Neuigkeiten beim Betreuungsverein Kirchheimbolanden
Wechsel bei Beraterinnen

Seit kurzem stehen zwei neue Beraterinnen beim Betreuungsverein Kirchheimbolanden Rede und Antwort. Katrin Frambach und Regina Kreimeier beraten zu den Themen Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. "Viele denken, dass sie in dem Fall, in dem sie selbst keine Entscheidungen mehr treffen können, von den Eltern, den Kindern oder dem Ehepartner vertreten werden können, dem ist jedoch nicht so", erklärt Regina Kreimeier. Ohne Vorsorgevollmacht kommt das gerichtliche Betreuungsverfahren in Gang, an dessen Ende ein gesetzlicher Betreuer vom Richter bestellt wird. Die Aufgabe des Betreuungsvereins ist es, über diese rechtlichen Gegebenheiten zu informieren und ehrenamtliche Betreuer in ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich.
Es werden übrigens ständig Menschen mit Herz und Verstand gesucht, die bereit sind, eine ehrenamtliche gesetzliche Betreuung in einem überschaubaren Aufgabenfeld zu übernehmen. Bei Interesse freuen sich die neuen Mitarbeiterinnen des Vereins über Ihre Mitteilung, die Kontaktdaten sind: Betreuungsverein Kirchheimbolanden, Dannenfelser St. 40b in Kirchheimbolanden, Tel. 06352-67149, www.btv-kibo.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen