120 Lingenfelder spielen und erzählen die Geschichte der Bibel
Ein "lebendiger Crashkurs" für Geschichte und Religion

Der Kulissenbau läuft auf Hochtouren
3Bilder
  • Der Kulissenbau läuft auf Hochtouren
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Lingenfeld. Ein klein bisschen verrückt sind sie ja schon, die rund 120 Ehrenamtlichen, die von 14. März bis 9. April im katholischen Pfarrheim die Geschichte der Bibel - von der mündlichen Überlieferung über Gutenberg und den Buchdruck bis hin zu Luther und in die Gegenwart - spielen wollen. Verrückt und enthusiastisch: An sieben Stationen spielen sie biblische Geschichte - aus verschiedenen Blickwinkeln, mit selbst geschriebenen Dialogen und Erzählungen. "Das Tolle daran ist, dass keine Führung wie die andere sein wird. Denn da ja nicht immer jeder Schauspieler kann, entstehen verschiedene Personen-Konstellationen, die wiederum die Geschichten aus unterschiedlichen Perspektiven spielen", sagt Pastoralreferent Thomas Bauer.

Die Schauspieler sind mit Feuereifer dabei, schreiben an ihren Textem wälzen Geschichtsbücher. Norbert Steiger etwa spielt Gutenberg und an anderen Tagen auch mal Martin Luther. Er habe eigens dafür eine 600-seitige Luther-Biographie gelesen und dessen kompletten überlieferten Briefwechsel studiert. "Man will ja gut vorbereitet sein", sagt der Rentner. Er ist schon zum dritten Mal dabei. "Angefangen habe ich als Kulissenbauer, mittlerweile bin ich im Ruhestand und habe mehr Zeit. Jetzt kann ich auch eine Rolle übernehmen, denn dafür muss man ja schon einiges lernen", lacht er. Auch seine Tochter Katharina spielt mit: Im Erzählzelt, wo die mündliche Überlieferung der Bibel dargestellt und erklärt wird, spielt sie eine hebräische Frau.

Auch die Schauspieler machen sich für ihren großen Auftritt bereit
  • Auch die Schauspieler machen sich für ihren großen Auftritt bereit
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Ihre Kostüme sind in liebevoller Kleinarbeit extra für das Projekt zusammengestellt worden. Ein Mittelalterfan habe seine Hemden gestiftet, die Kappen sind selbst genäht, wie Marie Deck berichtet. Sie ist für die Kostüme zuständig, hat ihr eigenes Team unter sich. 

Die Geschichte der Bibel - in einem Raum

Der Pfarrsaal verwandelt sich für die Bibel-Führung in eine Art "Escape Room" - unterteilt in einzelne Kammern, Kulissen und Themenbereiche in denen die Laienschauspieler dann die Entstehung der Bibel und ihre wichtigsten Geschichten erzählen werden. Geplant sind bis Ostern 130 Führungen, viele der Plätze sind jedoch schon belegt, wie Thomas Bauer berichtet. Mit 15 anderen Mitstreitern hat er das Projekt entwickelt, mittlerweile sind über 120 Freiwillige in 16 Gruppen an dem Großprojekt beteiligt. Organisiert wird es von der Katholischen Pfarrei Seliger Paul Josef Nardini Germersheim und der Protestantischen Gemeinde Westheim-Lingenfeld. Und so kommen die meisten Beteiligten auch aus diesen Orten: "Lingenfeld, Schwegenheim, Westheim und Germersheim", so Thomas Bauer. "Die Besuchergruppen kommen aber auch von weiter her", fügt er hinzu.
Ein ehrenamtliches Großprojekt, dass staunen hervorruft: "Allein die Schichtpläne: Wer wann, welche Führung mit wem macht, war eine Monsteraufgabe", sagt Thomas Bauer. "Dafür habe er sich so manche Nacht um die Ohren geschlagen", bekennt der Pastoralreferent. Er sieht dem Projekt positiv entgegen. "Wir haben ja schon Erfahrung und ich weiß einfach, dass es toll werden wird."

Kulissenmaler und Schauspieler freuen sich auf die große Eröffnung
  • Kulissenmaler und Schauspieler freuen sich auf die große Eröffnung
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Zur Bibelführung gesellt sich ein buntes Rahmenprogramm - das eigentlich vielmehr ist, als nur ein "Rahmen". Ergänzt wird die "Bibel-Führung" durch die "Schatzkammer" - eine Ausstellung ganz besonderer Bibeln, eine "Erlebniswelt Bibel" - in der es ums Entdecken und  Selbermachen geht - wo etwa mit Feder und Tinte geschrieben oder eine eigene Bibelseite im Gutenberg-Verfahren gedruckt werden kann, dazu gibt es eine Ausstellung von Kinderkunstwerken, die sich ebenfalls mit Bibelgeschichten beschäftigen, ein Bistro und eine Lese- und Begegnungsecke.
Wer so ein Großprojekt nur mit Unterstützung von Ehrenamtlichen auf die Beine stellt, muss ein klein wenig verrückt sein. Und das ist diese kunterbunte, engagierte und hoch motivierte Gruppe auf jeden Fall. Und sie stecken an mit ihrem Enthusiasmus, machen jede Menge Lust auf dieses ganz besondere Erlebnis.

Wortschatz2020 - eine Führung buchen

Rund 130 Führungen - darunter auch spezielle Veranstaltungen für Schüler und Kinder im Vorschulalter - finden in der Zeit von 14. März bis 9. April statt. Der Eintritt ist frei, eine Buchung vorab auf www.wortschatz2020.de ist zwingend notwendig.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da: Natursteine und Transporte Kohler aus Zeiskam.
8 Bilder

Natursteine Kohler in Zeiskam: Verladung und Lieferung auch in Corona-Zeiten
Naturstein- und Baustoffhandel ergreift umfangreiche Schutzmaßnahmen

Zeiskam. Frühlingssaison ist Gartensaison – auch bei Natursteine und Transporte Kohler in Zeiskam. Naturgemäß ist die Corona-Krise auch beim Traditionsunternehmen aus der Pfalz zu spüren, auch wenn die allgemeinen Öffnungszeiten hier weiter gelten dürfen. Um für alle Kunden des Naturstein- und Baustoffhandels, die in diesen Zeiten mehr denn je im eigenen Garten arbeiten möchten, einen reibungslosen Ablauf und den größtmöglichen Schutz zu garantieren, hat der Inhaber Christian Kohler zahlreiche...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen