Anhänger schert aus
Lkw-Fahrer setzt Fahrt fort

Landau. Am Montagmorgen, 10. September, gegen 9.10 Uhr, kam es an der Kreuzung August-Croissant-Straße/Hainbachstraße zu einem Unfall zwischen einem Mercedes und einem Sattelzug. Das Auto und der Lkw standen nebeneinander vor der roten Signalanlage. Bei "grün" fuhren beide Fahrzeuge los. Während die 92-jährige Mercedes-Fahrerin nach links abbog, wollte der 54-jährige Brummifahrer nach rechts abbiegen. Dabei scherte sein Anhänger aus und stieß an das Auto der Seniorin. Dabei wurden der rechte Kotflügel, die Beifahrertür und die Stoßstange eingedrückt. Mehrere Verkehrsteilnehmer machten den Lkw-Fahrer durch Hupen auf den Unfall aufmerksam. Dies ignorierte der Lkw-Fahrer und fuhr weiter, obwohl die Geschädigte 92-jährige Frau noch versuchte dem Lkw nachzulaufen und durch Winken auf sich aufmerksam zu machen. Ein weiterer Unfallzeuge nahm die Verfolgung auf und konnte den Lkw-Fahrer in der Fassendeichstraße auf den Unfall ansprechen. Aufgrund der hohen Schadenssumme von rund 3800 Euro wurde der Führerschein des Lkw-Fahrers sichergestellt zum vorläufigen Entzug der Fahrerlaubnis. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen