bittet der Zweckverband.Die Mitnahme von Fahrrädern in den Ersatzbussen ist nicht möglich.
Die genauen Fahrzeiten der einzelnen Züge und Busse sowie die unterschiedlichen Anschlussregelungen sind unter www.bauinfos.deutschebahn.com online abrufbar und an den Stationen angebracht.Alle Fahrplanangaben sind ohne Gewähr. rk/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen