Graffiti-Workshops in Oggersheim und West
Vielfalt statt Einfalt

Die netten Gesichter sind von der Frankenthaler Straße aus kaum zu übersehen  Foto: RileiT
3Bilder
  • Die netten Gesichter sind von der Frankenthaler Straße aus kaum zu übersehen Foto: RileiT
  • hochgeladen von Kim Rileit

Ludwigshafen.„Vielfalt statt Einfalt“ und „Toleranz“ kann man in großen Buchstaben auf Mauern am Comeniuszentrum in Oggersheim West lesen. Das liberale Gedankengut des Namensgebers war die Inspirationsquelle für acht Mädchen und Jungs zwischen zwölf und 15 Jahren, die unter Leitung des Graffiti-Künstlers und Pädagogen Marcel Veneman zwölf Graffiti-Kunstwerke erstellt haben. Auch im Stadtteil West organisierten die Malteser eine Graffiti-Aktion. Hier haben die Jugendlichen ihr Lebensumfeld verschönert und den Rudolf-Hoffmann-Platz für die Gemeinde zugänglicher macht.

Von Kim Rileit

Die interkulturelle Teamarbeit klappte so gut, dass statt den ursprünglich geplanten sieben Graffiti-Motiven am Ende der Woche ganze zwölf Motive erstellt wurden. „Das war eine super Ferienwoche und eine tolle Alternative zum zu Hause rumsitzen“, berichtet Teilnehmerin Helena begeistert. Auch Jamie fand den Workshop „megacool“. „Ich zeichne zu Hause viel“, berichtet sie, „aber bisher nur auf Papier. Graffitis zu zeichnen, war eine ganz neue Erfahrung und hat total Spaß gemacht.“

Ein dickes, fettes Danke

Den Spaß am Sprayen sah man den Kleinen an. Der Fokus dabei verwunderte selbst den erfahrenen Künstler und Pädagogen Veneman: „Jeder, der Kinder hat, kennt es: Die Konzentration lässt recht schnell nach. Doch hier haben die Kinder stundenlang konzentriert und mit Begeisterung an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet“, so Veneman.
Sozialdezernentin Beate Steeg, die den Projektabschluss begleitete, zeigte sich beeindruckt von dem Engagement und der Kreativität der Jugendlichen. „Dafür gibt es ein dickes, fettes Dankeschön“, so Steeg.

Trafohaus wird Blickfang

Ende August boten die Malteser einen weiteren Graffiti-Workshop an. Es wurde in Kooperation mit dem Büro Sozialer Zusammenhalt Ludwigshafen West gemeinsam mit Jugendlichen das Trafohaus am Rudolf-Hoffman-Platz verschönert. „Die MiB möchte Menschen mit und ohne Migrationshintergrund näher zusammenbringen“, so Claudia Sauerborn, Leiterin der MiB, der Malteser interkulturelle Begegnungsstätte. „Die Graffiti-Workshops sind eine tolle Möglichkeit zur Quartiersgestaltung im Sinne einer internationalen Gemeinschaft“, sagte Sauerborn.
Das Ziel von Veneman deckt sich mit dem der MiB: Eine Begegnungsstätte für Kinder schaffen, die an einem gemeinsamen Projekt arbeiten. Veneman ist freischaffender Künstler aus dem Sauerland, er reiste für die beiden Aktionstage mit dem Auto an - und hatte genügend Ausstattung im Gepäck.
„Die Jugendlichen aus verschiedenen Heimatländern konnten sich kennenlernen, austauschen und gemeinsam etwas Bleibendes schaffen, was das betonlastige Gebäude des Comeniuszentrums in Oggersheim West aufwertet“, erklärte Sauerborn. „Vorurteile können abgebaut und das Selbstwertgefühl der Jugendlichen gefestigt werden.“

Bürgertreff verpflegt

Projektinitiator war die MiB. Gemeinsam mit dem Büro Sozialer Zusammenhalt Oggersheim West, der evangelischen Kirchengemeinde Oggersheim und dem Förderverein Comenius-Nachbarschaftszentrum wurde den Jugendlichen nicht nur ein Ferienprogramm geboten, sondern auch ein Zeichen für Toleranz und Offenheit gesetzt. Im Stadtteil West war der Bürgertreff mit von der Partie.
Wie Peter Dotzauer vom Bürgertreff West erklärte, war es ursprünglich geplant, die nahe gelegene Eisenbahnbrücke zu verschönern. Doch die Abstimmung mit der Deutschen Bahn seien sehr schleppend verlaufen. So habe man sich mit umgeschaut: „TWL unterstützte uns direkt, so konnten wir eine schnelle Einigung erzielen“, so Dotzauer. Der Bürgertreff West sorgte für Verpflegung und gute Laune der Teilnehmer. kim/ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck
Kalender, Give-aways und vieles mehr bei pfalzdruck.de

Ja - ist den schon Weihnachten? Noch nicht, aber das Fest und das neue Jahr kommen immer schneller, als man denkt. Bleiben Sie bei Ihren Kunden*innen und Geschäftspartner*innen im Blick mit Kalendern oder Werbemitteln von pfalzdruck.de. Kalender in verschiedenen AusführungenEs gibt Produkte, die unentbehrlich sind und auf die weder Unternehmen noch Privatpersonen verzichten sollten. Dazu zählen auch Kalender, die sowohl als Gedächtnisstütze, Infotafel, Give-away als auch als Dekoration...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen